Anke Schubert

A tale of two dragons

Darstellung der Sage in Geoffrey of Monmouth’s History of the Kings of Britain (15. Jahrhundert).
Darstellung der Sage in Geoffrey of Monmouth’s History of the Kings of Britain (15. Jahrhundert).

Anke Schubert

Aus einer Textvorlage ein Bilderbuch erstellen

Weißer Himmel, grüner Boden, darauf ein stolzer, roter Drache kaum eine andere Flagge zeigt ein so mystisches Motiv wie die Flagge von Wales. Der Ursprung des Drachensymbols geht zurück in die Römerzeit, aber auch Legenden des Magiers Merlin (Zur Sache) ranken sich darum.
Zur Sache Die Legende des walisischen Drachens

Zur Sache Die Legende des walisischen Drachens
Die Legende vom roten Drachen reicht weit zurück und hat seinen Ursprung noch vor der Zeit des König Artus. Im 5. Jahrhundert regierte der römisch-keltische Kriegsherr Vortigern über Teile Großbritanniens. Um sich vor Angriffen der Sachsen zu schützen, begann er mit dem Bau einer Festung in der Region um Gwynedd im Norden von Wales. Durch den Morast fielen die Mauern jedoch immer wieder zusammen, sodass sich Vortigern Rat bei Weisen einholte. Diese rieten ihm, ein Kind (keinen geringeren als Merlin) zu opfern. Der junge Merlin überzeugte den König, unter der Baustelle zu graben. Hervor kam ein See mit zwei schlafenden Drachen, einen roten und einen weißen, die sofort anfingen zu kämpfen. Der rote besiegte den weißen Drachen und legte sich anschließend wieder in sein Erdloch zum Schlaf. Diese Szene sah Merlin als Prophezeiung: Der weiße Drache stand für die Sachsen, der rote Drache für die Briten, die letztendlich triumphieren würden.
Diese Legende gibt es in verschiedenen Versionen. Vermutlich hat die walisische Flagge ihren Ursprung jedoch im 4. Jahrhundert, als britische Soldaten nach Rom marschierten und auf ihren Schlachtfahnen der rote Drache abgebildet war. Später wurde dieses Symbol von den walisischen Königen übernommen. Heute wird der rote Drache als Symbol von zahlreichen walisischen Institutionen verwendet, so von der walisischen Regierung, den meisten Behörden in Wales, der Tourismusbranche und der Fußballnationalmannschaft sowie der Rugbynationalmannschaft.
In dieser Einheit lesen die Schülerinnen und Schüler die Legende des roten Drachen und erstellen selbständig ein Bilderbuch im Comicstil, um sich so kreativ mit ihr auseinandersetzen. Im Anschluss wird das Bilderbuch vorgelesen und die Präsentation in einem Video festgehalten.
In das Thema einsteigen
Dieser Unterrichtsvorschlag lässt sich entweder als Teil einer Einheit zu Wales oder auch als eigenständige Einheit im Englischunterricht durchführen. Ist bereits Vorwissen bei den Lernenden vorhanden, so legt die Lehrkraft eine Mindmap mit verschiedenen Stichpunkten (je nach Themenfeldern im Unterricht) an: What do you remember about Wales: language landscape capital cities numbers flag. Why does the Welsh flag show a dragont? You do not know? Lets find out.
Sind keine landeskundlichen und kulturellen Lernelemente zu Wales im Vorfeld bekannt, so ist auch ein Einstieg über die Begriffe myths and legends möglich: Create a mindmap about all the people, creatures and places that you can find in legends. Hierbei kann Vokabular wie wizard, castle, king, medieval, magic und dragon bereits vorentlastet werden.
Daran anschließend gibt die Lehrkraft das Thema Welsh Legend bekannt und erläutert die Aufgabe der Englischeinheit: Today I would like to read a legend from Wales with you. Lets find out about the dragon on the Welsh flag. You are going to create and present your own picture book about this story.
Den Text global verstehen
Die Lernenden erhalten die Legende in Textform, wobei der Text in sieben Abschnitte unterteilt und ungeordnet abgedruckt ist (A tale of two dragons, 1 ). In Partnerarbeit lesen sie die Textabschnitte und bringen sie in die richtige Reihenfolge. Im Anschluss wird die Reihenfolge im Plenum kontrolliert.
Den Text im Detail verstehen
Die Schülerinnen und Schüler üben die bereits bekannte Lesetechnik Scanning, um folgende Detailfragen zu beantworten:
  • Why did the king want to build a castle?
  • What happened to the castle walls every night?
  • Why did the...

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Mein Konto

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Englisch!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Unterricht Englisch und Englisch 5-10
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit thematischer Struktur und intelligenter Suche
  • Jährlich über 100 neue didaktische Beiträge, Unterrichtseinheiten, Arbeitsblätter, Lesetexte, Bildmaterial, Filmsequenzen, Hörtexte, Methodenkarten, Lernplakate, Klausuren und vieles mehr

30 Tage kostenlos testen

Fakten zum Artikel
aus: Englisch 5-10 Nr. 45 / 2019

Picture Books

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 7-8