Christmas

Christmas

Englisch 5-10 | Ausgabe Nr. 48/2019

Die Weihnachtszeit ist eine besinnliche Zeit, die Weihnachtszeit ist eine hektische Zeit. Vor allem in den letzten Wochen vor den Winterferien wollen Unterrichtseinheiten abgeschlossen und die letzten Klassenarbeiten geschrieben werden. Viele Schülerinnen und Schüler wünschen sich dennoch einen weihnachtlichen und interessanten Ausklang vor den Ferien.

Inhaltsverzeichnis
Foto: Bru-nO/pixabay.com
Eine moderne Weihnachtsgeschichte hören und Fortsetzungen als Hörspiel oder Spielszene entwickeln Unexpected visitors
Unterricht (45-90 Min) Schuljahr 5-6

Es ist Weihnachten. Der Kamin brennt, die Mitglieder der Familie Carter sitzen gemütlich zu Hause und beschäftigen sich mit den Geschenken, die sie unterm Weihnachtsbaum gefunden haben. Sie warten nur noch auf einen Gast, dann kann das Weihnachtsessen aufgetischt werden. Da klingelt es an der Tür. Plötzlich wird die Familie mitten im Feiertagsgeschehen mit einem unvorhergesehenen Ereignis konfrontiert. Wie wird sie darauf reagieren?

In dieser kurzen Unterrichtseinheit hören die Schülerinnen und Schüler eine Geschichte und überlegen anschließend in Gruppen, wie sich die Episode entwickeln könnte. Die Fortsetzungen der Lernenden werden als kleines Hörspiel oder kleine Spielszene präsentiert.

 

Foto: Kyle Glenn/unsplash.com
Einen Rap schreiben und die Aussprache schulen A very merry Christmas rap
Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 5-6

In dieser kurzen Unterrichtsreihe steht das Erarbeiten eines einfachen englischen Weihnachtsraps im Mittelpunkt. Gemeinsames Singen, chorisches Sprechen und Bewegen sind für jüngere Lerner Ausdrucksmittel, mit denen alle einfach und effektiv agieren können. Diese Art des Geschichtenerzählens stellt niemanden in den Mittelpunkt und stärkt Klassengemeinschaft sowie Sprachgefühl, denn durch die Reime prägen sich Phrasen sehr schnell ein. Durch eine Verwandtschaft zum Theaterspiel werden auch die Präsentationsfähigkeit und damit einhergehende Präsenz gefördert.

Foto: Farzad Mohsenvand/unsplash.com
Ein Video über nachhaltige Weihnachten drehen A greener Christmas
Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 7-8

Vor allem an Weihnachten schicken Schülerinnen und Schüler einander gern lustige Fotos, Memes oder Videos.

Besonders bekannt und beliebt ist das animierte Video Do you like my decorations? von Pencilmation, das auf YouTube aktuell über 7,5 Millionen Aufrufe hat.

Die vorliegende Unterrichtssequenz nutzt den kurzen Film, um kommunikative Fertigkeiten zu fördern und Lernende filmisch kreativ werden zu lassen. Im Sinne einer ecopedagogy verfolgt sie außerdem das Ziel, dass Schülerinnen und Schüler das Thema Weihnachtsbäume aus ökologischer Sicht betrachten.

 

Foto: StartupStockPhotos/pixabay.com
Einen Sachtext per Concept mapping erschließen, Ergebnisse in einem Mini-Science-Slam vorstellen Dreaming of a black Christmas
Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 9-10

Dreaming of a white Christmas? Das ist eine Idee, die viele afroamerikanische Menschen in den USA zur Zeit der Bürgerrechtsbewegung nicht nur auf ein verschneites Winter Wonderland bezogen, sondern auch auf ihre Lebenssituation und ihren Kampf um Gleichberechtigung. Weihnachten war im Empfinden vieler Afroamerikaner ein europäisch geprägtes Fest, das nur wenig Bezug zu ihrer eigenen Kultur hatte.

Dieser Unterrichtsvorschlag stellt das nicht-religiöse, unpolitische Kwanzaa-Fest vor, das sich als Antwort auf das christliche Weihnachtsfest Mitte der 1960er-Jahre in den USA etabliert hat. Die Lernenden setzen sich der Methode Concept mapping folgend mit einem Sachtext über Kwanzaa auseinander und stellen ihre Ergebnisse nach einer intensiven Phase des Übens interessant in einem Mini-Science-Slam vor.

 

Foto: weepydesigns/pixabay.com
Ein Video zum Christmas Truce 1914 verstehen, Ideen für einen modernen Weihnachtsfrieden visualisieren Christmas is for sharing
Schuljahr 9-10

Rückblende: 24.12.1914, deutsche und britische Truppen im Ersten Weltkrieg erleben in Flandern spontan einen Weihnachtsfrieden. Deutsche Soldaten begannen, „Stille Nacht, heilige Nacht“ zu singen, als unerwartet auf der anderen Seite des Schützengrabens ein Brite mit „Silent night, holy night“ einstimmte. Die Soldaten reichten einander die Hand, entzündeten Kerzen und tauschten Rum, Schnaps und Zigaretten. Sie spielten Fußball zwischen den Schützengräben, mit Mützen als Toren.

Die Feuerpause dauerte nicht lang: Fast überall wurde am 26. Dezember wieder geschossen, andernorts dauerte der Waffenstillstand bis ins neue Jahr. Die vorliegende Stunde greift dieses Ereignis mit einer Hörsehverstehensaufgabe auf.

 

Einen Literatur-Klassiker und seine Verfilmung kennenlernen und interpretieren A Christmas Carol
Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 9-10

Ob man gläubiger Christ ist oder nicht – dass wir unsere Herzen zur Weihnachtszeit weit machen, an die denken, denen es weniger gut geht als uns, und eine friedvolle Zeit mit unseren Liebsten verbringen, eint uns Menschen über Landes- und Kulturgrenzen hinweg. Diesen Zauber der Weihnachtszeit beschreibt Charles Dickens in A Christmas Carol und hat damit eine zeitlos schöne Geschichte kreiert, die heute wie damals berührt und zum Nachdenken anregt.

Die Unterrichtseinheit greift auf gekürzte Fassungen des Originaltextes und die Disney-Verfilmung von 2009 zurück, um den Lernenden einen authentischen und zugleich modernen Zugang zu diesem Literaturklassiker zu ermöglichen.

 

Foto: Kyle Glenn/unsplash.com
Lernfortschritte in Test-yourself-Formaten selbstständig überprüfen Christmas, Christmassy, Christmas-ish
Abitur & Prüfung Schuljahr 5-10

Moderne Test- und Prüfungsformate sollten nicht nur Unterrichtsinhalte widerspiegeln, sondern Lernenden die Möglichkeit zu autonomem und authentischem Sprachhandeln in der Fremdsprache geben. Der folgende Beitrag bietet Vorschläge für konkrete Lernszenarien, in denen Schülerinnen und Schüler in aktivierenden sowie individuellen und kooperativen Formaten ihren Lernzuwachs reflektieren, bewerten und weitere Inhalte selbstständig erarbeiten.

Spielerisch weihnachtlichen Wortschatz anwenden Swap-it cards
Unterricht (< 45 Min) Schuljahr 5-10

Swap-it cards sind vielfältig einsetzbar: Als Warm-up zu Stundenbeginn, als Bewegungsspiel, um den Unterricht aufzulockern, in individuellen Lernphasen, wenn Kleingruppen die Karten nutzen, um ein Wortfeld zu wiederholen und zu üben oder um Mini-Interviews in der Gruppe durchzuführen.

Die hier angebotenen Karten bieten einmal die Möglichkeit (1), Wortschatz zum Thema Weihnachten zu festigen und gleichzeitig das Paraphrasieren zu üben. Die zweite Variante (2) bietet Fragen, damit die Lerner sich austauschen können, wie sie Weihnachten feiern, welche Aspekte von Weihnachten ihnen wichtig sind oder welche Feste sie stattdessen feiern.

 

Foto: Michael Discenza/unsplash.com
The history of Christmas and Hogmanay celebrations in Scotland A banned Christmas and a Happy New Year
Methode & Didaktik Schuljahr 1-13

When Maren Schröder experienced her first Christmas and New Year in Scotland in 1995, She couldn’t help but notice that ushering in the New Year seemed far more important than Christmas itself. Although She had a keen interest in Scottish history and culture and had taken a number of courses on both subjects at university, this came as a complete surprise to her…