Stefan Aufenanger

„Jeder kann kreativ sein“

© Apple

Stefan Aufenanger

Die E-Book-Reihe von Apple

Die Firma Apple bietet für ihre iPads Grundwissen und Ideen zur kreativen Nutzung digitaler Medien im Unterricht an. Die in der Buchreihe vorgeschlagenen Projekte können aber auch auf anderen Geräten umgesetzt werden.

Die einzelnen E-Books von Apple (2018 – 2019) gibt es zum kostenlosen Download in der App „Bücher unter iOS sowie MacOS.
Die E-Book-Reihe besteht aus den Projekthandbüchern „Zeichnen‚ „Foto, „Video und „Musik sowie zwei Lehrerhandbüchern eins für höhere Klassen, das andere für das Vor- und Grundschulalter. Alle Bücher sind nach Aktivitäten aufgeteilt, die mit den entsprechenden Apps oder der aufgeführten Geräteausstattung realisiert werden können. In den Büchern lassen sich Notizen machen, wichtige Teile unterstreichen und in einem Glossar Begriffe nachschauen. Auch Lernkarten stehen zur Verfügung, mit denen sich das Wissen zur Thematik festigen lässt.
Der Band „Zeichnen setzt den Besitz eines Stifts etwa den Apple-Pencil sowie die kostenlose App „Tayasui Sketches School voraus, es lässt sich aber auch jede andere Zeichnen-App verwenden. Benötigt werden dazu die auf dem iPad schon vorinstallierten Apps „Keynote, „Pages sowie Kamera und Fotos. In zehn Kapiteln geht es von der Gestaltung einer Doodle-Art über das Zeichnen von Landschaften und Porträts bis hin zu Logos, Infografiken und einem Buchdesign.
Die anderen Bände sind ähnlich aufgebaut. Die Bücher „Foto und „Video verlangen natürlich eine Kamera. Für die weitere Verarbeitung der Fotos und Videos stellt Apple die auf ihren Geräten schon vorinstallierten Apps „Foto, „Clips, „Keynote und „Pages zur Verfügung. Für den Band „Musik wird die App „GarageBand genutzt, die ebenfalls kostenlos nutzbar ist und ausführlich erklärt wird. Hier wird gezeigt, wie sich Songs produzieren lassen, z.B. ein Instrumentalsong oder auch ein Rap.
Das Lehrerhandbuch für die höheren Jahrgänge bietet Unterstützung bei der Einbindung der Themen in den eigenen Unterricht und ist unterteilt in die Bereiche „Einbindung in die reale Welt, „Kommunikation und Kreation, „Teamwork, „Kritisches Denken sowie „Personalisiertes Lernen. Dazu gibt es jeweils Vorschläge zur Umsetzung im Unterricht, zugleich wird begründet, warum dies sinnvoll ist. Die möglichen Unterrichtsfächer sind zusammengefasst in „Mathematik, „Lesen, Schreiben und Literatur, „Geschichte und Sozialkunde, „Naturwissenschaften und „Programmieren. Diese Fächergruppen werden in den einzelnen Handbüchern dann durchgespielt. Nicht immer überzeugen die Beispiele, insgesamt geben sie jedoch ausreichend Anregungen für den Unterricht.
Das Lehrerhandbuch für Vor- und Grundschüler bearbeitet die gleichen Themen, nur auf einem einfacheren Niveau, und bietet viele gute Beispiele und Anregungen für die pädagogische Arbeit mit digitalen Medien.
Positiv an dieser Buchreihe ist, dass Kreativität sich nicht nur auf die Technik bezieht und auf ein ausgewähltes Unterrichtsfach beschränkt. Vielmehr werden sehr viele Anregungen gegeben, wie sich iPads im Unterricht kreativ nutzen lassen. Damit bieten die Handbücher einen umfangreichen Einstieg für Lehrkräfte, die in ihrem Fach kreative Elemente integrieren möchten.
Link
On lernen digital
Sie sind bereits Abonnent?

Mein Konto

Weiterlesen im Heft

Ausgabe kaufen

On lernen digital abonnieren und digital lesen!
  • Exklusiver Online-Zugriff auf Ihre digitalen Ausgaben
  • Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
  • Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen

Zeitschrift abonnieren

Fakten zum Artikel
aus: On lernen digital Nr. 1 / 2020

Kreativität digital

Kennzeichnung Premium-Beitrag aus der Zeitschrift "on. Lernen in der digitalen Welt" Praxis Schuljahr 1-13
  • Thema: Tools
  • Autor/in: Stefan Aufenanger