Ben Dammers

Die Stille durchbrechen

Ben Dammers

Die Textlosigkeit in Shaun Tans Ein neues Land als Schlüssel zur impliziten Charakterisierung

Die preisgekrönte Graphic Novel Ein neues Land (The Arrival im engl. Orig., EA 2006) des australischen Bilderbuchkünstlers Shaun Tan ist eine monumentale und universelle Erzählung über Flucht und Migration. Eine ihrer Besonderheiten liegt in ihrer Textlosigkeit. Dieser Umstand birgt auch didaktische Potenziale im Bereich der Figurenanalyse. Während in Schriftliteratur auch implizite Charakterisierungen häufig von expliziten Aussagen zu Intentionen und Handlungszusammenhängen flankiert sind, ist der Leser bei der Rezeption von Ein neues Land durchgehend dazu aufgefordert, diese Zusammenhänge zwischen Einzelbildern selbst zu konstruieren. Um die Graphic Novel verstehen zu können, müssen ständig Hypothesen zu Figurenintentionen und inneren Prozessen gebildet und überprüft werden. Über handlungs- und produktionsorientierte Aufgaben lassen sich diese Zusammenhänge schrittweise und in unterschiedlicher Medialität hervorbringen. Gleichzeitig regen sie zu einer vertieften Rezeption an und können so zirkulär zum Verstehen der Bilderzählung beitragen.
Lernschritt 1: Gemeinsame Erstbegegnung
Eine verlangsamte Bildbetrachtung ist die wichtigste Voraussetzung für das Verstehen der Bilderzählung. In einem ersten Schritt begegnen die Schülerinnen und Schüler zunächst nur dem Frontcover (Folienvorlage 1 ). Günstig ist z.B. die Präsentation über Beamer oder OHP. In dieser Einstiegssequenz formulieren die Schüler freie Assoziationen und Vermutungen. Steuern Sie dabei das Gespräch so, dass die Schüler alle Gestaltungsebenen des Covers berücksichtigen. So bietet auch die Materialität Anlass zu Vermutungen: Das Cover täuscht eine alte, abgewetzte Kladde vor, die an ein altes Tagebuch oder Fotoalbum erinnert. Die Titelillustration zeigt die Begegnung des Protagonisten mit einem fremdartigen Wesen. Kleidung, Koffer und Körperhaltung der Figur sind ebenso Ansatzpunkt
für Diskussionen wie die äußeren Merkmale des Wesens. Greifen Sie nach einer Phase freier Assoziationen Vermutungen der Schülerinnen und Schüler auf, die die Themen Reise oder Migration ansprechen. Die Kombination aus Buchtitel, Materialität und Titelillustration legt eine solche Richtung nahe.
Zeigen Sie im Anschluss an dieses Gespräch das Vorsatzpapier (Folienvorlage 2 ). Hier sind zahlreiche Porträts von Menschen zu sehen. Auffällig sind das Passfotoformat und die offensichtlich unterschiedliche Herkunft der Abgebildeten. Shaun Tan lässt die Bedeutung des Vorsatzpapiers offen. Bringen Sie das bereits angebahnte Thema Migration mit dieser Doppelseite im Gespräch in Verbindung. Im Anschluss erhalten die Schüler wahlweise das gesamte AB 1 oder eines der Porträts und erhalten folgenden Arbeitsauftrag: Schau dir das Bild genau an. Stell dir vor, du bist diese Figur. Schreibe deine Lebensgeschichte.
Sammeln Sie vor der Arbeitsphase mögliche Ausgangspunkte der Lebensgeschichte: Alter, Geschlecht, Kleidung, Mimik etc. Die Leitfragen auf AB 1 dienen der Differenzierung. Die Präsentations- und Reflexionsphase zu diesem Auftrag geschieht in Form eines Ratespiels: Welche Figur erzählt hier ihre Lebensgeschichte? Hier lassen sich implizit Kriterien für eine gelungene Lösung anbahnen, indem der Zusammenhang zwischen bildlichen Merkmalen und Elementen der Lebensgeschichte hergestellt wird.
Shaun Tan: Ein neues Land
Shaun Tan: Ein neues Land
Ein neues Land (englischer Originaltitel The Arrival, Erstveröffentlichung 2006) ist Shaun Tans viertes Buch in alleiniger Autorschaft und seine bislang einzige Graphic Novel.
In sechs Kapiteln erzählt Tan allein mit Bildern die Geschichte eines Migranten, der sich von seiner Frau und seiner Tochter trennt, um sein Glück zunächst allein in einem neuen Land zu suchen. Der Prozess des An- und Zurechtkommens in dem surrealen neuen Land führt den Protagonisten dabei auch immer wieder mit anderen...

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Mein Konto

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Deutsch!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Praxis Deutsch und Deutsch 5–10
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit thematischer Struktur und intelligenter Suche
  • Jährlich über 100 neue didaktische Beiträge, Unterrichtseinheiten, Arbeitsblätter, Lesetexte, Bildmaterial, Filmsequenzen, Methodenkarten, Lernplakate, Klausuren und vieles mehr

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Deutsch

Fakten zum Artikel
aus: Deutsch 5-10 Nr. 64 / 2020

Literarische Figuren

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht Schuljahr 8-10