Hör-Texte für den Deutschunterricht

Die aktuelle Ausgabe dieser Zeitschrift beschäftigt sich mit Hör-Texten. Es handelt sich hierbei also weder allein um Hörbücher noch allein um Hörspiele, sondern allgemein um Texte, die auditiv vermittelt das literarische Lernen durch ein angeleitetes literarisches Hören im Unterricht befördern. Lesen Sie hier Vorschläge, welche Hör-Texte für die verschiedenen Jahrgangsstufen geeignet sind.

Jg. 5/6: Artemis Fowl
Mit dem Alter aufsteigend empfehle ich Hörbücher der Artemis-Fowl-Reihe für die Jgs. 5 und 6. In dieser Fantasyserie erzählt der irische Autor Eoin Colfer die Geschichte des hochintelligenten Jungen Artemis Fowl, der immer wieder mit dem „Erdvolk (Elfen, Gnome usw.) aneinandergerät. Der erste Band Artemis Fowl brachte Colfer den internationalen Durchbruch als Jugendbuchautor.
Alle Artemis-Fowl-Bände sind auf unnachahmliche Weise von Rufus Beck eingelesen, der sich bereits als „die Stimme von Harry Potter einen unverwechselbaren Ruf als Hörbuchsprecher erworben hat. Auch hier ist es ein Vergnügen, ihm dabei zuzuhören, wie er jeder (!) literarischen Figur (s)eine Stimme, jeder beschrieben Situation eine stimmliche Atmosphäre verleiht, die dann im Sinne dieser Ausgabe zum Gegenstand des Unterrichts gemacht werden können. Allerdings muss bei den Artemis-Fowl-Hörbüchern zwischen leicht gekürzt und ungekürzt eingelesenen Hörbüchern unterschieden werden.
Unter den gekürzt eingelesenen Bänden ist der erste zu empfehlen, um den Schülern die Reihe nahezubringen, sowie der dritte, der den Artemis-Fowl-Fans als besonders gelungen gilt. Der erste Band bringt dem Leser Artemis Fowl als Figur in dessen Umfeld näher. So erfährt man zunächst, dass dieser mit seinen zwölf Jahren bereits ein genialer Meisterdieb ist. Der durchtrainierte Computerfreak Artemis, der stets Anzug und Krawatte trägt, hat sich in den Kopf gesetzt, das Vermögen seiner kriminell veranlagten Familie aufzubessern und die Ehre der Fowls zu retten. Mit einem Trick gelangt er in den Besitz des Buchs der Elfen und entdeckt ein Geheimnis, von dem kein Mensch etwas ahnte: Tief unter der Erde haben sie überlebt, die Elfen und Gnome, Kobolde und Feen aus dem Märchen. Damit beginnt das spannende Abenteuer.
In Band 3 Der Geheimcode plant Artemis Fowl einen letzten großen Coup, natürlich auf eine Weise, die für ihn typisch ist: logisch, trickreich und mit vollem Risiko. Hierzu plant er, einen neuartigen Computer –gespickt mit geklauter Elfentechnik – an den skrupellosen Milliardär Jon Spiro zu verkaufen. Doch damit bringt er nicht nur sich und seine Freunde, sondern auch das Reich der Unterirdischen in höchste Gefahr, was Rufus Beck stimmlich packend zu inszenieren weiß.
Beide Bände eignen sich hervorragend dazu, im Sinne der in dieser Ausgabe versammelten Beiträge (Henle/Maubach, Schomburg oder Gailberger) die Arbeit des Schauspielers Rufus Beck am Mikrofon zu untersuchen und dabei zu analysieren und zu diskutieren, wie es ein gelernter Rezitator vermag, Stimmungen, Atmosphären, Charaktere oder Gefahren stimmlich zu produzieren und so auf Hörer ästhetisch einzuwirken.
Eoin Colfer: Artemis Fowl – Die komplette Hörbuch-Edition. Gek. Lesung von Rufus Beck. Hörbuch Hamburg 2015.
Ungekürzte Artemis-Fowl-Hörbücher sollten hingegen anders Verwendung finden. Diese können in schwach lesenden Klassen dazu eingesetzt werden, die Leseflüssigkeit und die Lesemotivation zu steigern. Hierzu läuft das Hörbuch in Zimmerlautstärke, während die Schüler simultan und still in den eigenen Büchern mitlesen. Dieses Vorgehen sollte etwa zwei Monate lang, drei bis vier Mal die Woche 15 Minuten angewendet werden. Als ungekürztes Hörbuch liegt bspw. der Artemis-Fowl-Band Die Akte vor, der von den abenteuerlichen Geschehnissen zwischen Artemis Fowl und den Unterirdischen von Erdland erzählt. Einerseits erfährt der Leser (resp. Zuhörer) in diesem dritten Band, wie Holly Short, mutig, eigensinnig und ungehorsam wie sie ist, als einzige Frau die...

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Mein Konto

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Deutsch!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Praxis Deutsch und Deutsch 5–10
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit thematischer Struktur und intelligenter Suche
  • Jährlich über 100 neue didaktische Beiträge, Unterrichtseinheiten, Arbeitsblätter, Lesetexte, Bildmaterial, Filmsequenzen, Methodenkarten, Lernplakate, Klausuren und vieles mehr

Zur Bestellung

Fakten zum Artikel
aus: Deutsch 5-10 Nr. 57 / 2018

Hör-Texte im Literaturunterricht

Friedrich+ Kennzeichnung Methode & Didaktik Schuljahr 5-10