Gunnar Fricke | Ines Heiser | Nicolas Simon

Videospiele für den Literaturunterricht

Hier werden weitere für den Unterricht geeignete Computerspiele vorgestellt.
Hier werden weitere für den Unterricht geeignete Computerspiele vorgestellt., 505Games

Gunnar Fricke | Ines Heiser | Nicolas Simon

Folgende Videospiele eignen sich für den Deutsch- bzw. Literaturunterricht. Gemeinsam haben sie, dass sie auf zahlreichen Plattformen erhältlich sind, dazu ebenfalls in größerer Zahl „Lets play-Videos vorhanden sind, falls die Spiele nicht auf den Geräten der Schüler installiert werden können. Alle Spiele sind zudem auf dem plattformunabhängigen Anbieter „Steam zu erwerben

➤ Don't Starve
Das Spiel von Astragon Software setzt den Spieler ohne Hintergrundinformationen in einer ihm fremden und nicht ungefährlichen Umgebung aus, in der es durch das Sammeln von Materialien und Werkzeugen zu überleben gilt.
Trotz eines hohen Schwierigkeitslevels und zahlreicher Frustrationselemente kann das Spiel gerade jüngere Spieler ab 12 Jahren ansprechen, bedient es sich doch bekannter Elemente aus Spielen wie Minecraft.
Dadurch, dass das Spiel keine Geschichte „liefert, wird die Handlung ausschließlich durch das Spielen selbst konstituiert. Darin liegt auch der Reiz des Spiels, denn es lädt dazu ein, sich kreativ schreibend mit den Gefühlen auseinanderzusetzen, die das Spiel beim Spieler auslöst. So ist vorstellbar, dass die Schüler innere Monologe der Hauptfigur schreiben oder Geschehnisse aus der Ich-Perspektive nacherzählen.
Systeme: PC, Playstation 4, Wii U, Mac, Playstation Vita, Steam
Kosten bei Steam (plattformunabhängig): ca. 15 €
Brothers A Tale of Two Sons
Brothers A Tale of Two Sons stammt aus der Software-schmiede Starbreeze Studios. Besonders reizvoll an diesem fantasievoll gestalteten Spiel ist, dass es gänzlich in einer Fantasiesprache verfasst ist und damit dazu einlädt, das Sprechhandeln der Figuren nachträglich zu ergänzen. Die beiden Hauptfiguren, zwei Brüder, die auf der Suche nach einem Heilmittel für ihren kranken Vater sind, werden dabei vor allem durch ihr Verhalten charakterisiert. Sie werden beide von einem Spieler gleichzeitig oder von zwei Spielern kooperativ gesteuert und reagieren in ein und derselben Situation unterschiedlich. Während der eine Bruder zum Beispiel versucht, einen schlafenden Mann behutsam zu wecken, und aufgibt, als das misslingt, geht der kleinere Bruder frecher vor und schüttet dem Mann einen Eimer Wasser ins Gesicht. Dabei ist das Spielprinzip einfach: Neben der Bewegungssteuerung gibt es nur eine Aktionstaste, die Figuren gleichzeitig zu steuern ist allerdings zum Teil motorisch anspruchsvoll. Bedauerlicherweise bleibt die Beziehung der beiden Brüder recht blass, was Anlass zur kritischen Auseinandersetzung mit der Figurenzeichnung geben kann.
Empfohlen ist das Spiel trotz der kindlichen Grafik eher für Jugendliche ab 14 Jahren, weil gerade die späteren Sequenzen recht bedrückend und düster werden.
Systeme: PC, Playstation 3/4, Android, Nintendo Switch, Xbox 360, Steam, Kosten bei Steam (plattformunabhängig): ca. 15 €
Harveys neue Augen (Harveys new eyes)
Das Point-and-Click-Adventure des bekannten Entwicklers Daedalic Entertainment Harveys neue Augen ist ein nicht ganz einfaches Computerspiel, das mit jeder Menge Abstrusität und einem ganz eigenen Humor aufwartet. Die Hauptfigur ist Lilli, die in einer Klosterschule lebt und dort zahlreiche Schikanen seitens des Lehrpersonals und der Mitschüler über sich ergehen lassen muss. Als Lilli versucht zu fliehen, wird sie von der Oberin des Klosters gefangen und hypnotisiert, während ihrer Freundin Edna die Flucht gelingt. Die Hypnose verhindert, dass Lilli die Regeln des Klosters umgehen kann, gleichzeitig versucht sie, die Flucht ihrer Freundin zu vertuschen. Dabei sterben jedoch durch Lillis Naivität immer wieder Mitschüler, was durch einen ironisch agierenden Erzähler humorvoll kommentiert wird. Lilli nimmt die Folgen ihres Handelns jedoch im Verlaufe der Spielentwicklung immer mehr wahr, sodass Lillis Charakterentwicklung Gegenstand einer Analyse werden kann. Das Verschwinden der Mitschüler wird dabei nie gewalttätig dargestellt, im Gegenteil...

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Mein Konto

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Deutsch!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Praxis Deutsch und Deutsch 5–10
  • Intuitive Benutzeroberfläche mit thematischer Struktur und intelligenter Suche
  • Jährlich über 100 neue didaktische Beiträge, Unterrichtseinheiten, Arbeitsblätter, Lesetexte, Bildmaterial, Filmsequenzen, Methodenkarten, Lernplakate, Klausuren und vieles mehr

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Deutsch

Fakten zum Artikel
aus: Deutsch 5-10 Nr. 64 / 2020

Literarische Figuren

Friedrich+ Kennzeichnung Rezension Schuljahr 5-10
  • Thema: Film & Medien
  • Autor/in: Gunnar Fricke/Ines Heiser/Nicolas Simon