Selbstständig lernen mit einem digitalen Lernparcours

Dionysos Lehren: Digitaler Unterricht zum Thema Alkohole und Carbonsäuren

Derzeit haben die Schulen in Deutschland geschlossen und niemand weiß, wie lange die Schulschließungen noch andauern werden. Lehrerinnen und Lehrer sind auf der Suche nach Materialien und Methoden, die ein „Unterrichten“ über digitale Medien möglich machen. Ein digitaler Parcours – eingebettet in einen spannenden Kontext – kann von den Schülerinnen und Schülern selbstständig bearbeitet werden und ist zudem motivierend.

Digitaler Unterricht zum Thema Alkohole und Carbonsäuren
Dionysos, der Gott des Weines, benötigt Hilfe bei der Herstellung eines Parfums aus Alkohol. © Foto: Gilmanshin/Shutterstock.com

Ob zum privaten oder beruflichen Austausch oder zur Teilnahme an einer Veranstaltung – in allen Bereichen der Gesellschaft werden digitale Medien gerade genutzt wie nie zuvor. Lehrkräfte interessieren sich besonders für Programme und Materialien, über die sie mit ihrer Lerngruppe kommunizieren können. Wichtig ist dabei, dass Schülerinnen und Schüler die Materialien selbstständig bearbeiten können.

Die App Actionbound (BIPARCOURS in NRW) lässt sich nutzen, um einen Parcours für den eigenen Unterricht zu erstellen bzw. einen fertigen Parcours herunterzuladen. Schülerinnen und Schülern können einen solchen Parcours dann selbstständig auf dem eigenen Smartphone bearbeiten.

Dionysos Lehren – Ein Parcours zum Thema Alkohole und Carbonsäuren

Hintergrund des Parcours ist ein mystischer Kontext: Dionysos, der Gott des Weines, möchte ein Parfum aus seinem Wein herstellen, damit er die schöne Aphrodite für sich gewinnen kann. Doch leider ist Dionysos sehr vergesslich, weil er oft zu tief in sein Weinglas schaut. Deshalb benötigt er die Hilfe der Schülerinnen und Schüler.

Die Lernenden laden die App und den Parcours zunächst herunter. Dann starten sie mit der App und gelangen über verschiedene QR-Codes zu den entsprechenden Aufgaben. Anhand der Aufgaben wiederholen sie zunächst die Nomenklatur der Alkanole, die Oxidationsreihe, die Polarität sowie die zwischenmolekularen Wechselwirkungen. Danach erarbeiten sie die Struktur-Eigenschafts-Beziehungen der Carbonsäuren selbstständig.

Zeitschrift
Unterricht Chemie Nr. 175/2020 Alkohole

Das Thema Alkohole ist seit vielen Jahren ein Klassiker im Chemieunterricht. An diesem Thema lassen sich zahlreiche Bezüge zur Alltagswelt herstellen und grundlegende Zusammenhänge zwischen Struktur, Eigenschaften und Verwendung eines Stoffes herstellen.

18,50 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen

Nutzung der App

Die App kann im Google-Play-Store (Android) bzw. App-Store (Apple) heruntergeladen werden. Nach dem Herunterladen können Sie sich bei Actionbound bzw. BIPARCOURS registrieren. Leherinnen und Lehrer aus NRW können BIPARCOURS generell kostenlos nutzen. Die Nutzung von Actionbound ist für Lehrerinnen und Lehrer der anderen Bundesländer bis Ende April kostenlos.

Der Parcours „Dionysos Lehren“ eignet sich für den Einsatz in einer Unterrichtseinheit zum Thema „Alkohole und Carbonsäuren“. Schülerinnen und Schüler gelangen über einen QR-Code zum Parcours. Nachdem sie den Parcours einmalig heruntergeladen haben, können sie ihn dann offline nutzen. Entweder arbeiten Schülerinnen und Schüler kollaborativ an einem Parcours (jede Änderung wird bei jedem Teilnehmer/Mitglied automatisch gespeichert) oder ein Parcours kann kopiert und versendet werden. Der Empfänger kann den Parcours dann beliebig bearbeiten, ohne den Parcours bei anderen Teilnehmern oder dem Autor zu verändern. Um einen Parcours versenden zu können, benötigt man eine Empfänger-Mailadresse.


Material

Der Parcours „Dionysos Lehren“ kann nach Registrierung bei Actionbound bzw. BIPARCOURS über einen QR-Code heruntergeladen werden.

Zum QR-Code


Mehr zum Einsatz des digitalen Parcours "Dionysos Lehren" finden Sie im Themenheft "Alkohole".

Zum Heft

Fakten zum Artikel
Unterricht (> 90 Min) Schuljahr 10-11