Herausgeber und Autor: Wolfgang Ruppert

Im Rhythmus leben

Herausgeber und Autor: Wolfgang Ruppert

Sekundarstufe II

Wie reguliert unser Körper seine Kerntemperatur? Und weshalb werden wir abends müde? Diese und viele andere Lebensprozesse unterliegen einem circadianen Rhythmus. Er wird von einer inneren Uhr gesteuert.
In jeder Zelle steckt ein molekulares System aus Uhren-Genen und Uhren-Proteinen, die uns circadiane und ultradiane Rhythmen ermöglichen sei es die Freisetzung von Hormonen, unseren Herzschlag oder unsere Leistungsbereitschaft im Tag-Nacht-Rhythmus. Das Kompakt bietet eine Einführung in die Grundlagen der Chronobiologie. Die Schülerinnen und Schüler verstehen, was biologische Rhythmen sind und wie sie synchronisiert werden. Die vorgestellten Beiträge bieten einen schülernahen Alltagsbezug und motivieren die Lernenden, einen genaueren Blick auf eigene Körperprozesse zu werfen.
Zum Inhalt
Zeitlos im Bunker
Was sind biologische Rhythmen?
Warum haben Lebewesen innere Uhren?
Wie werden biologische Rhythmen gemessen?
Wie werden innere Uhren synchronisiert?
Temperatur-Uhren
Wenn die innere Uhr nicht synchronisiert wird
Die Herren der Fliegen
Alles eine Sache der Hormone
Es geht auch ohne Zellkern
Wie wird der Schlaf-Wach-Rhythmus reguliert?
Gibt es eine Winterdepression?
Warum Babys noch keinen circadianen Rhythmus haben
Lernen im Schlaf?
Von Lerchen und Eulen
Lösungen

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Mein Konto

Jetzt weiterlesen mit Friedrich+ Biologie!

  • Digitaler Vollzugriff auf die Inhalte der Zeitschriften Unterricht Biologie und Biologie 5–10
  • Umfassendes Archiv mit über 400 didaktischen Beiträgen, Unterrichtseinheiten, Arbeitsblättern, Grafiken, Filmen,  Aufgaben, praktischen Experimenten u. v. m.
  • Jährlich über 100 neue Beiträge mit Unterrichtseinheiten zu lehrplanrelevanten Themen

30 Tage kostenlos testen

Fakten zum Artikel
aus: Unterricht Biologie Nr. 452 / 2020

Im Rhythmus leben

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (45-90 Min) Schuljahr 11-13