Eva Hammer-Bernhard

„Ich wollt, ich wär’ ein Huhn“?

Bodenhaltung, Legehennen, Hühnerhaltung, Deutschland, Hühner, Vögel
Bodenhaltung - Eine der vier in Deutschland zulässigen Haltungsformen für Legehennen , Foto: © bidaya/stock.adobe.com

Eva Hammer-Bernhard/Florian Bernhard

Beschreibende und bewertende Aussagen am Beispiel Hühnerhaltung abgrenzen lernen

„Alles ist gut, wenn es nur aus Schokolade besteht. Diesem Zitat der britischen Schauspielerin Dawn French würden vermutlich die meisten Kinder in unserer Klasse zustimmen, insbesondere wenn es um Schokoladentartes und -kuchen geht. Diese finden die meisten ziemlich lecker. Nur wenige würden dabei auf den ersten Blick vermuten, dass man sich damit auch ernsthaft im Unterricht auseinandersetzen kann.
Der Eierverbrauch hat in Deutschland im Jahr 2019 mit 236 Eiern pro Kopf einen neuen Höchststand erreicht. Im Unterschied zu früher sind Eier heute immer und günstig verfügbar und als fester Bestandteil unserer Ernährung selbstverständlich geworden. Die ethische Bewertung unseres Eikonsums haben viele Menschen dabei nicht im Blick.
Über Eier zur Ethik
Mit dieser Unterrichtseinheit möchten wir die Kinder unserer Klasse für zunehmend komplexere ethische Fragestellungen im naturwissenschaftlichen Unterricht sensibilisieren. Ganz basal ist die Unterscheidung von bewertenden und beschreibenden Aussagen. Diese Differenzierung ist grundlegend für alle weiteren Einheiten im Biologieunterricht, die Bewertungskompetenz aufbauen sollen. Erst die Fähigkeit, diese voneinander zu unterscheiden, ermöglicht eine tiefergehende Beschäftigung mit naturwissenschaftlichen beziehungsweise ethischen Fragestellungen, wie sie in den bundesweiten Bildungsstandards zum Mittleren Schulabschluss gefordert ist. Die Fähigkeit zur intensiven, differenzierten Auseinandersetzung ist elementarer Bestandteil der Bewertungskompetenz. Dadurch können Missverständnisse vermieden und mit Textquellen sinnvoll umgegangen werden. Gerade in Zeiten von absichtlich gestreuten Falschmeldungen („Fake News) kann diese kurze Einheit auch einen Beitrag zur Medienpädagogik leisten.
Teamteaching
Diese Einheit kann für Schülerinnen und Schüler wie für Lehrkräfte eine erste Annäherung an die Vermittlung des Kompetenzbereichs „Bewertung darstellen. Naturwissenschaftlich ausgebildete Lehrkräfte stellt dies häufig vor eine neue Herausforderung. Für uns hat sich unsere Fächerverbindung von Biologie und Chemie mit Religion und Ethik als sehr vorteilhaft erwiesen. Deshalb haben wir die Unterrichtseinheit fächerverknüpfend im Teamteaching angelegt. Diese Herangehensweise ist für beide Fächer in Fragen der Werteerziehung und -bildung gerade bei den komplexeren Themenstellungen hilfreich. Sie zeigt, wie ethische Wertebildung kleinschrittig aufgebaut werden kann und so auch den naturwissenschaftlichen Unterricht bereichert. Wichtig ist uns eine strukturierte Vorgehensweise, in der zum Beispiel bestimmte Begriffe wiederholt werden und die Visualisierung von bewertenden (blau) und beschreibenden Aussagen (gelb) konsequent ist.
Die Unterrichtseinheit ist altersgemäß didaktisch stark reduziert. Mit Blick auf die Komplexität und die Wichtigkeit der Werteerziehung und -bildung im schulischen Kontext ist es aus unserer Sicht unerlässlich, sich als Lehrkraft wesentlich eingehender mit der Thematik auseinanderzusetzen.
Schokokuchen mit und ohne Eier
Voraussetzung für die Unterrichtseinheit ist die Auseinandersetzung mit verschiedenen Formen der Hühnerhaltung. Die Kinder sollten bereits die vier in Deutschland erlaubten Haltungsformen für Legehennen und ihre Kennzeichen kennen: Käfighaltung („Kleingruppenhaltung), Bodenhaltung, Freilandhaltung und ökologische Haltung (Abb. 1). Als motivierende Hinführung legen wir den Schülerinnen und Schülern in der ersten Unterrichtsstunde zwei unterschiedliche Backrezepte vor (AB 1). Wir fordern sie auf, mit Blick auf die Zutatenlisten die grundlegenden Unterschiede festzustellten. Die Mengenangaben sollen sie dabei außer Acht lassen. Schnell bemerken die Schülerinnen und Schüler, dass Milch, Butter und Eier beim ersten Rezept (linke Seite auf dem AB) fehlen. Einige von ihnen erkennen sogar darüber...

Friedrich+ Deutsch

Sie sind bereits Abonnent?

Jetzt anmelden und sofort lesen

Jetzt ganz einfach mit F+ weiterlesen

  • 30 Tage kostenloser Vollzugriff
  • 5 Downloads gratis enthalten

30 Tage kostenlos testen

Mehr Informationen zu Friedrich+ Biologie

Fakten zum Artikel
aus: Biologie 5-10 Nr. 32 / 2020

Die Welt der Vögel

Friedrich+ Kennzeichnung Unterricht (45-90 Min) Schuljahr 5-6