Dinosaurier

Ur-Archaeopteryx ist gar keiner

Ein Fossil mit Promi-Status: Der Archaeopteryx zählt heute zu den berühmtesten Fossilien. Als erster fossiler Fund des Urvogels überhaupt gilt bislang das sogenannte Haarlemer Exemplar. Bei einer erneuten Untersuchung machten Paläontologen jedoch eine überraschende Entdeckung.

Die beiden Platten des Haarlemer Exemplars.
Die beiden Platten des Haarlemer Exemplars sind der erste fossile Nachweis für den Archaeopteryx (Anchiornithiden) in Europa. Das abgebildete Fossil stellt eine noch größere Gattung dar. Foto: Oliver Rauhut

Archaeopteryx ist nicht nur der älteste Vogel, sondern zeigt als Übergangsform zwischen Reptilien und Vögeln, dass die heutigen Vögel direkte Nachfahren von Raubdinosauriern sind. Die Untersuchung des allerersten fossilen Funds eines Archaeopteryx, belegt jedoch einige Unterschiede zu dem berühmten Urvogel.

Der vermeintliche Archaeopteryx

Nach Erkenntnis der Wissenschaftler Christian Foth und Oliver Rauhut gehört das Fossil zu einer Gruppe vogelähnlicher Raubsaurier, den Anchiornithiden. Erst vor kurzer Zeit wurden diese kleinen vogelähnlichen, flugunfähigen Saurier zum ersten Mal in China identifiziert. Anchiornithiden hatten an den Armen und Beinen Federn und sind noch älter als der Archaeopteryx. Somit ist das Harleemer Exemplar der erste fossile Nachweis dieser Gruppe in Europa.

Zeitschrift
Unterricht Biologie Nr. 443/2019 Symbiosen mit Mikroben

In der Evolution entwickelte sich erst in Symbiose mit Mikroben eukaryotische Zellen. Später entstanden daraus alle Pflanzen und Tiere, die wir heute kennen. Auch die Anpassungsfähigkeit der Pflanzen und Tiere geht, wie beim Landgang, auf Symbiosen mit Mikroben zurück.

16,50 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen

Eine neue Gattung

Nach Aussagen der Paläontologen stellt dieses Fossil nun eine noch größere Rarität dar, als die Exemplare des Archaeopteryx. Als neuen Gattungsnamen für den Raubsaurier, schlagen die Wissenschaftler „Ostromia“ vor – nach dem amerikanischen Paläontologen John Ostrom, der das Haarlemer Exemplar in den 1970er-Jahren erstmals als Raubsaurier erkannte.

Fakten zum Artikel
Fachwissen Schuljahr 5-13
Fachbuch
Band 5/I: Bau und Lebensweise von Wirbeltieren – Fische, Amphibien, Reptilien Unterrichtspraxis Biologie

Leitfaden zu einem praxisorientierten Biologieunterricht

22,95 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen
Zeitschrift
Unterricht Biologie Nr. 402/403 2015 Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht

Computer stellen eine attraktive Alternative zu herkömmlichen Medien dar, durch die der Biologieunterricht methodisch und medial abwechslungsreicher gestaltet werden kann.

33,00 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen
DVD
DVD zu Unterricht Biologie Nr. 402/403 2015 Computergestütztes Lernen im Biologie-Unterricht

26,90 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen