Artenkenntnis

Lauter "Tannen"bäume

Zu Weihnachten holt man sich einen "Tannen"baum ins Haus. Doch hinter diesem umgangssprachlichen Begriff verbergen sich viele verschiedene Arten. Lernen Sie sie kennen.

Fichte
Die Fichte ist immer noch der beliebteste Weihnachtsbaum. Foto: galinagreen, pixabay.com, CC0 Creative Commens

Seit dem 16. Jahrhundert verbreitete sich im christlichen Abendland der Brauch, zum Weihnachtsfest einen Baum aufzustellen und ihn mit Äpfeln und Süßigkeiten zu behängen. Im 17. Jahrhundert breitete sich diese Sitte durch Kauf- und Handelsleute in der europäischen Oberschricht aus, aber erst seit dem 19. Jahrhundert hat der Weihnachtsbaum seinen festen Platz in den Wohnzimmern der deutschen Bürgerfamilien.

Ein Weihnachtsbaum, aber viele verschiedene Arten

Inzwischen werden Jahr für Jahr zu Weihnachten über 20 Millionen "Tannen"bäume festlich geschmückt. Der beliebteste "Tannen"baum ist und bleibt die Fichte. Der Nachteil dieser Baumart ist, dass sie im warmen Zimmer ihre Nadeln relativ schnell abwirft. So wurde früh nach haltbareren Alternativen gesucht. In den letzten Jahren eroberten immer mehr Nadelbaum-Arten den Rang eines Weihnachtsbaums - nur eine Weihnachtslärche wird es nie geben.

Lauter "Tannen"bäume

Zeitschrift
Biologie 5–10 Nr. 27/2019 Potenzial von Aufgaben

Schulaufgaben haben das Potenzial, die Schülerinnen und Schüler auf die Herausforderungen des Lebens vorzubereiten. Das Heft zeigt Ihnen abwechslungsreiche Aufgabenstellungen vom Mystery bis hin zur PowerPoint Präsentation.

39,40 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen
Fakten zum Artikel
Methode & Didaktik Schuljahr 5-10
  • Thema: Botanik
  • Autor/in: Wilfried Probst
Arbeitsheft
Bäume Geht klar! Biologie

Die Arbeitshefte von "Geht klar! Biologie" rücken die Sprachförderung in den Fokus und können parallel zu den bekannten Schulbüchern der Sekundarstufe I eingesetzt werden. So unterstützen die Ausgaben der Reihe gezielt Ihren Unterricht. 

6,90 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen
Fachbuch
50 häufige Baum- und Straucharten selbst bestimmen und kennenlernen Bäume und Sträucher am Wegesrand

Raus aus der Schule: „Ordnen & bestimmen“ üben

Das Ordnen und Bestimmen von Pflanzen wird im Biologieunterricht häufig am Beispiel der Baum- und Straucharten eingeführt. Wer dafür einen selbsttätigen Unterricht plant, steht vor der Frage: Wie schaffe ich es, die zahlreichen Materialien zu konzipieren? Dieser Naturführer ist eine wertvolle Hilfe.

24,95 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen