Lernumgebungen gestalten

Ein aufgeräumter Arbeitsplatz hilft dabei, Ablenkungen beim Lernen zu eleminieren. Aber zu einer erfolgsversprechenden Lernumgebung gehört mehr als nur ein aufgeräumter Schreibtisch. Alle äußeren Bedingungen, die auf das Lernen einwirken, können bewusst verändert werden, dazu zählen Lernmaterialien, Lernaufgaben, soziokultureller Kontext und die aktuelle Lernsituation. Wir zeigen Ihnen wie Sie inklusive Lernumgebungen schaffen, die zum selbstständigen und kooperativen Lernen anregen.


Mädchen schreibt an Schultafel
© Luckyboost - stock.adobe.com
Kinder rechnen anders: Verstehen und Fördern im Mathematikunterricht Fehler ist nicht gleich Fehler

Kinder rechnen anders, als man es erwartet. Obwohl die Rechenwege von Schülerinnen und Schülern nicht immer zu korrekten Ergebnissen führen, sind sie oft ein Ergebnis von Überlegungen, die aus Sicht der Kinder vernünftig sind. Für eine optimale Förderung der Kinder ist es von großer Bedeutung, dass Sie bei den Denkweisen der Lernenden ansetzen und deren Rechenwege nachvollziehen.

von Daniela Götze,Christoph Selter,Elena Zannetin