Mini-Gewächshaus in 5 Schritten

Pflanzen ziehen auf der Fensterbank

Sachunterricht zu Hause: Mit sprießenden Keimlingen auf der Fensterbank holen Sie sich den Frühling ins Haus. Welche Pflanzen sich besonders gut für die Anzucht eignen und wie Sie Ihre Schülerinnen und Schüler in fünf Schritten ein Mini-Gewächshaus basteln lassen, erfahren Sie hier.

Pflanzenanzucht in Eierkartons
Eierkartons eignen sich hervorragend für die Anzucht von Pflanzen auf der Fensterbank. Foto: ©FotoHelin/stock.adobe.com

Jetzt ist die ideale Zeit, um eine eigene Gewürzkräuter-Anzucht auf der Fensterbank anzulegen. Kinder können von der Aussaat bis zur Ernte das Wachstum der Pflanzen beobachten – und schließlich mit den selbstgezogenen Kräutern leckere Speisen zubereiten.

Besonders geeignet für den Anbau von Kräutern auf der Fensterbank sind:

  • Petersilie,
  • Basilikum,
  • Dill,
  • Zwiebel,
  • Schnittlauch,
  • Koriander und
  • Kresse.

Samentütchen gibt es im Supermarkt. Auf der Packung ist angegeben, ob es sich bei der jeweiligen Pflanze um einen Licht- oder Dunkelkeimer handelt. Die Saat muss unterschiedlich tief in die Erde: Samen von Lichtkeimern werden nur leicht in die Erde eingedrückt, die von Dunkelkeimern werden mit Erde bedeckt – die Schicht sollte etwa doppelt so dick sein wie die Samenkörner.

Ein selbstgemachtes Mini-Gewächshaus in 5 Schritten

  1. Für die Anzucht eignen sich Eierkartons oder die Pappröhren von Toiletten- oder Küchenpapier. Dazu die Toilettenpapierröhren halbieren, die Küchenpapierröhren vierteln.
     
  2. Die zugeschnittenen Röhren mit nährstoffarmer Anzuchterde füllen. Normale Blumenerde ist zu nährstoffreich. Wer keine Anzuchterde hat, kann Blumen- oder Komposterde mit Sand vermischen oder die ausgelaugte Erde aus alten Blumentöpfen oder Balkonkästen verwenden.
     
  3. In jedes Eierkarton-Fach oder jede Rolle wird ein Samenkorn gegeben, die Rollen werden in eine wasserdichte Schale gestellt.
     
  4. Dann wird die Erde befeuchtet, am besten mit abgestandenem Leitungswasser und insbesondere bei den Lichtkeimern mit einer Sprühflasche, damit die Samen nicht weggeschwemmt werden.
     
  5. Um Temperatur und Luftfeuchtigkeit möglichst gleichbleibend zu halten, sollte die Anzucht mit einer dünnen Glasscheibe bedeckt werden (z.B. von alten Bilderrahmen). Dazu steckt man in die Ecken der Eierkartons halbierte Schaschlikspieße und legt das Glas darauf. Eine Alternative ist Frischhaltefolie, in die Löcher gepikt werden, damit genug Luft an die Aussaat kommt.

Schicken Sie diesen Arbeitsauftrag doch während der Osterferien an Ihre Schülerinnen und Schüler. Tipp: Im Klassenchat können Sie Fotos teilen, auf denen das Wachstum der Pflanzen zu sehen ist.


Noch mehr praktische Ideen für Ihren Sachunterricht:

Sammelband Unterrichtsideen und Materialien Natur erkunden: Durchs Jahr Sammelband

Ein Gang durch die Jahreszeiten! Mit den Texten und Materialien in diesem Sammelband können Sie den Bogen durch das Jahr spannen. Die Vorschläge eignen sich aber auch, um einzelne Pflanzen und/oder Phänomene über kürzere Zeit mit den Kindern in ihrer Entwicklung aufmerksam zu beobachten und zu bearbeiten.

4,90 EUR Preise jeweils zzgl. Versandkosten

Produkt ansehen