Medienkonsum

Der übermäßige Konsum von digitalen Medien kann schwerwiegende Folgen nach sich ziehen. Für Kinder und Jungendliche ist es daher wichtig sich bewusst mit den Medien auseinanderzusetzen. Das Thema sorgt in vielen Familien für Streit oder wird häufig auch gar nicht thematisiert. Deswegen ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler den verantwortungsvollen Umgang schon in der Schule lernen. Wir informieren Sie über die To-dos und No-Gos.


Medienabhängigkeit von Jugendlichen steigt Außer Kontrolle?

Nicht nur Alkohol, Nikotin, Drogen und Glücksspiel können süchtig machen, sondern auch der exzessive Gebrauch von Computer(spielen) und Social Media. Im neuesten internationalen Diagnosekatalog der Weltgesundheitsorganisation, dem ICD 11, wird Computer- und Internetsucht offiziell als Sucht anerkannt. Doch während Eltern und Pädagogen Kinder und Jugendliche in der Regel von „klassischen“ Suchtmachern fernhalten, lautet bei Computer und Smartphone oft die Devise: je früher, desto besser.

von Eva Walitzek