Cryptshare

Sichere, DSGVO-konforme Kommunikation an Schulen – auch aus dem Homeoffice.

Mit der Digitalisierung sind Direktoren, Lehrer und Eltern gefordert, die schulische Kommunikation nicht nur zu ermöglichen, sondern auch datenschutzgerecht zu sichern. Vor allem in Zeiten knapper Budgets und wechselnder Arbeitsumgebungen ist es jedoch nicht immer einfach, stets im Gleichschritt mit der modernen Technik zu gehen. Daher bietet die Cryptshare AG aus Freiburg kostenlose Cryptshare-Lizenzen für alle Schulen in öffentlicher Trägerschaft an.

Für alle die jetzt eine Lösung brauchen, empfehlen wir die kostenfreie Version von Cryptshare.
Jetzt loslegen

Warum ist die schulische Nutzung von Messenger-Diensten rechtlich problematisch?

Die Anforderungen der Digitalisierung und der DSGVO verlangen nach einer sicheren Lösung – andererseits sind angesichts klammer Haushaltslagen den Schulträgern allzu oft die Hände gebunden, da das Budget nicht den nötigen Spielraum für Investitionen hergibt.

Laut eines Berichts der Stuttgarter Zeitung haben sich in Baden-Württemberg etwa innerhalb eines Jahres die Beschwerden von Eltern, die beim Landesamt für Datenschutz eingegangen sind, verdoppelt. In 80 Prozent der Fälle ging es hierbei um die schulische Nutzung von WhatsApp.

Wie reagieren die Schulen auf Datenschutzverstöße?

Schulverwaltungen sind sich dieser Problematik der sicheren Übermittlung von Daten durchaus bewusst; zumeist gibt es auch entsprechende Vorgaben für die Verwendung von solchen Diensten, um den Datenschutz einzuhalten. Allerdings sieht die Praxis häufig dann doch anders aus als eingefordert: Schulträgern mangelt es an den erforderlichen Finanzmitteln und landesweite Lösungen mit dienstlichen E-Mail-Postfächern für alle Lehrkräfte scheitern mit der oft erfolglosen Bereitstellung von Ersatzdiensten.

Was sollte bei der Auswahl einer Kommunikationslösung für Schulen beachtet werden?

Für datenschutzkonforme Alternativen zu Messenger-Diensten wie WhatsApp ist es wichtig, dass die Nutzerfreundlichkeit und der Bedienkomfort nicht verloren gehen, der Austausch muss einfach und schnell vonstattengehen. Andernfalls hätten diese Lösungen gegenüber den gegenwärtig genutzten Diensten keine Chance, sich durchzusetzen: Sie würden von den Benutzern – aller Vorgaben zum Trotz – unterlaufen werden. Zudem müssten bei komplexen und aufwändigen Alternativen umfangreiche Schulungsmaßnahmen für die Anwender durchgeführt werden, damit die nötige Expertise für deren erfolgreiche Benutzung überhaupt erst geschaffen werden kann.

Wie können Schulen trotz knappen Budgets ihre interne und externe Kommunikation datenschutzkonform sichern?

Da wir um deren generell begrenzte Budgets wissen, haben wir uns entschlossen, die Initiative Cryptshare for Schools ins Leben zu rufen. Das heißt konkret: kostenlose Cryptshare-Lizenzen für alle Schulen in öffentlicher Trägerschaft.

Für alle die jetzt eine Lösung brauchen,
empfehlen wir die kostenfreie Version von Cryptshare.

Jetzt loslegen

Welche Funktionen bietet Cryptshare?

Cryptshare sichert die DSGVO-konforme Kommunikation zwischen Kontaktpartnern und ermöglicht den verschlüsselten Informationsaustausch ohne Größenbeschränkung von Dateianhängen oder Einschränkungen von Dateitypen. Ob Textdatei, Sprachdatei, Fotos oder Videos, mit Cryptshare können Dateien aller Art sicher versendet und empfangen werden. Daten werden nicht abgezogen, um in anderen Ländern für unbekannte Zwecke genutzt zu werden, sondern verbleiben einzig und allein bei den Kommunikationspartnern.

Somit ist sowohl der Datenschutz als auch die Rechtssicherheit gewährleistet. Für die schulische Kommunikation zwischen Lehrkräften, Eltern und auch Schülern kann hierbei ein vertrautes und beliebtes Medium benutzt werden, das ohnehin bereits jeder hat – E-Mail.

Warum hat Cryptshare diese Initiative ins Leben gerufen?

Auch wenn es bei manchen schon einige Jahre lang her ist, dass sie die Schulbank gedrückt haben, so besteht das Cryptshare Team nicht nur aus ehemaligen Schülern, sondern auch aus vielen Eltern schulpflichtiger Kinder. Nicht zuletzt aus diesem Grunde wissen wir um die Herausforderungen für Schulen im digitalen Zeitalter, sicher intern und extern kommunizieren zu können.

Gerade wenn es um die Belange von Schülern geht, muss der Informationsaustausch nahe an den Kindern bleiben und für alle Seiten sicher und verlässlich sein. Es ist uns jedoch ebenso klar, dass es vor allem in Zeiten knapper Budgets nicht immer einfach ist, stets im Gleichschritt mit der modernen Technik zu gehen und dabei auch noch allen gesetzlichen Vorgaben und Datenschutzbestimmungen gerecht zu werden.

Schulen sollen ihr Budget für ihren Bildungsauftrag zur Verfügung haben – und nicht dafür ausgeben müssen, ihre Kommunikation zu sichern. Dies ermöglichen wir von Cryptshare für sie. Um zurückzugeben möchten wir unseren Beitrag leisten – damit Schulen auch im digitalen Zeitalter mit Sicherheit nahe an ihren Kommunikationspartnern sind.

Mehr erfahren Sie über unsere Initiative Cryptshare for Schools