Pro und Contra

Der Einsatz von digitalen Medien im Unterricht wird immer wieder kontrovers diskutiert. Lehrkräfte und Eltern fragen sich, ob moderne digitale Technik im Unterricht überhaupt nötig ist. Gleichzeitig wird die rückständige IT-Entwicklung der Schulen kritisiert. Dennoch haben Bildungseinrichtungen den Auftrag Schülerinnen und Schüler auf ihr späteres Berufsleben vorzubereiten – und da ist digitale Bildung elementar.


Drei Kinder machen zusammen Hausaufgaben
© Imgorthand - istockphoto.com
STEP-Studie zeigt Defizite beim Schreiben mit der Hand auf Das Gehirn schreibt mit

Schreiben mit der Hand oder Tippen? Das ist für die meisten Lehrkräfte in Deutschland keine Frage: 99 Prozent der Lehrerinnen und Lehrer im Primar- und 98 Prozent im Sekundarbereich halten das Erlernen der Handschrift auch im Zeitalter der Digitalisierung für (sehr) wichtig. Das zeigt eine Online-Befragung, die das Schreibmotorik Institut e.V. gemeinsam mit dem Verband Bildung und Erziehung (VBE) durchführte.

von Eva Walitzek