• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Methoden

entwurf Nr. 2/2008

Bestellnummer: 16818
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Juni 2008
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Religion
Seitenzahl: 65
Preis: 15,50 € *
... für Abonnenten:11,70 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,19 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Das Wort "Methoden" kommt von "methodos" aus dem Griechischen und bedeutet eigentlich wörtlich übersetzt "das Nachgehen, verfolgen, der Nach-Weg" Dieses Heft beschäftigt sich damit, welche Wege Lehrer ihren Schülern ebnen, auf welche Wege sie geführt werden. Dabei sind die Wege natürlich individuell: manche sind geebnet, andere sind steinig, und manchmal gibt es auch nur Umwege. Wie können nun Sprinter und Lahme, alle zugleich, aber eben mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, an ein Lernziel herangeführt werden? Dieses Heft möchte einige (neue) Wege aufzeigen, die Ihnen helfen sollen, in der jeweiligen Situation den richtigen Weg für Ihre Schülerinnen und Schüler in Ihrem Unterricht zu finden.

Aus dem Inhalt:

  • Spezifische Methoden für den Religionsunterricht?
  • Lernen in Strukturen – Advanced Organizer
  • Übermalung/Überklebung
  • Selbstevaluation

Autor: Dieterich, Veit-Jakobus
Titel: Konventionelles und begreifendes Lernen.
Quelle: In: Entwurf,(2008) 2, S. 4–5

Abstract: Neuerdings findet der Konstruktivismus, der sich in der Pädagogik in den letzten Jahren als eine didaktische Konzeption auf breiter Ebene etabliert hat, auch in der Religionspädagogik zunehmend Beachtung. Man darf nun aber nicht erwarten, dass eine konstruktivistische Pädagogik ein eigenständiges, neues Ensemble von Methoden hervorbringen würde. Vielmehr bietet eine konstruktivistische Perspektive einen neuen Blick auf die Methodenthematik. Es geht um die Frage, wie sich sinnvolle Lernarrangements herstellen lassen, wenn man davon ausgehen muss, dass der Lernprozess von allen Beteiligten konstruiert wird. So lautet unser Thema zu Recht nicht: Konstruktivistische Methoden, vielmehr: Methoden in konstruktivistischer Perspektive.

Schlagwörter: Pädagogik, Methode, Lernprozess, Konstruktivismus, Religionspädagogik


Titel: Methoden.
Quelle: In: Entwurf,(2008) 2, S. 4–11

Abstract: Dieterich, Veit-Jakobus: Konventionelles und begreifendes Lernen. – Husmann, Bärbel: Spezifische Methoden für den Religionsunterricht?!. – Rupp, Hartmut: Kompetenzorientierung als Methode.

Schlagwörter: Methode, Lernprozess, Religionsunterricht


Autor: Husmann, Bärbel
Titel: Spezifische Methoden für den Religionsunterricht?!
Quelle: In: Entwurf,(2008) 2, S. 6–8

Abstract: Gibt es spezifische Methoden für den Religionsunterricht? Gibt es religionsspezifische Methoden? Die erste Frage beantworte ich mit Nein; die zweite mit Ja. Meine Aufgabenstellung für diesen Artikel bestand weder in der einen noch in der anderen Frage, sondern schlicht in dem Arbeitstitel RU-spezifische Methoden. Dieser Arbeitstitel konstatiert bereits, was doch erst zu erweisen wäre: nämlich dass es überhaupt spezifische Methoden für den RU gibt.

Schlagwörter: Unterrichtsmethode, Religionsunterricht


Autor: Rupp, Hartmut
Titel: Kompetenzorientierung als Methode.
Quelle: In: Entwurf,(2008) 2, S. 9–11

Abstract: Kornpetenzorientiertes Unterrichten meint ein Lehren, das auf den Erwerb von Kompetenzen ausgerichtet ist. Unter Kompetenzen werden Bündel von Kenntnissen, Fertigkeiten, Fähigkeiten, Haltungen verstanden, die dazu helfen, gegenwärtige und zukünftige Lebenssituationen befriedigend zu bewältigen. Kompetenzorientiertes Lehren ist auf aufbauendes, kumulatives, und nachhaltiges Lernen ausgerichtet. Es ist ausdrücklich schülerorientiert.

Schlagwörter: Kompetenz, Unterrichtsmethode


Autor: Reinert, Andreas
Titel: Qualitätsentwicklung.
Quelle: In: Entwurf,(2008) 2, S. 60

Abstract: Rezension von: Die Broschüre beginnt mit einem schönen Satz: Qualitätsentwicklung und Evaluation im Religionsunterricht – muss das sein? Haben wir nicht schon genug Veränderungen und Herausforderungen in der Schule? In der Tat: Wir haben genug davon in den Schulen. Dennoch ist es von Zeit zu Zeit gut, darüber nachzudenken, was man eigentlich von Tag zu Tag macht. Und dazu bietet die Broschüre gut recherchierte Zusammenfassungen, hilfreiche Hinweise, brauchbare Anregungen und nicht zuletzt kopierfähige Vorlagen.

Schlagwörter: Rezension, Qualitätsentwicklung, Evolution, Religionsunterricht


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

3/2017 - Bibel erzählen
2/2017 - Kreuzestheologie
1/2017 - Dem Fremden begegnen
4/2016 - Ethisches Lernen
3/2016 - Scham
2/2016 - Reformation – was bleibt? (vergriffen)
1/2016 - Leistungsbewertung im RU
4/2015 - Christenverfolgung
3/2015 - Aspekte des Menschseins
2/2015 - Abendmahl
1/2015 - Die Macht der Bilder
4/2014 - Jerusalem
3/2014 - Gnade
2/2014 - Religionen in China
1/2014 - Krieg und Frieden
4/2013 - Zum Glück
3/2013 - Freiheit
2/2013 - Filme im Religionsunterricht
1/2013 - Himmel
4/2012 - Dem Leiden begegnen- Theodizee (vergriffen)
3/2012 - Tier und Mensch (vergriffen)
2/2012 - Das Johannes-Evangelium
1/2012 - Providentia Dei
4/2011 - Junge, Junge! Jungs im Religionsunterricht
3/2011 - Wie Propheten reden
2/2011 - Seele
1/2011 - Christliche Kultur
4/2010 - Differenzierung im Religionsunterricht
3/2010 - Jesus Christus (vergriffen)
2/2010 - Umgang mit dem Tod (vergriffen)
1/2010 - Religiöser Fundamentalismus
4/2009 - Trinität
3/2009 - Brot
2/2009 - Musik im Religionsunterricht
1/2009 - Gustav Werner
4/2008 - Schöpfung
3/2008 - Paulus (vergriffen)
2/2008 - Methoden
1/2008 - Spiritualität und Mystik
4/2007 - Interkulturelles Lernen
2/3 2007 - Bibel (vergriffen)
1/2007 - Krisen in Kindheit und Jugend
4/06 2007 - Wunder (vergriffen)
3/2006 - Geld
2/2006 - Konfessionelle Kooperation
1/2006 - Fußball-Gott
4/2005 - Märtyrer
3/2005 - Wem gehört Weihnachten? (vergriffen)
2/2005 - Opfer
1/2005 - Medienwelten
4/2004 - SündenVergebung (vergriffen)
3/2004 - Erinnern und Deuten (vergriffen)
2/2004 - Bildungsstandards
1/2004 - Körper

Außerdem empfehlen wir:

Interkulturelles Lernen
Interkulturelles Lernen

entwurf Nr. 4/2007

Zeitschrift
9,00 € *
Geld
Geld

entwurf Nr. 3/2006

Zeitschrift
9,00 € *
Spiritualität und Mystik
Spiritualität und Mystik

entwurf Nr. 1/2008

Zeitschrift
15,50 € *
Krisen in Kindheit und Jugend
Krisen in Kindheit und Jugend

entwurf Nr. 1/2007

Zeitschrift
9,00 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.