• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Gustav Werner

entwurf Nr. 1/2009

Bestellnummer: 16821
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Februar 2009
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Religion
Seitenzahl: 64
Preis: 15,50 € *
... für Abonnenten:11,70 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,19 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Die Beiträge in diesem Heft versuchen, sich Gustav Werner als Pionier sozialer Gerechtigkeit in der Gesellschaft des 19. Jahrhunderts auf unterschiedlichste Art und Weise zu nähern, um sein Werk heutigen Kinder und Jugendlichen nahe zu bringen. Die diesem entwurf-Heft beigefügte DVD zeigt in einem 18-minütigen Film einen Überblick über sein Leben und Werk, die beiliegenden Broschüre beschreibt die Geschichte der BruderhausDiakonie, die das Lebenswerk Werners im 21. Jahrhundert weiterführt.

Aus dem Inhalt:

  • Ökonomie des Reiches Gottes
    Diakonische Kompetenzen entdecken mit Gustav Werner
  • Lernen im Raum sozialer Arbeit ermöglichen
    Gestaltete Zusammenarbeit von Schule und diakonischen Einrichtungen
  • W wie Werner und Wichern - K wie Ketteler und Kolping
    Soziales Fühlen, Denken und Handlen aus dem Glauben im 19. Jahrhundert

Autor: Hack, Sabine
Titel: Was nicht zur Tat wird, hat keinen Wert.
Quelle: In: Entwurf,(2009) 1, S. 12–21

Abstract: Der Unterrichtsentwurf geht von der Erkenntnis aus, dass Schülerinnen und Schüler an Biographien von (berühmten) Menschen viel lernen können. Sie können im Vergleich der eigenen Situation mit den damaligen Umständen ihre eigene Welt reflektieren, Kontinuitäten und Diskontinuitäten benennen; in Auseinandersetzung mit damaligen Wertvorstellungen ihre eigenen Maximen (kritisch) überprüfen; sich mit Grundfragen des menschlichen Zusammenlebens und der Bedeutung diakonischen Handelns für unsere Gesellschaft auseinandersetzen sowie einige Tätigkeitsfelder der BruderhausDiakonie heute benennen.

Schlagwörter: Werner, Gustav, Biographie, Sekundarstufe I, Diakonie


Autor: Czerny, Gabriele
Titel: Sind sie anders?
Quelle: In: Entwurf,(2009) 1, S. 22–26

Abstract: Der Schwerpunkt der Erarbeitung der vorgestellten Bilderbücher sollte darauf liegen, daß die Schüler/innen die individuelle Vielfalt der Figuren erkennen. Die Bücher geben Anlass zum Nachdenken, machen Schülern Mut und erweitern ihre Denk- und Vorstellungswelt, regen sie an, sich in die Figuren einzufühlen, und die Schüler lernen, aus deren Perspektive zu denken und zu handeln.

Schlagwörter: Behinderter, Körperbehinderter, Bilderbuch, Sekundarstufe I, Blindheit, Behinderung, Hörbehinderter


Autor: Schad, Dorothee
Titel: Lernen im Raum sozialer Arbeit ermöglichen.
Quelle: In: Entwurf,(2009) 1, S. 27–31

Abstract: Vorbereitung, Verfahren während und Nachbereitung eines Sozialpraktikums.

Schlagwörter: Sekundarstufe I, Diakonie, Praktikum, Soziale Einrichtung


Autor: Tzscheetzsch, Werner; Wittmann, Petra
Titel: Was soll ich dir tun?
Quelle: In: Entwurf,(2009) 1, S. 32–37

Abstract: In dieser Einheit soll der Schwerpunkt darauf gelegt werden, in der Schulwelt eine Kultur des Hinschauens, Wahrnehmens, Nachfragens – und wo möglich – auch des Unterstützens, des Beistands – zu entwickeln bzw. zu fördern.

Schlagwörter: Schuljahr 05, Schuljahr 06, Sekundarstufe I, Soziales Lernen, Diakonie


Autor: Schwilk, Martin; Reinert, Andreas
Titel: Ich habe mich gut gemacht.
Quelle: In: Entwurf,(2009) 1, S. 37–40

Abstract: Die Jugendlichen können grundlegende Informationen zur Situation Jugendlicher mit Migrationshintergrund erarbeiten; die Schwierigkeiten beschreiben, mit denen Jugendliche mit Migrationshintergrund konfrontiert sind und die Chancen benennen, die sich ihnen bieten (können).

Schlagwörter: Ausländer, Sekundarstufe I, Migration, Arbeit


Autor: Klappenecker, Gabriele
Titel: Diakonie heute.
Quelle: In: Entwurf,(2009) 1, S. 41–43

Abstract: Die Schüler/innen können die Belastungen wahrnehmen, vor die sich Mitarbeiter in diakonischen Einrichtungen heute gestellt sehen; über die chancen und Möglichkeiten heutiger diakonischer Einrichtungen vor dem Hintergrund veränderter Rahmenbedingungen reflektieren; sich des trotz aller Veränderungen unabgegoltenen Potentials diakonischer Leitgedanken wie Nächstenliebe und Gemeinschaft bewusst werden und auf dieser Basis ein zeitgemäßes diakonisches Ethos formulieren und entwickeln sowie positive und negative Erfahrungen benennen und reflektieren, die sie möglicherweise während eines Praktikums in einer diakonischen Einrichtung gemacht haben.

Schlagwörter: Sekundarstufe II, Diakonie


Autor: Grüner, Fritz
Titel: W wie Werner und Wichern – K wie Ketteler und Kolping.
Quelle: In: Entwurf,(2009) 1, S. 44–53

Abstract: Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den vier wesentlichen Vertretern des sozial-karitativen und sozialpolitischen Christentums im 19. Jahrhundert auseinander (biografisches Lernen); reflektieren Maximen unternehmerischen Handelns in christlicher Perspektive (ethisches Lernen); informieren sich über Gerechtigkeitsdiskurse im 19. und bis zum 21. Jh.

Schlagwörter: Wichern, Johann Hinrich, Werner, Gustav, Kolping, Adolph, Biographie, Sekundarstufe II, Soziale Frage, Diakonie


Autor: Schweiker, Wolfhard
Titel: Zusammenleben: friedlich und gerecht.
Quelle: In: Entwurf,(2009) 1, S. 54–59

Abstract: Die Schülerinnen und Schüler reflektieren über eigene Erfahrungen mit Ungerechtigkeit und Ausgrenzung; entwickeln eine gemeinsame Vision von einem besseren Leben; versuchen die Vision Gustav Werners nachzuvollziehen und werden mit seinem Motto Was nicht zur Tat wird, hat keinen Wert vertraut; überlegen anhand eines Gemäldes, welchen Menschen Gustav Werner besonders helfen konnte, reflektieren einzelne Lebenssituationen von Wilhelm Maybach; vollziehen das Solidarmodell Hausgenossenschaft nach; überlegen, wie sie eine eigene Vision von gerechtem Zusammeleben in die Tat umsetzen können.

Schlagwörter: Werner, Gustav, Lernbehinderter, Ungerechtigkeit, Gerechtigkeit, Diakonie, Sonderschule


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

2/2017 - Kreuzestheologie
1/2017 - Dem Fremden begegnen
4/2016 - Ethisches Lernen
3/2016 - Scham
2/2016 - Reformation – was bleibt? (vergriffen)
1/2016 - Leistungsbewertung im RU
4/2015 - Christenverfolgung
3/2015 - Aspekte des Menschseins
2/2015 - Abendmahl
1/2015 - Die Macht der Bilder
4/2014 - Jerusalem
3/2014 - Gnade
2/2014 - Religionen in China
1/2014 - Krieg und Frieden
4/2013 - Zum Glück
3/2013 - Freiheit
2/2013 - Filme im Religionsunterricht
1/2013 - Himmel
4/2012 - Dem Leiden begegnen- Theodizee (vergriffen)
3/2012 - Tier und Mensch (vergriffen)
2/2012 - Das Johannes-Evangelium
1/2012 - Providentia Dei
4/2011 - Junge, Junge! Jungs im Religionsunterricht
3/2011 - Wie Propheten reden
2/2011 - Seele
1/2011 - Christliche Kultur
4/2010 - Differenzierung im Religionsunterricht
3/2010 - Jesus Christus (vergriffen)
2/2010 - Umgang mit dem Tod (vergriffen)
1/2010 - Religiöser Fundamentalismus
4/2009 - Trinität
3/2009 - Brot
2/2009 - Musik im Religionsunterricht
1/2009 - Gustav Werner
4/2008 - Schöpfung
3/2008 - Paulus (vergriffen)
2/2008 - Methoden
1/2008 - Spiritualität und Mystik
4/2007 - Interkulturelles Lernen
2/3 2007 - Bibel (vergriffen)
1/2007 - Krisen in Kindheit und Jugend
4/06 2007 - Wunder (vergriffen)
3/2006 - Geld
2/2006 - Konfessionelle Kooperation
1/2006 - Fußball-Gott
4/2005 - Märtyrer
3/2005 - Wem gehört Weihnachten? (vergriffen)
2/2005 - Opfer
1/2005 - Medienwelten
4/2004 - SündenVergebung (vergriffen)
3/2004 - Erinnern und Deuten (vergriffen)
2/2004 - Bildungsstandards
1/2004 - Körper

Außerdem empfehlen wir:

Schöpfung
Schöpfung

entwurf Nr. 4/2008

Zeitschrift
15,50 € *
Methoden
Methoden

entwurf Nr. 2/2008

Zeitschrift
15,50 € *
Paulus
Paulus

entwurf Nr. 3/2008

Zeitschrift
15,50 € *
Spiritualität und Mystik
Spiritualität und Mystik

entwurf Nr. 1/2008

Zeitschrift
15,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.