• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Üben

Unterricht Physik Nr. 48/1998

Bestellnummer: 513048
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Dezember 1998
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Physik
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Üben Basisartikel: Mehr Üben! – Wiederholung von Handlungen, die zur Leistungssteigerung führen Unterrichtspraxis Übungszirkel im Physikunterricht – Ein Beispiel zum Stoffgebiet Thermodynamik/ Ein Lernspiel zum Hebelgesetz/ Spiele zum Üben/ Ableseübungen an Skalen von Spannungs- und Strommessungen Magazin Behandlung der optischen Reflexion mit der Simulationssoftware "phenOpt"/ PRS-Electron – Schüler und Schülerinnen gründen und betreiben eine Firma zur Produktion von Platinen Material Mechanik-Suchspiel

Autor: Bleichroth, Wolfgang
Titel: Mehr Üben!
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1998) 48, S. 4–8

Abstract: Üben und Wiederholen ist zur Festigung von Fähigkeiten und Fertigkeiten unverzichtbar. Dennoch spielt es im Physikunterricht eine eher untergeordnete Rolle. Der Basisartikel skizziert Gründe für diese Vernachlässigung und sorgt darüber hinaus für die nötige Begriffserklärung. Die Unterteilung des Übens und Wiederholens in mehreren Stufen öffnet den Blick dafür, was wann wie geübt werden sollte. (Verlag).

Schlagwörter: Ergebnissicherung, Lernpsychologie, Didaktische Erörterung, Physikunterricht, Wiederholung, Didaktisches Material, Basisartikel, Übung


Autor: Hepp, Ralph
Titel: Übungszirkel im Physikunterricht.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1998) 48, S. 9–15

Abstract: Dieser Beitrag stellt eine Übungsform vor, die unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedürfnissen von Schülerinnen und Schülern gerecht wird. In einem Übungszirkel zur Thermodynamik können die Jugendlichen Aufgaben aus verschiedenen Bereichen auswählen. Sie können z. B. Begriffe und Größen der Thermodynamik anhand eines Legespiels wiederholen, sich mit Lückentexten beschäftigen, einen Film anschauen und dazu Fragen beantworten, Experimente durchführen oder beobachten, eine elektrische Schaltung erfinden. Der Autor skizziert neben dem Übungszirkel auch Grundideen zum Lernen an Stationen und gibt Tipps, um solche Materialien selbst zu entwickeln. (Verlag).

Schlagwörter: Schülerexperiment, Realschule, Schuljahr 08, Legespiel, Didaktische Erörterung, Physikunterricht, Hauptschule, Thermodynamik, Didaktisches Material, Differenzierender Unterricht, Übung, Stationenlernen, Lückentext, Wärmelehre, Sekundarstufe I


Autor: Peteranderl, Christine
Titel: Ein Lernspiel zum Hebelgesetz.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1998) 48, S. 16–19

Abstract: Der Einsatz von Lernspielen eignet sich gut zum Üben und Wiederholen eines Themengebiets, insbesondere wenn Schülerinnen und Schüler zu selbstständigem Arbeiten ermundert werden sollen. Die Autorin stellt ein Spiel zum Thema Hebel vor: Schülerinnen und Schüler erhalten auf Kärtchen Fragen und Aufgaben, die sie auf einem Blatt Feldern mit Antworten zuordnen sollen. Sind alle Kärtchen richtig abgelegt, ergeben ihre Rückseiten zusammen ein Bild. So können die Jugendlichen ihren Erfolg selbst kontrollieren. Unterrichtliche Erfahrungen mit diesem Spiel zeigen, dass Schülerinnen eine solche Art des Übens gerne annehmen. (Verlag).

Schlagwörter: Realschule, Schuljahr 08, Freie Arbeit, Physikunterricht, Lernspiel, Mechanik, Lernen, Unterrichtsmaterial, Karteikarte, Sekundarstufe I, Übungsmaterial, Herstellung, Handlungsorientierung, Hebelgesetz


Autor: Berge, Otto E.
Titel: Spiele zum Üben.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1998) 48, S. 20–29

Abstract: Viele Mensche spielen gerne und oft mit großem Einsatz. Diese Begeisterung lässt sich auch für das Üben von physikalischem Handwerkszeug und zum Wiederholen von Begriffen, Phänomenen und Gesetzen nutzen. Der Beitrag stellt unterschiedliche Typen von unterhaltsamen Spielen vor und gibt zahlreiche Beispiele, wie sich diese Spielkonzepte im Physikunterricht einsetzen lassen. Der Bogen reicht von Frage- und Antwortspielen über Domino und Kartenspiele bis zu Wegspielen und Rätseln. Kopiervorlagen erleichtern den Einstieg in eine Übungsstunde mit Spielen. (Verlag).

Schlagwörter: Kartenspiel, Physikunterricht, Fragespiel, Lernspiel, Spielpädagogik, Basisartikel, Quiz, Unterrichtsmaterial, Übungsspiel, Rätsel, Sekundarstufe I, Spiel, Übungsmaterial


Autor: Volkmer, Martin
Titel: Ableseübungen an Skalen von Spannungs- und Strommessern.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1998) 48, S. 30–34

Abstract: Der Einsatz analoger Messgeräte hat bei der Einführung in die Elektrizitätslehre wichtige Vorteile gegenüber der Verwendung von Digitalgeräten. Doch Schülerinnen und Schülern bereitet das Ablesen und Umrechnen von Skalen Schwierigkeiten. Der Beitrag macht verschiedene Vorschläge, das Ablesen von Skalen zu üben, und stellt dazu Materialien (Arbeitsblätter und Kopiervorlagen) bereit. (Verlag).

Schlagwörter: Elektrischer Strom, Skala, Physikunterricht, Messinstrument, Elektrische Spannung, Unterrichtsmaterial, Ablesen, Sekundarstufe I, Übungsmaterial, Sachinformation


Autor: Godau, Jürgen
Titel: Übungsaufgaben in Schulbüchern.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1998) 48, S. 35–38

Abstract: Am häufigsten wird in der Schule anhand von Aufgaben geübt, die oft Schulbüchern entnommen werden. Der Autor stellt anhand von Beispielen eine Typisierung solcher Aufgaben vor. Dies bietet Unterstützung dabei, interessante, vielseitige Übungseinheiten zusammenzustellen. Eine Untersuchung gängiger Schulbücher ergab Defizite bei manchen Typen von Aufgaben. Für besonders seltene, aber deswegen nicht weniger geeignete und wichtige Aufgabentypen gibt der Autor Beispiele. (Verlag).

Schlagwörter: Didaktische Erörterung, Physikunterricht, Didaktisches Material, Typisierung, Übungsaufgabe, Aufgabenanalyse, Lehrbuch


Autor: Hagemeister, Volker
Titel: Bimetall-Phänomene.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1998) 48, S. 39–42

Abstract: Oft haben Schülerinnen und Schüler komplexere Phänomene wie z. B. das Verhalten von Bimetallen nach der einfachen Behandlung im Unterricht noch nicht verstanden. Der Autor stellt eine Unterrichtssequenz vor, die in aufeinander folgenden Experimenten erst zur Deutung durch Alltagskonzepte herausfordert, dann jedoch diese Erklärungsmuster in Frage stellt. Auf diese Weise arbeiten die Schülerinnen und Schüler das Thema Bimetall intensiv durch und setzen sich dabei auch mit ihren Alltagsvorstellungen auseinander. (Verlag).

Schlagwörter: Alltagsvorstellung, Verstehen, Wärmeausdehnung, Experiment, Physikunterricht, Übung, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Wärmelehre, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Übungsmaterial, Bimetall


Autor: Brademann, Thomas
Titel: Übungsprogramme.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1998) 48, S. 43–45

Abstract: Der Computer bietet für Übungsphasen eine Reihe von Vorteilen, die der Beitrag kurz diskutiert. Anschließend stellt der Autor diverse Simulations- und Übungssoftware für Übungsphasen beim Durcharbeiten, beim traditionellen Üben und bei der Anwendung vor und thematisiert den Einsatz dieser Programme in Übungsphasen. (Verlag).

Schlagwörter: Sekundarbereich, Physikunterricht, Computerunterstützter Unterricht, Lernen, Lehrprogramm, Übung, Computereinsatz, Förderstufe, Unterrichtsmaterial, Übungsmaterial, Computersimulation, Marktübersicht


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

159/160 2017 - Naturphänomene im digitalen Zeitalter
158/2017 - Leistungen transparent bewerten
157/2017 - Elektrische Stromkreise
156/2016 - Elektromagnetische Wellen
155/2016 - Unser Universum – ein Blick über den Horizont hinaus
153/154 2016 - Mathematik im Physikunterricht
152/2016 - Physik erklären
151/2016 - Interaktive Whiteboards
150/2015 - Wellenoptik
149/2015 - Spiele(n) im Physikunterricht
147/148 2015 - Diagnostizieren und Fördern
146/2015 - Elektrische Energie
145/2015 - Experimentieren mit Smartphones und Tablets (vergriffen)
144/2014 - Experimentieren gestalten
143/2014 - Induktion (vergriffen)
141/142 2014 - Radioaktivität (vergriffen)
141/142 2014 - Radioaktivität
140/2014 - Außerschulische Lernorte
139/2014 - Unterrichtseinstiege
138/2013 - Felder
137/2013 - Animationen & Simulationen
135/136 2013 - Guter Frontalunterricht
134/2013 - Kompetenzbereich Bewerten
133/2013 - Elektrische Leitungsvorgänge
132/2012 - Fächerübergreifend unterrichten
131/2012 - Röntgenstrahlung
129/130 2012 - Praktika in der Schule
128/2012 - Halbleiter
127/2012 - Magnetismus
126/2011 - Physik historisch verstehen
125/2011 - Schwingungen & Wellen
123/124 2011 - Kompetenzorientiert unterrichten
122/2011 - Modelle
121/2011 - Authentische Aufgaben
120/2010 - Physik in Fiktionalen Medien
119/2010 - Forschend-Entdeckendes Lernen
117/118 2010 - Verschiedene Ziele – Verschiedene Aufgaben
116/2010 - Kompetenzbereich Kommunikation
115/2010 - Wärmelehre (vergriffen)
114/2009 - Neue wege in die Welt der Klänge
113/2009 - Optische Geräte
111/112 2009 - Klimawandel
110/2009 - Farbe
109/2009 - Bilder
108/2008 - Lernen durch Experimentierserien
107/2008 - Argumentationsanlässe für den Mechanikunterricht
105/106 2008 - Physik im Alltag
104/2008 - Physiktexte verfassen
103/2008 - Was ist Physik?
102/2007 - Transformator
101/2007 - Energie – Materialien & Methoden (vergriffen)
99/100 2007 - Differenzierung
98/2007 - Kontextorientiert unterrichten
97/2007 - Standards
96/2006 - Wettbewerbe: Impulse für Unterricht und Schule
95/2006 - Physiktexte lesen und verstehen
94/2006 - Chaos & Struktur
93/2006 - Vom Sachunterricht zum Fachunterricht
92/2006 - Unterricht überdenken – Unterricht entwickeln
91/2006 - Sensoren
90/2005 - Lernort Labor (vergriffen)
89/2005 - Der elektrische Stromkreis (vergriffen)
88/2005 - Windenergie (vergriffen)
87/2005 - Sprache (vergriffen)
85/86 2005 - Lebendige Physik
84/2004 - Kooperativ lernen
83/2004 - Kinematik (vergriffen)
82/2004 - Medizin
80/81 2004 - Sicherheit
79/2004 - Brennstoffzelle (vergriffen)
78/2003 - Beruf (vergriffen)
77/2003 - Photovoltaik (vergriffen)
75/76 2003 - Methoden – Werkzeuge (vergriffen)
74/2003 - Naturwissenschaftliches Arbeiten
73/2003 - Raumfahrt
71/72 2002 - Lernerfolgskontrolle (vergriffen)
70/2002 - Lernen in Bewegung
69/2002 - Neue Medien (vergriffen)
68/2002 - Lochkamera (vergriffen)
67/2002 - Aufgaben
66/2001 - Neue Alltagsgeräte verstehen
65/2001 - Kraft (vergriffen)
63/64 2001 - Projektorientierter Unterricht (vergriffen)
62/2001 - Schiffe (vergriffen)
61/2001 - Solarenergie (vergriffen)
60/2000 - Rechtzeitig anfangen – Interesse wecken (vergriffen)
59/2000 - Gebrauchsgegenstände herstellen (vergriffen)
58/2000 - Lärm
57/2000 - Experimentieren mit einfachen (vergriffen)
56/2000 - Das Auge (vergriffen)
55/2000 - Elektrische Sicherheitseinrichtungen (vergriffen)
54/1999 - TIMSS:Anregungen für einen effektiveren Unterricht (vergriffen)
53/1999 - Energie sparen: Wärmeenergie (vergriffen)
51/52 1999 - Lernen an Stationen (vergriffen)
50/1999 - Elektrostatik (vergriffen)
49/1999 - Mädchen und Jungen im Physikunterricht (vergriffen)
48/1998 - Üben (vergriffen)
47/1998 - Schulexperimente mit neuen Messgeräten (vergriffen)
46/1998 - Anders unterrichten (vergriffen)
45/1998 - Themen vertiefen (vergriffen)
44/1998 - Begabtenförderung (vergriffen)
43/1998 - Physikalische Zaubereien (vergriffen)
42/1997 - Physikalische Wetterkunde (vergriffen)
41/1997 - Teilchen (vergriffen)
40/1997 - Fazinierende Experimente (vergriffen)
39/1997 - Energiesparen Elektrische Energie (vergriffen)
38/1997 - Unterricht bewerten (vergriffen)
37/1997 - Selbständig Lernen (vergriffen)
36/1996 - Computer (vergriffen)
35/1996 - Selbstgebaute Versuchsgeräte (vergriffen)
34/1996 - Lernen in Science-Zentren (vergriffen)
33/1996 - Umweltbildung (vergriffen)
32/1996 - Induktion und Wirbelströme (vergriffen)
31/1996 - Freie Themen (vergriffen)
30/1995 - Physik und Verkehrserziehung (vergriffen)
29/1995 - Physik erleben (vergriffen)
28/1995 - Freie Themen (vergriffen)
27/1995 - Analogien im Physikunterricht (vergriffen)
26/1995 - Versuche mit ICs (vergriffen)
25/1994 - Reibung (vergriffen)
24/1994 - Freie Themen (vergriffen)
23/1994 - Hebel und Rolle (vergriffen)
22/1994 - Alltagsvorstellungen II (vergriffen)
21/1994 - Versuche zur Radioaktivität (vergriffen)
20/1993 - Astronomie (vergriffen)
19/1993 - Freie Themen (vergriffen)
18/1993 - Experimente im Physikunterricht (vergriffen)
17/1993 - Offener Unterricht (vergriffen)
16/1993 - Schülervorstellungen (vergriffen)
15/1992 - Fächerübergreifender Unterricht (vergriffen)
14/1992 - Spiegel (vergriffen)
13/1992 - Elektrische Energie (vergriffen)
12/1992 - Physik und Sport (vergriffen)
11/1992 - Fotografie (vergriffen)
10/1991 - Freihandversuche (vergriffen)
9/1991 - Freie Themen (vergriffen)
8/1991 - Messen und Rechnen (vergriffen)
7/1991 - Computer im Physikunterricht (vergriffen)
6/1991 - Elementarisierung (vergriffen)
5/1990 - Druck (vergriffen)
4/1990 - Fliegen und Flugzeuge (vergriffen)
3/1990 - Informationstechnische Grundbildung II (vergriffen)
2/1990 - Der Generator (vergriffen)
1/1990 - Mädchen im Physikunterricht (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Experimentieren mit Smartphones und Tablets
Experimentieren mit Smartphones und Tablets

Unterricht Physik Nr. 145/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"KlickKlack" Unterricht Physik

Schuber
7,80 € *
Elektrische Energie
Elektrische Energie

Unterricht Physik Nr. 146/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Experimentieren gestalten
Experimentieren gestalten

Unterricht Physik Nr. 144/2014

Zeitschrift
17,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.