• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Schülervorstellungen

Unterricht Physik Nr. 16/1993

Bestellnummer: 513016
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 1993
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Physik
Preis: 17,50 € *
Preis17,50 €
Sie haben bereits ein Abonnement des Friedrich Verlages? Ja, dann genießen Sie unsere ermäßigten Preise ...
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare:9,45 €
Alle Preise anzeigen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Der Sinngehalt von Alltagsvorstellungen / Lernen mit der Wasseranalogie / Die Entwicklung von Verstehensstrukturen im Anfangsunterricht der Elektrizitätslehre.

Autor: Duit, Reinders
Titel: Schuelervorstellungen – von Lerndefiziten zu neuen Unterrichtsansaetzen.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1993) 16, S. 4–10

Abstract: Viele Lernschwierigkeiten im Physikunterricht haben ihre Ursache darin, dass die Schueler nicht als leere, unbeschriebene Blaetter in den Unterricht kommen, sondern bereits Vorstellungen mitbringen, die haeufig mit den zu lernenden nicht uebereinstimmen. Der Basisartikel fasst einerseits zusammen, welche Rolle diese Vorstellungen im Unterricht spielen und gibt andererseits eine Uebersicht ueber Moeglichkeiten, im Unterricht die Vorstellungen der Schueler so zu beruecksichtigen, dass Lernschwierigkeiten vermindert oder ganz vermieden werden.

Schlagwörter: Lehrerrolle, Schüler, Didaktische Grundlageninformation, Lernschwierigkeit, Physikunterricht, Lernziel, Fachdidaktik, Vorkenntnisse, Lernverhalten, Unterrichtsmaterial, Alltagsbewusstsein, Physik, Unterrichtstheorie


Autor: Muckenfuss, Heinz
Titel: Der Sinngehalt von Alltagsvorstellungen.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1993) 16, S. 11–15

Abstract: Hinsichtlich der lebenspraktisch bedeutsamen Sachzusammenhaenge ist das Erklaerungspotential der Alltagsvorstellungen dem Wissen aus dem konventionellen Elektrikunterricht ueberlegen. Dies ist der Ausgangspunkt eines neuen Konzeptes fuer den Unterricht zur Elektrizitaetslehre, das u. a. von Beginn an Energiebetrachtungen und Strombetrachtungen gleichberechtigt beruecksichtigt.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Energie, Elektrischer Strom, Didaktische Erörterung, Energieübertragung, Elektrizitätslehre, Unterrichtsmaterial, Begriffsbildung, Sekundarstufe I, Alltagsbewusstsein, Physik


Autor: Schwedes, Hannelore; Dudeck, Wolff-Gerhard
Titel: Lernen mit der Wasseranalogie.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1993) 16, S. 16–23

Abstract: Der Beitrag stellt ein Unterrichtskonzept vor, das konsequent auf der Argumentation mit einem Wasserkreismodell beruht. Entscheidend ist eine intensive Auseinandersetzung mit dem Wasserkreismodell, anhand dessen viele der in der Elektrizitaetslehre sonst auftauchenden, unangemessenen Alltagsvorstellungen ausgeraeumt werden koennen. Die Spannungsquelle in diesem Modell wird durch eine Doppelwassersaeule realisiert, deren Pegeldifferenz durch eine Wasserpumpe auf konstante Werte (entspricht konstanter Spannung) geregelt wird. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Wassermodell fuer den Stromkreis

Schlagwörter: Modell, Elektrischer Stromkreis, Wassermodell, Schülerorientierter Unterricht, Anfangsunterricht, Fotografie, Stromkreis, Elektrizitätslehre, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Alltagsbewusstsein, Physik


Autor: Grob, Karl; Rhoeneck, Christoph von; Voelker, Bruno
Titel: Die Entwicklung von Verstehensstrukturen im Anfangsunterricht der Elektrizitaetslehre.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1993) 16, S. 24–29

Abstract: Der Beitrag beschreibt anhand eines Unterrichtsmitschnitts, wie sich Schuelervorstellungen bei der Anwendung neuer Begriffe aufspueren und korrigieren lassen. Dazu wird eine Situation betrachtet, in der die alltagssprachlichen und die physikalisch gepraegten Begriffe zu unterschiedlichen Vorhersagen fuehren. Ferner wird gezeigt, dass sich im Einzelinterview Schuelervorstellungen veraendern lassen. Fuer den Unterrichtsgebrauch werden zwei spezielle Arbeisblaetter vorgestellt, die helfen, falsche und richtige Vorstellungen bewusst zu machen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Entwicklung von Verstehensstrukturen in der Elektrizitaetslehre

Schlagwörter: Problemorientierter Unterricht, Schülerorientierter Unterricht, Anfangsunterricht, Stromkreis, Geschlechtsspezifische Sozialisation, Elektrizitätslehre, Unterrichtsmaterial, Begriffsbildung, Tonband, Arbeitsbogen, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Alltagsbewusstsein, Physik, Tonaufzeichnung


Autor: Grob, Karl; Rhoeneck, Christoph von; Voelker, Bruno
Titel: Lernen am Computer in der Elektrizitaetslehre.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1993) 16, S. 30–33

Abstract: Um einzelne Elemente der schulphysikalischen Vorstellungen zu stabilisieren, wird dem Schueler zu einer bestimmten Vorstellung eine Sequenz aehnlicher Aufgaben vorgelegt. Zu jeder Aufgabe werden Rueckmeldungen gegeben, die bei der Loesung der nachfolgenden Aufgaben wichtig sind. Alle Aufgaben der Lernsequenzen werden mit einem grafikfaehigen Expertensystem auf dem Computer praesentiert. Dieser bietet sich vor allem als Medium fuer individuelles Lernen an. Nach den bisherigen Erfahrungen arbeiten die Schueler motiviert und konzentriert mit. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Lernen am Computer in der Elektrizitaetslehre

Schlagwörter: Diagnosebogen, Schüler, Anfangsunterricht, Computerunterstützter Unterricht, Diagnostischer Test, Materialsammlung, Elektrizitätslehre, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Alltagsbewusstsein, Physik


Autor: Lechner, Hansjoachim
Titel: Vorunterrichtliche Vorstellungen, angeeignetes Wissen und eigenstaendiges Lernen der Schueler – dargestellt am Thema Elektrischer Widerstand von Bauelementen .
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1993) 16, S. 34–38

Abstract: Am Beispiel der thermischen Abhaengigkeit des elektrischen Widerstandes von Bauelementen wird gezeigt, wie Schueler zu eigenstaendiger Lerntaetigkeit gefuehrt werden koennen. Grundlage bildet eine problemhafte Unterrichtsgestaltung, die Ideen der Schueler aufgreift, sie anregt, ihre Kenntnisse produktiv zu nutzen, und die Schueler daran gewoehnt, selbstaendig Aussagen experimentell auf ihren Wahrheitswert zu ueberpruefen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Alltagsvorstellungen und selbstaendiges Lernen

Schlagwörter: Selbstständiges Lernen, Widerstand , Problemorientierter Unterricht, Schülerorientierter Unterricht, Elektrizitätslehre, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Temperatur, Arbeitsbogen, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Alltagsbewusstsein, Physik


Autor: Staeudel, Lutz; Kremer, Armin
Titel: Sieben Thesen und drei Forderungen zur Veraenderung des naturwissenschaftlichen Unterrichts in der Sekundarstufe I.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1993) 16, S. 39

Schlagwörter: Veränderung, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

157/2017 - Elektrische Stromkreise
156/2016 - Elektromagnetische Wellen
155/2016 - Unser Universum – ein Blick über den Horizont hinaus
153/154 2016 - Mathematik im Physikunterricht
152/2016 - Physik erklären
151/2016 - Interaktive Whiteboards
150/2015 - Wellenoptik
149/2015 - Spiele(n) im Physikunterricht
147/148 2015 - Diagnostizieren und Fördern
146/2015 - Elektrische Energie
145/2015 - Experimentieren mit Smartphones und Tablets
144/2014 - Experimentieren gestalten
143/2014 - Induktion
141/142 2014 - Radioaktivität (vergriffen)
141/142 2014 - Radioaktivität
140/2014 - Außerschulische Lernorte
139/2014 - Unterrichtseinstiege
138/2013 - Felder
137/2013 - Animationen & Simulationen
135/136 2013 - Guter Frontalunterricht
134/2013 - Kompetenzbereich Bewerten
133/2013 - Elektrische Leitungsvorgänge
132/2012 - Fächerübergreifend unterrichten
131/2012 - Röntgenstrahlung
129/130 2012 - Praktika in der Schule
128/2012 - Halbleiter
127/2012 - Magnetismus
126/2011 - Physik historisch verstehen
125/2011 - Schwingungen & Wellen
123/124 2011 - Kompetenzorientiert unterrichten
122/2011 - Modelle
121/2011 - Authentische Aufgaben
120/2010 - Physik in Fiktionalen Medien
119/2010 - Forschend-Entdeckendes Lernen
117/118 2010 - Verschiedene Ziele – Verschiedene Aufgaben
116/2010 - Kompetenzbereich Kommunikation
115/2010 - Wärmelehre (vergriffen)
114/2009 - Neue wege in die Welt der Klänge
113/2009 - Optische Geräte
111/112 2009 - Klimawandel
110/2009 - Farbe
109/2009 - Bilder
108/2008 - Lernen durch Experimentierserien
107/2008 - Argumentationsanlässe für den Mechanikunterricht
105/106 2008 - Physik im Alltag
104/2008 - Physiktexte verfassen
103/2008 - Was ist Physik?
102/2007 - Transformator
101/2007 - Energie – Materialien & Methoden (vergriffen)
99/100 2007 - Differenzierung
98/2007 - Kontextorientiert unterrichten
97/2007 - Standards
96/2006 - Wettbewerbe: Impulse für Unterricht und Schule
95/2006 - Physiktexte lesen und verstehen
94/2006 - Chaos & Struktur
93/2006 - Vom Sachunterricht zum Fachunterricht
92/2006 - Unterricht überdenken – Unterricht entwickeln
91/2006 - Sensoren
90/2005 - Lernort Labor (vergriffen)
89/2005 - Der elektrische Stromkreis (vergriffen)
88/2005 - Windenergie (vergriffen)
87/2005 - Sprache (vergriffen)
85/86 2005 - Lebendige Physik
84/2004 - Kooperativ lernen
83/2004 - Kinematik (vergriffen)
82/2004 - Medizin
80/81 2004 - Sicherheit
79/2004 - Brennstoffzelle (vergriffen)
78/2003 - Beruf (vergriffen)
77/2003 - Photovoltaik (vergriffen)
75/76 2003 - Methoden – Werkzeuge (vergriffen)
74/2003 - Naturwissenschaftliches Arbeiten
73/2003 - Raumfahrt
71/72 2002 - Lernerfolgskontrolle (vergriffen)
70/2002 - Lernen in Bewegung
69/2002 - Neue Medien
68/2002 - Lochkamera
67/2002 - Aufgaben
66/2001 - Neue Alltagsgeräte verstehen
65/2001 - Kraft (vergriffen)
63/64 2001 - Projektorientierter Unterricht (vergriffen)
62/2001 - Schiffe (vergriffen)
61/2001 - Solarenergie (vergriffen)
60/2000 - Rechtzeitig anfangen – Interesse wecken (vergriffen)
59/2000 - Gebrauchsgegenstände herstellen (vergriffen)
58/2000 - Lärm
57/2000 - Experimentieren mit einfachen (vergriffen)
56/2000 - Das Auge (vergriffen)
55/2000 - Elektrische Sicherheitseinrichtungen (vergriffen)
54/1999 - TIMSS:Anregungen für einen effektiveren Unterricht (vergriffen)
53/1999 - Energie sparen: Wärmeenergie (vergriffen)
51/52 1999 - Lernen an Stationen (vergriffen)
50/1999 - Elektrostatik (vergriffen)
49/1999 - Mädchen und Jungen im Physikunterricht (vergriffen)
48/1998 - Üben (vergriffen)
47/1998 - Schulexperimente mit neuen Messgeräten (vergriffen)
46/1998 - Anders unterrichten (vergriffen)
45/1998 - Themen vertiefen (vergriffen)
44/1998 - Begabtenförderung (vergriffen)
43/1998 - Physikalische Zaubereien (vergriffen)
42/1997 - Physikalische Wetterkunde (vergriffen)
41/1997 - Teilchen
40/1997 - Fazinierende Experimente (vergriffen)
39/1997 - Energiesparen Elektrische Energie (vergriffen)
38/1997 - Unterricht bewerten (vergriffen)
37/1997 - Selbständig Lernen (vergriffen)
36/1996 - Computer (vergriffen)
35/1996 - Selbstgebaute Versuchsgeräte (vergriffen)
34/1996 - Lernen in Science-Zentren (vergriffen)
33/1996 - Umweltbildung (vergriffen)
32/1996 - Induktion und Wirbelströme (vergriffen)
31/1996 - Freie Themen (vergriffen)
30/1995 - Physik und Verkehrserziehung (vergriffen)
29/1995 - Physik erleben (vergriffen)
28/1995 - Freie Themen (vergriffen)
27/1995 - Analogien im Physikunterricht (vergriffen)
26/1995 - Versuche mit ICs (vergriffen)
25/1994 - Reibung (vergriffen)
24/1994 - Freie Themen (vergriffen)
23/1994 - Hebel und Rolle (vergriffen)
22/1994 - Alltagsvorstellungen II (vergriffen)
21/1994 - Versuche zur Radioaktivität (vergriffen)
20/1993 - Astronomie (vergriffen)
19/1993 - Freie Themen (vergriffen)
18/1993 - Experimente im Physikunterricht (vergriffen)
17/1993 - Offener Unterricht (vergriffen)
16/1993 - Schülervorstellungen (vergriffen)
15/1992 - Fächerübergreifender Unterricht (vergriffen)
14/1992 - Spiegel (vergriffen)
13/1992 - Elektrische Energie (vergriffen)
12/1992 - Physik und Sport (vergriffen)
11/1992 - Fotografie (vergriffen)
10/1991 - Freihandversuche (vergriffen)
9/1991 - Freie Themen (vergriffen)
8/1991 - Messen und Rechnen (vergriffen)
7/1991 - Computer im Physikunterricht (vergriffen)
6/1991 - Elementarisierung (vergriffen)
5/1990 - Druck (vergriffen)
4/1990 - Fliegen und Flugzeuge (vergriffen)
3/1990 - Informationstechnische Grundbildung II (vergriffen)
2/1990 - Der Generator (vergriffen)
1/1990 - Mädchen im Physikunterricht (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Elektrische Energie
Elektrische Energie

Unterricht Physik Nr. 146/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Experimentieren gestalten
Experimentieren gestalten

Unterricht Physik Nr. 144/2014

Zeitschrift
17,50 € *
Experimentieren mit Smartphones und Tablets
Experimentieren mit Smartphones und Tablets

Unterricht Physik Nr. 145/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"KlickKlack" Unterricht Physik

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.