• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Reibung

Unterricht Physik Nr. 25/1994

Bestellnummer: 513025
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: November 1994
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Physik
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Physikalische und didaktische Aspekte der Reibung / Anwendungen der Reibungsphysik / Die Reibung – zwei Seiten einer Medaille / Versuche zur Reibung / Freihandversuche zur Reibung.

Autor: Berge, Ernst O.
Titel: Physikalische und didaktische Aspekte der Reibung.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1994) 25, S. 4–9

Abstract: Der Beitrag nennt zunaechst Gruende, die fuer eine gezielte Beschaeftigung mit der Reibung sprechen, macht dann auf moegliche Lernschwierigkeiten aufmerksam und stellt schliesslich die physikalischen Ursachen des Haftwiderstands, der Gleitreibung und der Rollenreibung dar. Eine wesentliche Rolle spielt hier das sogenannte Adhaesionsmodell.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation, Tabelle, Didaktische Erörterung, Physikunterricht, Reibung, Mechanik, Begriffsbildung, Grafische Darstellung


Autor: Berge, Ernst O.
Titel: Anwendungen der Reibungsphysik.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1994) 25, S. 10–14

Abstract: Aus der grossen Zahl von Naturphaenomenen bzw. technischen Vorgaengen, in denen die Reibung eine wesentliche Rolle spielt, werden drei Bereiche vorgestellt: Fortbewegung und Verkehr, Reibung in einfachen Maschinen (Rolle und Flaschenzug, schiefe Ebene und Schraube, Seil) und Reibung in Blutgefaessen.

Schlagwörter: Maschine, Physikunterricht, Reibung, Mechanik, Grafische Darstellung, Sachinformation, Anwendung


Autor: Behrendt, Helga
Titel: Die Reibung – zwei Seiten einer Medaille.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1994) 25, S. 15–19

Abstract: Das Unterrichtskonzept soll den Schuelern die beiden gegensaetzlichen Seiten der Reibung – hinderlich bzw. hilfreich – verdeutlichen. Es umfasst die Themen: Reibung beim Heben schwerer Lasten mit Hilfe von Rollen / Unterschied von Haftwiderstand, Gleit- und Rollreibung / Entwicklung des Rades / Wirkungsgrad von Rollen / Notwendigkeit der Reibung im taeglichen Leben.

Schlagwörter: Realschule, Maschine, Schuljahr 08, Physikunterricht, Schülerorientierter Unterricht, Fotografie, Reibung, Mechanik, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Experimentieranleitung, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Berge, Ernst O.
Titel: Versuche zur Reibung.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1994) 25, S. 20–22 u. 27–28

Abstract: Was leisten die Versuche zur Reibung mit Holzquadern, die in vielen Schulsammlungen zu finden sind, was leisten sie nicht? Anschliessend werden analoge Reibungsexperimente mit Schuhen gezeigt. Weitere Abschnitte beschaeftigen sich mit der Abhaengigkeit der Gleitreibung von der Geschwindigkeit sowie mit Rollreibung und Fahrwiderstand.

Schlagwörter: Sekundarbereich, Messgenauigkeit, Experiment, Tabelle, Physikunterricht, Reibung, Mechanik, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Messverfahren, Experimentieranleitung


Autor: Pabst-Krueger, Michael
Titel: Reibung an Fahrradreifen.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1994) 25, S. 29–35

Abstract: In dem vorliegenden Beitrag wird eine Unterrichtseinheit vorgestellt, bei der die Schuelerinnen und Schueler in praktischen Versuchen mit Fahrraedern und Fahrradreifenteilen das Phaenomen Reibung erkunden und dazu quantitative Messungen durchfuehren. Bremsversuche mit verschiedenen Reifen auf unterschiedlichen Fahrbahnbelaegen werden auf dem Schulgelaende durchgefuehrt. Diese werden sowohl physikalisch ausgewertet, als auch unter dem Gesichtspunkt der Verkehrssicherheit analysiert. Einen faecheruebergreifenden Akzent setzen die daraus abgeleiteten Verhaltensregeln fuer den Strassenverkehr.

Schlagwörter: Realschule, Alltagsgegenstand, Schuljahr 08, Physikunterricht, Schülerorientierter Unterricht, Fotografie, Reibung, Mechanik, Fahrrad, Unterrichtsmaterial, Experimentieranleitung, Arbeitsbogen, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I


Autor: Berge, Ernst O.
Titel: Freihandversuche zur Reibung.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1994) 25, S. 36–39

Abstract: Die hier zusammengestellten Freihandversuche zur Reibung haben ueberwiegend mit der Festkoerperreibung zu tun: Schwerpunkt eines Besens, Reibungsschwingungen, rotierende Ringe an einer Stange, Spielzeuge wie z. B. Kletterfrosch und Klettermaxe, qualitative Demonstrationen des Unterschieds von Haft- und Gleitreibung, Haftwiderstand eines Tischtuches und anderes mehr.

Schlagwörter: Sekundarbereich, Experiment, Physikunterricht, Fotografie, Reibung, Mechanik, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Experimentieranleitung, Freihandversuch


Autor: Berge, Ernst O.
Titel: Sandhaufen und Bergstuerze.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1994) 25, S. 40

Abstract: Der Beitrag beschreibt einen Versuch, den Boeschungswinkel von Sand und anderen Substanzen zu bestimmen. Der Zusammenhang mit der Haftreibung und ein Modell der Bergsturzdynamik werden vorgestellt.

Schlagwörter: Sekundarbereich, Experiment, Physikunterricht, Fotografie, Reibung, Mechanik, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Experimentieranleitung, Freihandversuch


Autor: Morgenstern, Klaus
Titel: Die Reibungsbremse.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1994) 25, S. 41–45

Abstract: Unterrichtsbeispiel aus der 9. Klasse einer Gesamtschule: Sachanalyse zum Thema Bremsen sowie Bericht ueber Planung und Durchfuehrung einer 14-stuendigen Unterrichtseinheit.

Schlagwörter: Bremse , Alltagsgegenstand, Schuljahr 09, Technisches Gerät, Physikunterricht, Reibung, Mechanik, Reibungsbremse, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Integrierte Gesamtschule


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

158/2017 - Leistungen transparent bewerten
157/2017 - Elektrische Stromkreise
156/2016 - Elektromagnetische Wellen
155/2016 - Unser Universum – ein Blick über den Horizont hinaus
153/154 2016 - Mathematik im Physikunterricht
152/2016 - Physik erklären
151/2016 - Interaktive Whiteboards
150/2015 - Wellenoptik
149/2015 - Spiele(n) im Physikunterricht
147/148 2015 - Diagnostizieren und Fördern
146/2015 - Elektrische Energie
145/2015 - Experimentieren mit Smartphones und Tablets (vergriffen)
144/2014 - Experimentieren gestalten
143/2014 - Induktion
141/142 2014 - Radioaktivität (vergriffen)
141/142 2014 - Radioaktivität
140/2014 - Außerschulische Lernorte
139/2014 - Unterrichtseinstiege
138/2013 - Felder
137/2013 - Animationen & Simulationen
135/136 2013 - Guter Frontalunterricht
134/2013 - Kompetenzbereich Bewerten
133/2013 - Elektrische Leitungsvorgänge
132/2012 - Fächerübergreifend unterrichten
131/2012 - Röntgenstrahlung
129/130 2012 - Praktika in der Schule
128/2012 - Halbleiter
127/2012 - Magnetismus
126/2011 - Physik historisch verstehen
125/2011 - Schwingungen & Wellen
123/124 2011 - Kompetenzorientiert unterrichten
122/2011 - Modelle
121/2011 - Authentische Aufgaben
120/2010 - Physik in Fiktionalen Medien
119/2010 - Forschend-Entdeckendes Lernen
117/118 2010 - Verschiedene Ziele – Verschiedene Aufgaben
116/2010 - Kompetenzbereich Kommunikation
115/2010 - Wärmelehre (vergriffen)
114/2009 - Neue wege in die Welt der Klänge
113/2009 - Optische Geräte
111/112 2009 - Klimawandel
110/2009 - Farbe
109/2009 - Bilder
108/2008 - Lernen durch Experimentierserien
107/2008 - Argumentationsanlässe für den Mechanikunterricht
105/106 2008 - Physik im Alltag
104/2008 - Physiktexte verfassen
103/2008 - Was ist Physik?
102/2007 - Transformator
101/2007 - Energie – Materialien & Methoden (vergriffen)
99/100 2007 - Differenzierung
98/2007 - Kontextorientiert unterrichten
97/2007 - Standards
96/2006 - Wettbewerbe: Impulse für Unterricht und Schule
95/2006 - Physiktexte lesen und verstehen
94/2006 - Chaos & Struktur
93/2006 - Vom Sachunterricht zum Fachunterricht
92/2006 - Unterricht überdenken – Unterricht entwickeln
91/2006 - Sensoren
90/2005 - Lernort Labor (vergriffen)
89/2005 - Der elektrische Stromkreis (vergriffen)
88/2005 - Windenergie (vergriffen)
87/2005 - Sprache (vergriffen)
85/86 2005 - Lebendige Physik
84/2004 - Kooperativ lernen
83/2004 - Kinematik (vergriffen)
82/2004 - Medizin
80/81 2004 - Sicherheit
79/2004 - Brennstoffzelle (vergriffen)
78/2003 - Beruf (vergriffen)
77/2003 - Photovoltaik (vergriffen)
75/76 2003 - Methoden – Werkzeuge (vergriffen)
74/2003 - Naturwissenschaftliches Arbeiten
73/2003 - Raumfahrt
71/72 2002 - Lernerfolgskontrolle (vergriffen)
70/2002 - Lernen in Bewegung
69/2002 - Neue Medien (vergriffen)
68/2002 - Lochkamera (vergriffen)
67/2002 - Aufgaben
66/2001 - Neue Alltagsgeräte verstehen
65/2001 - Kraft (vergriffen)
63/64 2001 - Projektorientierter Unterricht (vergriffen)
62/2001 - Schiffe (vergriffen)
61/2001 - Solarenergie (vergriffen)
60/2000 - Rechtzeitig anfangen – Interesse wecken (vergriffen)
59/2000 - Gebrauchsgegenstände herstellen (vergriffen)
58/2000 - Lärm
57/2000 - Experimentieren mit einfachen (vergriffen)
56/2000 - Das Auge (vergriffen)
55/2000 - Elektrische Sicherheitseinrichtungen (vergriffen)
54/1999 - TIMSS:Anregungen für einen effektiveren Unterricht (vergriffen)
53/1999 - Energie sparen: Wärmeenergie (vergriffen)
51/52 1999 - Lernen an Stationen (vergriffen)
50/1999 - Elektrostatik (vergriffen)
49/1999 - Mädchen und Jungen im Physikunterricht (vergriffen)
48/1998 - Üben (vergriffen)
47/1998 - Schulexperimente mit neuen Messgeräten (vergriffen)
46/1998 - Anders unterrichten (vergriffen)
45/1998 - Themen vertiefen (vergriffen)
44/1998 - Begabtenförderung (vergriffen)
43/1998 - Physikalische Zaubereien (vergriffen)
42/1997 - Physikalische Wetterkunde (vergriffen)
41/1997 - Teilchen (vergriffen)
40/1997 - Fazinierende Experimente (vergriffen)
39/1997 - Energiesparen Elektrische Energie (vergriffen)
38/1997 - Unterricht bewerten (vergriffen)
37/1997 - Selbständig Lernen (vergriffen)
36/1996 - Computer (vergriffen)
35/1996 - Selbstgebaute Versuchsgeräte (vergriffen)
34/1996 - Lernen in Science-Zentren (vergriffen)
33/1996 - Umweltbildung (vergriffen)
32/1996 - Induktion und Wirbelströme (vergriffen)
31/1996 - Freie Themen (vergriffen)
30/1995 - Physik und Verkehrserziehung (vergriffen)
29/1995 - Physik erleben (vergriffen)
28/1995 - Freie Themen (vergriffen)
27/1995 - Analogien im Physikunterricht (vergriffen)
26/1995 - Versuche mit ICs (vergriffen)
25/1994 - Reibung (vergriffen)
24/1994 - Freie Themen (vergriffen)
23/1994 - Hebel und Rolle (vergriffen)
22/1994 - Alltagsvorstellungen II (vergriffen)
21/1994 - Versuche zur Radioaktivität (vergriffen)
20/1993 - Astronomie (vergriffen)
19/1993 - Freie Themen (vergriffen)
18/1993 - Experimente im Physikunterricht (vergriffen)
17/1993 - Offener Unterricht (vergriffen)
16/1993 - Schülervorstellungen (vergriffen)
15/1992 - Fächerübergreifender Unterricht (vergriffen)
14/1992 - Spiegel (vergriffen)
13/1992 - Elektrische Energie (vergriffen)
12/1992 - Physik und Sport (vergriffen)
11/1992 - Fotografie (vergriffen)
10/1991 - Freihandversuche (vergriffen)
9/1991 - Freie Themen (vergriffen)
8/1991 - Messen und Rechnen (vergriffen)
7/1991 - Computer im Physikunterricht (vergriffen)
6/1991 - Elementarisierung (vergriffen)
5/1990 - Druck (vergriffen)
4/1990 - Fliegen und Flugzeuge (vergriffen)
3/1990 - Informationstechnische Grundbildung II (vergriffen)
2/1990 - Der Generator (vergriffen)
1/1990 - Mädchen im Physikunterricht (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Elektrische Energie
Elektrische Energie

Unterricht Physik Nr. 146/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Experimentieren gestalten
Experimentieren gestalten

Unterricht Physik Nr. 144/2014

Zeitschrift
17,50 € *
Experimentieren mit Smartphones und Tablets
Experimentieren mit Smartphones und Tablets

Unterricht Physik Nr. 145/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"KlickKlack" Unterricht Physik

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.