• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Messen und Rechnen

Unterricht Physik Nr. 8/1991

Bestellnummer: 513008
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: August 1991
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Physik
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Klinger, Walter
Titel: Messen und Rechnen im Physikunterricht der Sekundarstufe I.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 8, S. 4–10

Abstract: Messen und Rechnen sind aufs engste mit den Leitzielen eines modernen Physikunterrichts verbunden. Im Basisartikel wird eroertert, wie die wesentlichen fachwissenschaftlichen Aspekte des Messens und Rechnens fuer den Physikunterricht der Sekundarstufe I so elementarisiert werden koennen, dass sie fuer den Bildungsauftrag des Physikunterrichts fruchtbar werden.

Schlagwörter: Induktives Denken, Messgenauigkeit, Deduktive Methode, Fachdidaktik, Messung, Rechenverfahren, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Messverfahren, Sekundarstufe I, Physik


Autor: Findeis, Wolfgang
Titel: Computereinsatz im Unterricht der Sekundarstufe I.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 8, S. 15–19

Abstract: Es werden sinnvolle Anwendungsbeispiele fuer den Computereinsatz im Physikunterricht der Sekundarstufe I (Aufnahme von U-I-Kennlinien, Einfluss der Waermetraegheit des Gluehfadens einer Gluehlampe auf ihre U- I-Kennlinie) aufgezeigt.

Schlagwörter: Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Messwert, Experiment, Physikunterricht, Computerunterstützter Unterricht, Elektrizitätslehre, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Physik


Autor: Findeis, Wolfgang
Titel: Computereinsatz im Physikunterricht der Sekundarstufe I.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 8, S. 15–19

Abstract: Messwerterfassung im Rahmen des Physikunterrichts ist in der Sekundarstufe II im Gegensatz zum Unterricht an der Sekundarstufe I an vielen Schulen schon Routine. In diesem Beitrag werden sinnvolle Anwendungen fuer den Computereinsatz in der Sekundarstufe I aufgezeigt. Im einzelnen sind dies Experimente zur Aufnahme von U-I- Kennlinien verschiedener elektrischer Bauelemente, Einfluss der Waermetraegheit des Gluehfadens einer Gluehlampe auf ihre U-I-Kennlinie, Kurbelversuch nach Schuerholz (Bestimmung der Waermekapazitaet) und Messungen zur Bestimmung von Induktionsspannungen.

Schlagwörter: Kennlinie, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Wärmemenge, Computer, Didaktische Erörterung, Physikunterricht, Computereinsatz, Unterrichtsmaterial, Induktion, Messverfahren, Sekundarstufe I, Physik, Wärmekapazität


Autor: Klinger, Walter
Titel: Wie schnell fliegt eine Spielzeugrakete? Elementarisierung der Analyse von Bewegungsvorgaengen mit Hilfe der Videotechnik.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 8, S. 20–25

Abstract: Die Videotechnik bietet eine hervorragende Moeglichkeit, Bewegungsablaeufe beliebiger Koerper ohne grossen messtechnischen Aufwand zeitsparend, anschaulich und in elementarer Weise zu analysieren. Diese in Wissenschaft und Technik bereits ententbehrlich gewordene Technik zur Analyse von Bewegungsablaeufen kann auch im Physikunterricht im Bereich der Kinematik und Dynamik mit grossem Vorteil eingesetzt werden. Anhand konkreter Beispiele wird die Leistungsfaehigkeit dieser Messmethode dargestellt.

Schlagwörter: Didaktische Erörterung, Bewegung , Videokamera, Raketenphysik, Unterrichtsmaterial, Messverfahren, Fallgesetz, Sekundarstufe I, Physik, Sachinformation, Freier Fall


Autor: Klinger, Walter; Woerlen, Friedrich
Titel: Messwertstreuung und dennoch exakte Gesetze? Zur Problematik des Messfehlers.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 8, S. 26–30

Abstract: Wichtige Begriffe der Messfehleranalyse werden zusammengestellt und auf die typische experimentalphysikalische Arbeitsweise zur Ermittlung von Messwerten angewendet. Moeglichkeiten zur Elementarisierung der Problematik der Messwertstreuung und der damit verbundenen Lerninhalte und Lernziele werden eroertert. Am Beispiel der Dichtemessung wird gezeigt, wie in der Sekundarstufe I ein in die Problematik der Messwertstreuung einfuehrender Unterricht, der auf Schuelerselbsttaetigkeit beruht, gestaltet werden kann.

Schlagwörter: Dichte , Schüler, Fehlerrechnung, Selbsttätigkeit, Messgenauigkeit, Didaktische Erörterung, Physikalisches Gesetz, Unterrichtsmaterial, Messverfahren, Experimentieranleitung, Sekundarstufe I, Physik


Autor: Kircher, Ernst; Hofmann, Rainer
Titel: Wie schwer darf ein Heissluftballon sein? Ein quantitatives Schuelerexperiment.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 8, S. 31–35

Abstract: Am Beispiel Heissluftballon wird illustriert, wie ein interessantes technisches Geraet ueber quantitative Schuelerversuche besser verstanden werden kann. Im Rahmen eines Unterrichtsprojekts werden flugfaehige Heissluftballonmodelle gebaut werden. Fuer die quantitativen Schuelerversuche zur Bestimmung der Dichte der Luft werden selbstgebaute Luftgewichtsmesser verwendet. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Ein quantitatives Schuelerexperiment mit einem Heissluftballon.

Schlagwörter: Dichte , Schüler, Archimedisches Prinzip, Messgenauigkeit, Experiment, Gasgesetz, Projektunterricht, Unterrichtsmaterial, Luft, Experimentieranleitung, Bauanleitung, Sekundarstufe I, Ballon, Physik


Autor: Naepfel, Helmut
Titel: Das Problem der Rechenaufgabe im Physikunterricht.
Quelle: In: Naturwissenschaften im Unterricht. Physik,(1991) 8, S. 36–39

Abstract: Es wird eine Definition der physikalischen Rechenaufgabe gegeben und ihre didaktische Funktion im Physikunterricht aufgezeigt. Der Schluessel fuer eine wirksame Nutzung der Rechenaufgaben liegt bei ihrer Einkleidung. Man kann damit vorbeugen, dass die Rechenaufgabe nicht zur blossen Einsetzaufgabe wird, die strikt abzulehnen ist. An ausgewaehlten Beispielaufgaben wird demonstriert, wie durch die Art und Weise der Aufgabenstellung der Schueler bei der Durchfuehrung und Niederschrift der Loesung gelenkt werden kann. Die Rechenaufgabe kann dann einen wertvollen Beitrag zum Erwerb von Problemloesefaehigkeit leisten.

Schlagwörter: Exemplarisches Lernen, Sekundarbereich, Didaktische Erörterung, Rechenverfahren, Unterrichtsmaterial, Problemlösen, Physik


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

159/160 2017 - Naturphänomene im digitalen Zeitalter
158/2017 - Leistungen transparent bewerten
157/2017 - Elektrische Stromkreise
156/2016 - Elektromagnetische Wellen
155/2016 - Unser Universum – ein Blick über den Horizont hinaus
153/154 2016 - Mathematik im Physikunterricht
152/2016 - Physik erklären
151/2016 - Interaktive Whiteboards
150/2015 - Wellenoptik
149/2015 - Spiele(n) im Physikunterricht
147/148 2015 - Diagnostizieren und Fördern
146/2015 - Elektrische Energie
145/2015 - Experimentieren mit Smartphones und Tablets (vergriffen)
144/2014 - Experimentieren gestalten
143/2014 - Induktion (vergriffen)
141/142 2014 - Radioaktivität (vergriffen)
141/142 2014 - Radioaktivität
140/2014 - Außerschulische Lernorte
139/2014 - Unterrichtseinstiege
138/2013 - Felder
137/2013 - Animationen & Simulationen
135/136 2013 - Guter Frontalunterricht
134/2013 - Kompetenzbereich Bewerten
133/2013 - Elektrische Leitungsvorgänge
132/2012 - Fächerübergreifend unterrichten
131/2012 - Röntgenstrahlung
129/130 2012 - Praktika in der Schule
128/2012 - Halbleiter
127/2012 - Magnetismus
126/2011 - Physik historisch verstehen
125/2011 - Schwingungen & Wellen
123/124 2011 - Kompetenzorientiert unterrichten
122/2011 - Modelle
121/2011 - Authentische Aufgaben
120/2010 - Physik in Fiktionalen Medien
119/2010 - Forschend-Entdeckendes Lernen
117/118 2010 - Verschiedene Ziele – Verschiedene Aufgaben
116/2010 - Kompetenzbereich Kommunikation
115/2010 - Wärmelehre (vergriffen)
114/2009 - Neue wege in die Welt der Klänge
113/2009 - Optische Geräte
111/112 2009 - Klimawandel
110/2009 - Farbe
109/2009 - Bilder
108/2008 - Lernen durch Experimentierserien
107/2008 - Argumentationsanlässe für den Mechanikunterricht
105/106 2008 - Physik im Alltag
104/2008 - Physiktexte verfassen
103/2008 - Was ist Physik?
102/2007 - Transformator
101/2007 - Energie – Materialien & Methoden (vergriffen)
99/100 2007 - Differenzierung
98/2007 - Kontextorientiert unterrichten
97/2007 - Standards
96/2006 - Wettbewerbe: Impulse für Unterricht und Schule
95/2006 - Physiktexte lesen und verstehen
94/2006 - Chaos & Struktur
93/2006 - Vom Sachunterricht zum Fachunterricht
92/2006 - Unterricht überdenken – Unterricht entwickeln
91/2006 - Sensoren
90/2005 - Lernort Labor (vergriffen)
89/2005 - Der elektrische Stromkreis (vergriffen)
88/2005 - Windenergie (vergriffen)
87/2005 - Sprache (vergriffen)
85/86 2005 - Lebendige Physik
84/2004 - Kooperativ lernen
83/2004 - Kinematik (vergriffen)
82/2004 - Medizin
80/81 2004 - Sicherheit
79/2004 - Brennstoffzelle (vergriffen)
78/2003 - Beruf (vergriffen)
77/2003 - Photovoltaik (vergriffen)
75/76 2003 - Methoden – Werkzeuge (vergriffen)
74/2003 - Naturwissenschaftliches Arbeiten
73/2003 - Raumfahrt
71/72 2002 - Lernerfolgskontrolle (vergriffen)
70/2002 - Lernen in Bewegung
69/2002 - Neue Medien (vergriffen)
68/2002 - Lochkamera (vergriffen)
67/2002 - Aufgaben
66/2001 - Neue Alltagsgeräte verstehen
65/2001 - Kraft (vergriffen)
63/64 2001 - Projektorientierter Unterricht (vergriffen)
62/2001 - Schiffe (vergriffen)
61/2001 - Solarenergie (vergriffen)
60/2000 - Rechtzeitig anfangen – Interesse wecken (vergriffen)
59/2000 - Gebrauchsgegenstände herstellen (vergriffen)
58/2000 - Lärm
57/2000 - Experimentieren mit einfachen (vergriffen)
56/2000 - Das Auge (vergriffen)
55/2000 - Elektrische Sicherheitseinrichtungen (vergriffen)
54/1999 - TIMSS:Anregungen für einen effektiveren Unterricht (vergriffen)
53/1999 - Energie sparen: Wärmeenergie (vergriffen)
51/52 1999 - Lernen an Stationen (vergriffen)
50/1999 - Elektrostatik (vergriffen)
49/1999 - Mädchen und Jungen im Physikunterricht (vergriffen)
48/1998 - Üben (vergriffen)
47/1998 - Schulexperimente mit neuen Messgeräten (vergriffen)
46/1998 - Anders unterrichten (vergriffen)
45/1998 - Themen vertiefen (vergriffen)
44/1998 - Begabtenförderung (vergriffen)
43/1998 - Physikalische Zaubereien (vergriffen)
42/1997 - Physikalische Wetterkunde (vergriffen)
41/1997 - Teilchen (vergriffen)
40/1997 - Fazinierende Experimente (vergriffen)
39/1997 - Energiesparen Elektrische Energie (vergriffen)
38/1997 - Unterricht bewerten (vergriffen)
37/1997 - Selbständig Lernen (vergriffen)
36/1996 - Computer (vergriffen)
35/1996 - Selbstgebaute Versuchsgeräte (vergriffen)
34/1996 - Lernen in Science-Zentren (vergriffen)
33/1996 - Umweltbildung (vergriffen)
32/1996 - Induktion und Wirbelströme (vergriffen)
31/1996 - Freie Themen (vergriffen)
30/1995 - Physik und Verkehrserziehung (vergriffen)
29/1995 - Physik erleben (vergriffen)
28/1995 - Freie Themen (vergriffen)
27/1995 - Analogien im Physikunterricht (vergriffen)
26/1995 - Versuche mit ICs (vergriffen)
25/1994 - Reibung (vergriffen)
24/1994 - Freie Themen (vergriffen)
23/1994 - Hebel und Rolle (vergriffen)
22/1994 - Alltagsvorstellungen II (vergriffen)
21/1994 - Versuche zur Radioaktivität (vergriffen)
20/1993 - Astronomie (vergriffen)
19/1993 - Freie Themen (vergriffen)
18/1993 - Experimente im Physikunterricht (vergriffen)
17/1993 - Offener Unterricht (vergriffen)
16/1993 - Schülervorstellungen (vergriffen)
15/1992 - Fächerübergreifender Unterricht (vergriffen)
14/1992 - Spiegel (vergriffen)
13/1992 - Elektrische Energie (vergriffen)
12/1992 - Physik und Sport (vergriffen)
11/1992 - Fotografie (vergriffen)
10/1991 - Freihandversuche (vergriffen)
9/1991 - Freie Themen (vergriffen)
8/1991 - Messen und Rechnen (vergriffen)
7/1991 - Computer im Physikunterricht (vergriffen)
6/1991 - Elementarisierung (vergriffen)
5/1990 - Druck (vergriffen)
4/1990 - Fliegen und Flugzeuge (vergriffen)
3/1990 - Informationstechnische Grundbildung II (vergriffen)
2/1990 - Der Generator (vergriffen)
1/1990 - Mädchen im Physikunterricht (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Experimentieren mit Smartphones und Tablets
Experimentieren mit Smartphones und Tablets

Unterricht Physik Nr. 145/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"KlickKlack" Unterricht Physik

Schuber
7,80 € *
Elektrische Energie
Elektrische Energie

Unterricht Physik Nr. 146/2015

Zeitschrift
17,50 € *
Experimentieren gestalten
Experimentieren gestalten

Unterricht Physik Nr. 144/2014

Zeitschrift
17,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.