• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Moor

Unterricht Biologie Nr. 109/1985

Bestellnummer: 53109
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: September 1985
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Preis: 15,50 € *
... für Abonnenten:11,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,05 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Gottschlich, Guenter; Schedler, Juergen
Titel: Moore als Archive der Waldgeschichte.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 109, S. 1–22, S. 31–33

Schlagwörter: Konservierung, Geschichtsunterricht, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Pollen, Moor, Wald, Geschichte , Biologie, Unterrichtsmaterial, Paläontologie, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Vegetation


Autor: Meyer, Guenter; Lammert, Frank-D.
Titel: Moor.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 109, S. 4–14

Abstract: Der zweiteilige Basisartikel beschaeftigt sich 1. mit oekologischen Aspekten des Lebensraumes Moor und 2. mit Begruendungen fuer die Unterschutzstellung der Moore. – Die Oekologie der Moore wird in Schulbuechern selten dargestellt, ist aber fuer den Unterricht besonders interessant, was in den didaktischen Ueberlegungen ausfuehrlich begruendet wird. – Angerissen werden grundlegende Untersuchungsmethoden, die unsere Kenntnisse ueber die Moor-Biozoenose erst ermoeglichten. Verschiedene Definitionen und Einteilungskriterien fuer Moortypen werden gegeben. Die Genese eines Moores wird aufgezeichnet; die Stoffkreislaeufe der Moor-Haupttypen – besonders in Abhaengigkeit von den Bodenmikroorganismen – werden dem des Waldes gegenuebergestellt. Typische Arten der Pflanzengesellschaften werden vorgestellt und beispielhaft deren morphologische und physiologische Strukturen in Beziehung gesetzt zu den extremen Standortbedingungen im Moor. Die Bedeutung der Moore als Refugien besonders fuer flugfaehige Tiere wird herausgestellt. Im historischen Kontext wird die anthropogene Nutzung der Moore beispielhaft dargestellt und im 2. Teil des Artikels vertieft, wobei die zahlreichen Gefaehrdungspotentiale erlaeutert werden; auf praktizierte Naturschutzmassnahmen wird hinsichtlich ihrer Wirksamkeit kritisch eingegangen. Unterrichtsgegenstand: Lebensraum Moor.

Schlagwörter: Torfmoos, Sekundarbereich, Moor, Biologieunterricht, Handreichung, Text, Pollenanalyse, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Biozönose, Stofftransport , Naturschutz


Autor: Dietrich, Wolfgang; Meier, Ursula
Titel: Torfstechen bedeutet harte Arbeit.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 109, S. 15–17

Abstract: So anachronistisch heute ein Unterrichtsmodell ueber das Torfstechen im Moor in Bezug auf Naturschutzanliegen erscheint, so laesst sich mit diesem Thema bei Schuelern der Primarstufe ein erstes Verstaendnis fuer Geschehnisabfolgen entwickeln. Einstiegsalternativen werden aufgezeigt, z. B. Besuch alter Torfstiche, Besichtigung alter Arbeitsgeraete in Freilichtmuseen. Die anschauliche Betrachtung von Torfproben im Unterricht wird als ueberall praktizierbarer Einstieg besonders herausgearbeitet und im Unterrichtsverlauf skizziert: Anknuepfend an Alltagserfahrungen koennen die Schueler die Bestandteile und Eigenschaften von Torf kennenlernen und Merkmale von Mooren zusammentragen, auch im Hinblick auf die heutige Nutzung. Anhand der (abgedruckten) authentischen Schilderung eines alten Torfbauern, – die auf Tonband aufgenommen werden kann – bzw. eines Lueckentextes (Kopiervorlage) wird den Schuelern das muehsame Arbeitsverfahren zur Gewinnung von Brennmaterial aus Torf vorgestellt, das nur fuer den Eigengebrauch zum Ueberstehen der kalten Winter und nicht wie heute im Garten benoetigt wurde. Beschrieben werden Schnittversuche an Torfsoden und die Simulation des Torfstechens an einem Styropormodell. Die Besprechung der grosstechnischen Torfgewinnung schliesst sich an im Zusammenhang mit der Existenzbedrohung der Moore. Unterrichtsgegenstand: Torfstechen.

Schlagwörter: Schüler, Torfabbau, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Anschauungsunterricht, Arbeitsbedingungen, Exkursion, Moor, Text, Garten, Torfbauer, Sachunterricht, Düngung, Grundschule, Unterrichtsmaterial, Biozönose, Naturschutz, Primarbereich, Unterrichtsentwurf


Autor: Bischoff, Brigitte
Titel: Torfnutzung gefaehrdet die Moore.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 109, S. 34–38

Abstract: Am Beispiel der Torfnutzung im Gartenbau wird eine drei- phasige UE skizziert, die Notwendigkeiten und Moeglichkeiten des Moorschutzes veranschaulichen soll. Hierzu werden detaillierte Sachinformationen gegeben zum Vertorfungsprozess, zur Zusammensetzung und Erhaltensfaehigkeit der Moorpflanzen, zu chemischen Bestandteilen und Eigenschaften unterschiedlich stark zersetzter Shagnumtorfe und zur Nutzung sowie zu Ersatzmoeglichkeiten des Torfes. In einer 1. Unterrichtsphase sollen – ausgehend von Umfragen der Schueler zu Nutzungsinteressen der Verbraucher – die Verwendungsvorteile von Torf im Gartenbau durch makroskopische Grobuntersuchungen der Torfeigenschaften herausgearbeitet werden. In einer 2. Phase werden mit Hilfe eines (kopierfaehigen) Arbeitsblattes Verfahren zur chemischen Aufspaltung und zu genaueren floristischen und morphologischen Untersuchungen der Torfproben mit Lupe und Mikroskop hinsichtlich weiterer Torfeigenschaften beschrieben. Die 3. Unterrichtsphase beschaeftigt sich mittels eines (kopierfaehigen) Arbeitsblattes mit Moorverbreitung und Nutzungsanspruechen, den Auswirkungen des Torfabbaues und moeglichen Abhilfemassnahmen, z. B. durch Torfersatz mit Rindenmulch/-humus, wodurch in Zukunft der Bedarf an Torf erheblich gesenkt und damit ein weiterer Moorrueckgang verhindert werden kann. Unterrichtsgegenstand: Torfnutzung.

Schlagwörter: Schüler, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Moor, Experiment, Biologieunterricht, Text, Torf, Garten, Düngung, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Naturschutz, Unterrichtsentwurf, Sekundarstufe I, Wasserhaushalt


Autor: Grimm, Helmut
Titel: Tiere im Moorgewaesser.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 109, S. 39–52

Abstract: Es wird der extreme Lebensraum Hochmoor vorgestellt. Vorherrschende abiotische Bedingungen – ursaechlich fuer die Artenarmut – werden erlaeutert und Anpassungen von Charaktertieren an die Extrembedingungen beschrieben; tabellarisch sind chemische Parameter eines Torfstiches aufgefuehrt. Die Einteilung in mehr oder weniger moortypische bzw. -fremde Arten wird mit 2 Informationsblaettern vorgenommen, auf denen Tiere in Moorgewaessern abgebildet sind und von den Schuelern durch Bildvergleich mit Proben identifiziert werden koennen. Eingegangen wird auf die Verteilung der Fauna auf die einzelnen Biotope. Schwerpunktmaessig herausgegriffen wird das Plankton; periodische quantitative Sukzessionen einiger Flagellata sind exemplarisch dargestellt. Hingewiesen wird auf Niedermoore und gestoerte Hochmoore, die durch das Auftreten von Biquisten gekennzeichnet sind. Das Thema wird fuer einen fortgeschrittenen Oekologiekurs vorgeschlagen. In den didaktisch- methodischen Bemerkungen wird besonders die Behandlung folgender Aspekte empfohlen: Besiedlung von Extremlebensraeumen; Anpassungen der Tiere an bestimmte oekologische Bedingungen; Zoogeographie (Glazialrelikte); Konkurrenz; Nahrungskette, -netz; Naturschutz. Ein moeglicher Unterrichtsverlauf wird in 3 Abschnitten skizziert: 1. Kennzeichen eines Hochmoores; 2. Exkursion ins Moor; 3. Erstellung eines Moorgutachtens. Unterrichtsgegenstand: Hochmoor-Fauna.

Schlagwörter: Schuljahr 12, Schuljahr 13, Ökologie, Plankton, Exkursion, Nahrungsnetz, Nahrungskette, Moor, Biologieunterricht, Handreichung, Sukzession, Sekundarstufe II, Unterrichtsmaterial, Biozönose, Anpassung, Biologisches Gleichgewicht


Autor: Meyer, Guenter
Titel: Der Sonnentau.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 109, S. 43

Schlagwörter: Moor, Pflanze, Biologie


Autor: Lammert, Frank-Dieter
Titel: Das Niedermoor.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 109, S. 46–47

Schlagwörter: Moor, Biologie, Arbeitsmaterial, Unterrichtsmaterial


Autor: Brehm, Kuno
Titel: Die Wiederbelebung von Hochmoorresten.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(1985) 109, S. 48–49

Schlagwörter: Moor, Biologie, Regeneration, Naturschutz


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

426/2017 - Tiere und Pflanzen entdecken & bestimmen
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio!
419/2016 - Sportbiologie
418/2016 - Diagnose (vergriffen)
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle (vergriffen)
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen (vergriffen)
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten (vergriffen)
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
411/2016 - Energie in der Biologie
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen (vergriffen)
409/2015 - Kriminalbiologie (vergriffen)
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
401/2015 - Biologische Phänomene aus Alltag & Forschung
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle (vergriffen)
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
395/2014 - Wald im Wandel (vergriffen)
394/2014 - Pflanzen unter Stress
393/2014 - Neurodegenerative Erkrankungen (vergriffen)
392/2014 - Lernen und Gedächtnis (vergriffen)
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
389/2013 - Blut
387/388 2013 - Aufgaben (vergriffen)
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
380/2012 - Die Zelle (vergriffen)
379/2012 - Evolution heute (vergriffen)
377/378 2012 - Selbstreguliertes Lernen (vergriffen)
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
373/2012 - ForscherLeben
372/2012 - Immunbiologie (vergriffen)
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
367/368 2011 - Human Biology (vergriffen)
366/2011 - Mittelmeer (vergriffen)
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
356/2010 - Pflanzen leben (vergriffen)
355/2010 - Form und Funktion bei Pflanzen (vergriffen)
354/2010 - Inselbiologie (vergriffen)
353/2010 - Lebewesen erforschen (vergriffen)
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
347/348 2009 - Binnendifferenzierung im Biologieunterricht (vergriffen)
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen (vergriffen)
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
334/2008 - Wald (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung (vergriffen)
332/2008 - Bionik (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
328/2007 - Biologieunterricht im Umbruch
329/2007 - Biologie-Lernen mit Alltagsvorstellungen (vergriffen)
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
326/2007 - Chromosomen & Gene (vergriffen)
325/2007 - Die Hangnager des Columbana-Archipels (vergriffen)
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
321/2007 - Sinne (vergriffen)
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
318/2006 - Forscherheft – Experimente planen und durchführen (vergriffen)
317/2006 - Offenes Experimentieren (vergriffen)
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
313/2006 - Körperbau und Funktionen beim Menschen
311/312 2006 - Science Fiction
310/2005 - Von Darwin bis Dawkins (vergriffen)
309/2005 - Arzneimittel (vergriffen)
307/308 2005 - Standards & Kompetenzen (vergriffen)
306/2005 - Ameisen & Termiten (vergriffen)
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
302/2005 - Herz & Kreislauf des Menschen (vergriffen)
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
300/2004 - Nadelgehölze & Co. (vergriffen)
299/2004 - Bioplanet Erde
297/298 2004 - Biologie auf Englisch (vergriffen)
296/2004 - Reptilien (vergriffen)
295/2004 - Olfaktion und Emotion
294/2004 - Mobilitätserziehung (vergriffen)
293/2004 - Medien aus Bits & Bytes (vergriffen)
292/2004 - Visitenkarte Haut (vergriffen)
291/2004 - Genetische Techniken am Menschen (vergriffen)
290/2003 - Tropischer Regenwald
288/289 2003 - Sehen (vergriffen)
287/2003 - Aufgaben: Lernen organisieren (vergriffen)
286/2003 - Außergewöhnliche(s) (an) Pflanzen (vergriffen)
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
284/2003 - Fit und schön (vergriffen)
283/2003 - Honigbienen (vergriffen)
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
281/2002 - Sucht (vergriffen)
280/2002 - Miteinander
279/2002 - Leben und Tod (vergriffen)
278/2002 - Bakterien (vergriffen)
277/2002 - Atmung (vergriffen)
276/2002 - Tiere beobachten (vergriffen)
275/2002 - Ökologische Nische (vergriffen)
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
273/2002 - Handlungsorientierung
272/2002 - Entwicklung & Evolution (vergriffen)
271/2001 - Der Mensch als Lebensraum
270/2001 - Ernährungsverhalten
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
266/2001 - Wüsten
265/2001 - Zoo-Tiere
264/2001 - Gifte (vergriffen)
263/2001 - Individualität (vergriffen)
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
261/2000 - Nachhaltigkeit (vergriffen)
260/2000 - Gene und Evolution (vergriffen)
259/2000 - Lernen an Stationen (vergriffen)
258/2000 - Fortpflanzungsstrategien (vergriffen)
257/2000 - Streuobstwiesen (vergriffen)
256/2000 - Sichtbar machen (vergriffen)
255/2000 - Käfer
254/2000 - Riffe
253/2000 - Buche oder Eiche (vergriffen)
252/2000 - Herausforderung Stress
251/1999 - Versuchs- und Experimentierkästen (vergriffen)
250/1999 - Vision Zukunft (vergriffen)
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium
247/1999 - Abfall und Recycling (vergriffen)
246/1999 - Biologie im Krimi (vergriffen)
245/1999 - Saumbiotope (vergriffen)
244/1999 - Information und Kommunikation (vergriffen)
243/1999 - Biologischer Pflanzenschutz (vergriffen)
242/1999 - Heimische u. exotische Amphibien (vergriffen)
241/1998 - Weltraum (vergriffen)
240/1998 - Der Mensch (vergriffen)
239/1998 - Biologie im Haushalt (vergriffen)
238/1998 - Enzyme (vergriffen)
237/1998 - Sexualität und Fortpflanzung b (vergriffen)
236/1998 - Pflanzen und Insekten (vergriffen)
235/1998 - Farben (vergriffen)
234/1998 - Vögel in ihrer Umwelt (vergriffen)
233/1998 - Neurobiologie (vergriffen)
232/1998 - Struktur und Funktion (vergriffen)
231/1997 - Mit Gefühle und Mitgefühl
230/1997 - Testen und Beurteilen (vergriffen)
229/1997 - Botenstoffe (vergriffen)
228/1997 - Wahrnehmen und Bewegen (vergriffen)
227/1997 - Herbst (vergriffen)
226/1997 - Ökofaktor Mensch (vergriffen)
225/1997 - Algen (vergriffen)
224/1997 - Medizin und Technik (vergriffen)
223/1997 - Zeit (vergriffen)
222/1997 - Exotische Tiere (vergriffen)
221/1997 - Computer im Biologieunterricht (vergriffen)
220/1996 - Winter (vergriffen)
219/1996 - Immunantwort des Menschen (vergriffen)
218/1996 - Wirbeltiere (vergriffen)
217/1996 - Schule öffnen (vergriffen)
216/1996 - Binnengewässer (vergriffen)
215/1996 - Agrarlandschaft im Wandel (vergriffen)
214/1996 - Lebensraum Haus & Schule (vergriffen)
213/1996 - Präparieren (vergriffen)
212/1996 - Aggression und Gewalt (vergriffen)
211/1996 - Phänomen Leben (vergriffen)
210/1995 - Biologie im Beruf (vergriffen)
209/1995 - Gene (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz
207/1995 - Düfte – Riechen & Schmecken (vergriffen)
206/1995 - Neue Kulturpflanzen (vergriffen)
205/1995 - Muscheln & Schnecken (vergriffen)
204/1995 - Anders (vergriffen)
203/1995 - Lebensraum Auen (vergriffen)
202/1995 - Frühling (vergriffen)
201/1994 - Vertretungsstunde (vergriffen)
200/1994 - Evolution des Menschen (vergriffen)
199/1994 - Stoffkreisläufe (vergriffen)
198/1994 - Krebs (vergriffen)
197/1994 - Waldschutz
196/1994 - Spinnentiere (vergriffen)
195/1994 - Umweltgeschichte (vergriffen)
194/1994 - Drogenwirkungen (vergriffen)
193/1994 - Stadterkundung – Stadtplanung (vergriffen)
192/1994 - Natur- und Umweltfilme (vergriffen)
191/1994 - Sexualität & Gesundheit (vergriffen)
190/1993 - Bionik (vergriffen)
189/1993 - Formenkenntnis – wozu? (vergriffen)
188/1993 - Projekte (vergriffen)
187/1993 - Holz (vergriffen)
186/1993 - Ostsee (vergriffen)
185/1993 - Soziobiologie (vergriffen)
184/1993 - Kreative Botanik (vergriffen)
183/1993 - Pilze im Naturhaushalt (vergriffen)
182/1993 - Biologische Risiken (vergriffen)
181/1993 - Allergien (vergriffen)
180/1992 - Biologische Meereskunde (vergriffen)
179/1992 - Evolutionstheorien (vergriffen)
178/1992 - Schweben – Schwimmen – Fliegen (vergriffen)
177/1992 - Biographie des Menschen (vergriffen)
176/1992 - Fünf-Minuten-Biologie (vergriffen)
175/1992 - Gräser & Getreide (vergriffen)
174/1992 - Hummeln & Wespen (vergriffen)
173/1992 - Angepaßtheit bei Pflanzen (vergriffen)
172/1992 - Lernen-Erinnern-Träumen (vergriffen)
171/1992 - Konkurrenz bei Tieren (vergriffen)
170/1991 - Milch & Milchprodukte (vergriffen)
169/1991 - Antarktis (vergriffen)
168/1991 - Stoffwechsel (vergriffen)
167/1991 - Umwelt & Gene (vergriffen)
166/1991 - Saurier u. lebende Reptilien (vergriffen)
165/1991 - Wildkräuter (vergriffen)
164/1991 - Freizeit & Natur (vergriffen)
163/1991 - Stimmen der Wirbeltiere (vergriffen)
162/1991 - Gefährdung der Biosphäre (vergriffen)
161/1991 - Nahrungsmittelqualität (vergriffen)
160/1990 - Modelle (vergriffen)
159/1990 - Naturmaterialien aus fremden L (vergriffen)
158/1990 - Regulation (vergriffen)
157/1990 - Gehör & Gleichgewicht (vergriffen)
156/1990 - Botanischer Garten (vergriffen)
155/1990 - Trinkwasser (vergriffen)
154/1990 - Ungeziefer (vergriffen)
153/1990 - Chemie & Biologie (vergriffen)
152/1990 - Seuchen: AIDS (vergriffen)
151/1990 - Biotechnik (vergriffen)
150/1989 - Tierspuren (vergriffen)
149/1989 - Gehirn (vergriffen)
148/1989 - Tier- und Pflanzengifte (vergriffen)
147/1989 - Farne und Moose (vergriffen)
146/1989 - Sukzession (vergriffen)
145/1989 - z. B. Libellen (vergriffen)
144/1989 - Bodenschutz (vergriffen)
143/1989 - Stadtökologie (vergriffen)
142/1989 - Haut (vergriffen)
141/1989 - Evolution und Verhalten (vergriffen)
140/1988 - Mathematische Aspekte im Biolo (vergriffen)
139/1988 - Orientierung (vergriffen)
138/1988 - Gemüse (vergriffen)
137/1988 - Naturerleben (vergriffen)
136/1988 - Wattenmeer (vergriffen)
135/1988 - Biotope aus 2. Hand (vergriffen)
134/1988 - Umwelterziehung (vergriffen)
133/1988 - Angepaßtheit bei Tieren (vergriffen)
132/1988 - Experimente (vergriffen)
131/1988 - Bioindikatoren (vergriffen)
130/1987 - Auge (vergriffen)
129/1987 - Mikroskopieren (vergriffen)
128/1987 - Heimtiere (vergriffen)
127/1987 - Wirbellose (vergriffen)
126/1987 - Bäume (vergriffen)
125/1987 - Zukunft des Menschen (vergriffen)
124/1987 - Kulturlandschaft (vergriffen)
123/1987 - Biologie und Kunst (vergriffen)
122/1987 - Wachsen (vergriffen)
121/1987 - Primaten (vergriffen)
120/1986 - Energie (vergriffen)
119/1986 - Sexualität und Partnerschaft (vergriffen)
118/1986 - Samen und Früchte (vergriffen)
117/1986 - Biogeographie (vergriffen)
116/1986 - Hecken – Feldgehölze (vergriffen)
115/1986 - Ökologischer Landbau (vergriffen)
114/1986 - Schullandheim (vergriffen)
113/1986 - Fische (vergriffen)
112/1986 - Räuber und Beute (vergriffen)
111/1986 - Tierversuche (vergriffen)
110/1985 - Verhalten des Menschen (vergriffen)
109/1985 - Moor (vergriffen)
108/1985 - Naturschutz (vergriffen)
107/1985 - Immunbiologie (vergriffen)
106/1985 - Gesunde Schule (vergriffen)
105/1985 - Paläontologie (vergriffen)
104/1985 - Schmetterlinge (vergriffen)
103/1985 - Regenwald (vergriffen)
102/1985 - Brutpflege (vergriffen)
101/1985 - Morphologie (vergriffen)
100/1984 - Biologie und Geschichte (vergriffen)
99/1984 - Waldsterben (vergriffen)
98/1984 - Tiergesellschaften (vergriffen)
97/1984 - Einzeller (vergriffen)
96/1984 - Schangerschaft, Geburt, Abtrei (vergriffen)
94/95 1984 - Schüler (vergriffen)
93/1984 - Wiese – Weide (vergriffen)
92/1984 - Blüten (vergriffen)
91/1984 - Jahreszeiten (vergriffen)
90/1984 - Biologische Prozesse in der In (vergriffen)
89/1984 - Reiz – Erregung – Erregungslei (vergriffen)
88/1983 - Humangenetik (vergriffen)
87/1983 - Tiere bauen (vergriffen)
86/1983 - Verdauung und Ausscheidung (vergriffen)
85/1983 - Psychosomatische Krankheiten (vergriffen)
84/1983 - Tierproduktion (vergriffen)
82/1983 - Frieden (vergriffen)
81/1983 - Heilkräuter (vergriffen)
80/1983 - Tarnung, Warnung, Mimikry (vergriffen)
79/1983 - Naturnaher Garten (vergriffen)
78/1983 - Amphibien (vergriffen)
77/1983 - Straßen (vergriffen)
76/1982 - Herz und Kreislauf (vergriffen)
75/1982 - Entstehung des Lebens (vergriffen)
74/1982 - Nutzpflanzen (vergriffen)
72/73 1982 - Biologie und Gesellschaft (vergriffen)
71/1982 - Wasserhaushalt der Pflanzen (vergriffen)
70/1982 - Lärm (vergriffen)
69/1982 - Hochgebirge (vergriffen)
68/1982 - Formenkenntnis (vergriffen)
67/1982 - Exkursionen (vergriffen)
66/1982 - Säuger (vergriffen)
65/1982 - Wohnen (vergriffen)
64/1981 - Spiele im Biologieunterrricht (vergriffen)
63/1981 - Nahrungsmittelherstellung (vergriffen)
62/1981 - Angeborenes Verhalten (vergriffen)
60/61 1981 - Medien (vergriffen)
59/1981 - Fließgewässer (vergriffen)
58/1981 - Hormone (vergriffen)
57/1981 - Bodenbiologie (vergriffen)
56/1981 - Vögel (vergriffen)
55/1981 - Vegetationskunde (vergriffen)
54/1981 - Der behinderte Mensch (vergriffen)
53/1981 - Parasitismus/Symbiose mit Foli (vergriffen)
52/1980 - Gesundheitsvorsorge (vergriffen)
51/1980 - Rhythmus Biorhythmik (vergriffen)
50/1980 - Bakterien (vergriffen)
48/49 1980 - Biologieunterricht: Zielsetzung (vergriffen)
47/1980 - Sucht: Drogen (vergriffen)
46/1980 - Atmung (vergriffen)
45/1980 - Fortpflanzung (vergriffen)
44/1980 - Naturvölker (vergriffen)
43/1980 - Meer (vergriffen)
42/1980 - Streß (vergriffen)
41/1980 - Verständigung bei Tieren (vergriffen)
40/1979 - Überwinterung (vergriffen)
39/1979 - Wild (vergriffen)
38/1979 - Müll (vergriffen)
36/37 1979 - Biologie im Schulgelände (vergriffen)
35/1979 - Photosynthese (vergriffen)
34/1979 - Der See (vergriffen)
33/1979 - Lernen (vergriffen)
32/1979 - Insekten (vergriffen)
31/1979 - Herkunft des Menschen (vergriffen)
30/1979 - Schmerz (vergriffen)
29/1979 - Alltagskrankheiten (vergriffen)
28/1978 - Schädlingsbekämpfung (vergriffen)
27/1978 - Säugling und Kleinkind (vergriffen)
26/1978 - Pilze (vergriffen)
24/25 1978 - Biologie im Museum (vergriffen)
23/1978 - Landschaftsschutz (vergriffen)
22/1978 - Erste Hilfe (vergriffen)
21/1978 - Biokybernetik (vergriffen)
20/1978 - Sportbiologie (vergriffen)
19/1978 - Welternährung (vergriffen)
18/1978 - Die Sinne (vergriffen)
17/1978 - Entwicklungsbiologie (vergriffen)
16/1977 - Sucht: Alkohol und Nikotin (vergriffen)
15/1977 - Der Zoo (vergriffen)
14/1977 - Rassen (vergriffen)
13/1977 - Der Wald (vergriffen)
12/1977 - Genetik (vergriffen)
11/1977 - Sexualerziehung (vergriffen)
10/1977 - Biologie des Arbeitsplatzes (vergriffen)
9/1977 - Bewegung (vergriffen)
8/1977 - Ausrottung (vergriffen)
7/1977 - Agression (vergriffen)
6/1976 - Ernährungserziehung (vergriffen)
5/1976 - Haustiere (vergriffen)
4/1976 - Biologie des Alterns (vergriffen)
3/1976 - Evolution (vergriffen)
2/1976 - Die Zelle (vergriffen)
1/1976 - Großstadtbiologie (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Gecko" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Bambus" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.