• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Handlungsorientierung

Unterricht Biologie Nr. 273/2002

Bestellnummer: 53273
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: März 2002
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Preis: 15,50 € *
... für Abonnenten:11,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,05 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Basisartikel

Handlungsorientierung im Biologieunterricht

von Wolfgang Ruppert

Unterrichtsmodelle

Primar-/Orientierungsstufe (3.-5.Schülerjahrgang)

Tee – Blätter zum Trinken

von Yvonne Hoffmann und Linda Penning


Sekundarstufe I (5./6. Schülerjahrgang)

Ein Käfer, der eine sichere Wiege braucht

von Hans Schopfer


Sekundarstufe I (7.-9. Schülerjahrgang)

Ideengebirge contra Müllberg

von Kirstin Bubke und Sabine Schneiderath


Sekundarstufe I (9./10. Schülerjahrgang)

Stress lass´ nach

von Kirstin Bubke und Sabine Schneiderath


Sekundarstufe I/II (8.-12. Schülerjahrgang)

Allgegenwärtig: Fadenwürmer

von Marko Spieler und Frauke Skiba


Sekundarstufe I/II (10.-13. Schülerjahrgang)

Biologische Wasserstoffgewinnung mit Grünalgen

von Anja Mahlke und Röbbe Wünschiers

Beihefter

Big Brother am Meisenkasten

von Hans-Joachim Lehnert

Magazin

BSE & Co: Papiermodell zur a-Helix-Struktur

und deren Konversion bei Prionen-Erkrankungen

von Reimer Hinrichs


Aufgabe pur: Alarmsignale – aber für wen?

von Wolfgang Klemmstein


Kurzmeldungen

Autor: Ruppert, Wolfgang
Titel: Handlungsorientierung im Biologieunterricht.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2002) 273, S. 4–10

Abstract: Handlungsorientierter Unterricht soll den Schülern einen handelnden Umgang mit den Lerngegenständen und -inhalten ermöglichen. Die Ergebnisse der Lern- und Arbeitsprozesse werden in Form konkreter Handlungsprodukte dokumentiert. Die Schüler-, Prozess- und Ergebnisorientierung des Unterrichts soll das Problem des trägen Wissens reduzieren, das bei einer überwiegend rezipierenden Schülerhaltung entsteht und wenig bei der Bewältigung von Anforderungen des Alltags hilft. Handlungsorientierter Unterricht nutzt bekannte Unterrichtsmethoden, erfordert aber von Lehrern und Schülern ein Überdenken ihrer Rollen im Unterricht. (Orig.).

Schlagwörter: Lehrerrolle, Didaktische Grundlageninformation, Problem, Unterrichtsplanung, Biologieunterricht, Unterrichtsmethode, Lernen, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Handlungsorientierung


Autor: Penning, Linda; Hoffmann, Yvonne
Titel: Tee – Blätter zum Trinken.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2002) 273, S. 11–16

Abstract: Im engeren Sinn bezeichnet Tee nur das, was aus den Blattknospen und Blättern des Teestrauchs gewonnen wird. Heißaufgussgetränke aus diversen Pflanzenteilen zählen demnach nicht dazu. Bei einer Teeprobe lernen die Kinder, verschiedene Tees zu unterscheiden und gehen dann in kleinen Forscherteams den Fragen nach der Herkunft und der Verarbeitung der echten Tees nach. Eine Bildergeschichte vermittelt einen Einblick in die Situation einer Teepflückerin und ist Anlass, über eine gerechtere Preisgestaltung im Teehandel nachzudenken. (Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 03, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Botanik, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Pflanze, Sachunterricht, Unterrichtsorganisation, Biologie, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Primarbereich, Sekundarstufe I, Tee


Autor: Schopfer, Hans
Titel: Ein Käfer, der eine sichere Wiege braucht: der Hirschkäfer.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2002) 273, S. 17–21

Abstract: Der Hirschkäfer ist wegen der auffälligen Mandibeln der Männchen einer der bekanntesten Käfer Mitteleuropas. Für seine Entwicklung benötigt er naturfaule Bäume, die jedoch selten geworden sind. Ähnliches gilt für Nashorn- und die Rosenkäfer, die man in den letzten Jahren vermehrt in Biokompost findet. Das kann für sie jedoch von Nachteil sein, weil viele Gärtner die vermeintlichen Maikäfer-Engerlinge aus Sorge um die Wurzeln ihrer Nutzpflanzen vernichten. Die Schüler suchen nach Larven von Hirsch- und Rosenkäfern und legen gemeinsam mit dem Förster eine Ersatz-Puppenwiege an. (Orig.).

Schlagwörter: Insekt, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Käfer, Zoologie, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Lebensweise, Unterrichtsorganisation, Biologie, Fortpflanzung, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I


Autor: Schneiderath, Sabine; Bubke, Kirstin
Titel: Ideengebirge contra Müllberg.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2002) 273, S. 22–26

Abstract: Durch die Gründung eines (fiktiven) Vereins, der sich die Verringerung des Müllbergs zum Ziel gesetzt hat, wird ein Handlungsrahmen geschaffen. Zur Frage des Wie entwickeln die Schüler ein Ideengebirge. Einige Ideen werden von Arbeitsgruppen realisiert. Selbst entwickelte Routenpläne geben den Weg zum Gipfel vor. Die Arbeitsergebnisse werden im Plenum präsentiert und in einer Vereinszeitung dokumentiert. In den gezeichneten Gesichtern von Papp-Bergsteigern, die das Ideengebirge erklimmen, spiegeln sich die positive oder negative Bewertung des Unterrichts wider. (Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Ökologie, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Müllbeseitigung, Unterrichtsorganisation, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Müllvermeidung


Autor: Lehnert, Hans-Joachim
Titel: Big Brother am Meisenkasten.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2002) 273, S. 27–30

Abstract: Big Brother bescherte RTL einen großen Erfolg. Mithilfe von Webcams und dem Computer können Schüler und Lehrer das Innenleben von Nistkästen ausspionieren, langwierige Entwicklungsprozesse digital erheblich verkürzen und das Verhalten von Tieren außerhalb der regulären Unterrichtszeit aufzeichnen. Stellt man die Aufnahmen ins Netz, können sie weltweit ihr Publikum finden. (Orig.).

Schlagwörter: Keimung, Sekundarbereich, Beobachtung, Botanik, Zoologie, Vogel, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Pflanze, Bildaufzeichnung, Sekundarstufe II, Meise, Film, Biologie, Tier, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I


Autor: Schneiderath, Sabine; Bubke, Kirstin
Titel: Stress lass nach.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2002) 273, S. 31–37

Abstract: Unter Stress erfolgt eine Generalmobilmachung des Organismus. Das kann lebensrettend sein, führt aber oft zu gesundheitlichen Problemen. Die Frage, wie sich Stress körperlich äußert, wird anhand von Fallbeispielen vertieft. Antworten auf dabei auftauchende Fragen von Fallbeispielen vertieft. Antworten auf dabei auftauchende Fragen werden von Arbeitsgruppen gesucht, die eigene Arbeitspläne entwickeln. Die Handlungsergebnisse, z. B. in Form von Entspannungsübungen, werden im Plenum präsentiert. Verlauf und Ergebnisse des Unterrichts werden bewertet, indem die Schüler ihre positive oder negative Bewertung in zwei Waagschalen werfen. (Orig.).

Schlagwörter: Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Stress, Lernen, Unterrichtsorganisation, Biologie, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Belastung, Entstehung, Organismus, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung


Autor: Skiba, Frauke; Spieler, Marko
Titel: Allgegenwärtig: Fadenwürmer.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2002) 273, S. 38–42

Abstract: Mit dem nur 2 mm winzigen Fadenwurm Caenorhabditis elegans lernen die Schüler einen der häufigsten Vielzeller auf der Erde, einen bedeutenden Bestandteil zahlreicher Nahrungsnetze und ein wichtiges Haustier vieler Wissenschaftler kennen. Die Schüler isolieren Nematoden aus Bodenproben und suchen durch die Beobachtung der Fadenwürmer Antworten auf Fragen, die sie zuvor im Plenum gesammelt haben. Auch eine Recherche in der Literatur und im Internet kann Aufschluss über bestimmte Fragen bringen. (Orig.).

Schlagwörter: Boden, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Sekundarbereich, Beobachtung, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Fadenwurm, Unterrichtsgestaltung, Nematode, Sekundarstufe II, Lernen, Wurm, Unterrichtsorganisation, Biologie, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Handlungsorientierung, Entwicklung


Autor: Wünschiers, Röbbe; Mahlke, Anja
Titel: Biologische Wasserstoffgewinnung mit Grünalgen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2002) 273, S. 43–48

Abstract: Einzellige Grünalgen nutzen die Energie des Sonnenlichts wie bei der Fotosynthese zur Wasserspaltung. Die erzeugte Reduktionskraft wird auf Protonen übertragen, was letztlich zur Freisetzung von Wasserstoffgas führt. Ein Zitat von Jules Verne ist im Unterricht Anlass, über Wasserstoff als Energieträger zu diskutieren. Ein Modell-Bioreaktor demonstriert wie die Wasserstoff-Produktion mit Grünalgen im kleinen Maßstab funktioniert. Nach Erarbeitung des derzeitigen Wissenstands sollen die Schüler einen Vortrag erarbeiten, in dem sie für eine weitere Finanzierung der Forschungen plädieren. (Orig.).

Schlagwörter: Modell, Unterrichtseinheit, Unterrichtsprozess, Schuljahr 10, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Sekundarbereich, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Unterrichtsgestaltung, Sekundarstufe II, Lernen, Alge, Unterrichtsorganisation, Biologie, Bioreaktor, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Arbeitsbogen, Sekundarstufe I, Wasserstoff, Herstellung, Handlungsorientierung


Autor: Hinrichs, Reimer
Titel: BSE & Co: Papiermodell zur alpha-Helix-Struktur und deren Konversion bei Prionen-Erkrankungen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2002) 273, S. 49–51

Abstract: Die räumliche Struktur von Proteinen wird vor allem von den Ladungsverhältnissen benachbarter Aminosäure- Seitenketten bestimmt. Bei Prionenerkrankungen wie BSE, Scrapie oder der Creutzfeld-Jakob-Krankheit werden Strukturumwandlungen innerhalb eines körpereigenen Proteins diskutiert. Die Bedeutung der Konformationsänderung geht aus einem Kommentar zur Verleihung des Nobelpreises an Stanley B. Prusiner hervor. Was bei der Strukturkonversion passiert, wird an einem Papier-Faltmodell nachvollzogen. (Orig.).

Schlagwörter: Sekundarbereich, Eiweiß, Naturwissenschaften, Biologieunterricht, Seuche, Rind, Creutzfeldt-Jakob-Krankheit, Veränderung, Sekundarstufe II, Biologie, Protein, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Kopiervorlage, Sekundarstufe I, Sachinformation, BSE


Autor: Klemmstein, Wolfgang
Titel: Alarmsignale – aber für wen?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2002) 273, S. 52

Abstract: Viele Tiere sondern bei Gefahr einen Alarmstoff ab. Zu dessen Funktion wurden verschiedene Hypothesen aufgestellt. Anhand der Versuchsergebnisse kanadischer Wissenschaftler diskutieren die Schüler, welche Hypothesen danach aufrechtzuerhalten sind und welche als widerlegt gelten können.

Schlagwörter: Verhalten, Sekundarbereich, Naturwissenschaften, Experiment, Biologieunterricht, Aufgabe, Sekundarstufe II, Biologie, Tier, Duftstoff, Unterrichtsmaterial, Naturwissenschaftlicher Unterricht, Sekundarstufe I, Gefahr


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

426/2017 - Tiere und Pflanzen entdecken & bestimmen
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio! (vergriffen)
419/2016 - Sportbiologie
418/2016 - Diagnose (vergriffen)
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle (vergriffen)
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen (vergriffen)
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten (vergriffen)
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
411/2016 - Energie in der Biologie
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen (vergriffen)
409/2015 - Kriminalbiologie (vergriffen)
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
401/2015 - Biologische Phänomene aus Alltag & Forschung
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle (vergriffen)
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
395/2014 - Wald im Wandel (vergriffen)
394/2014 - Pflanzen unter Stress
393/2014 - Neurodegenerative Erkrankungen (vergriffen)
392/2014 - Lernen und Gedächtnis (vergriffen)
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
389/2013 - Blut
387/388 2013 - Aufgaben (vergriffen)
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
380/2012 - Die Zelle (vergriffen)
379/2012 - Evolution heute (vergriffen)
377/378 2012 - Selbstreguliertes Lernen (vergriffen)
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
373/2012 - ForscherLeben
372/2012 - Immunbiologie (vergriffen)
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
367/368 2011 - Human Biology (vergriffen)
366/2011 - Mittelmeer (vergriffen)
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
356/2010 - Pflanzen leben (vergriffen)
355/2010 - Form und Funktion bei Pflanzen (vergriffen)
354/2010 - Inselbiologie (vergriffen)
353/2010 - Lebewesen erforschen (vergriffen)
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
347/348 2009 - Binnendifferenzierung im Biologieunterricht (vergriffen)
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen (vergriffen)
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
334/2008 - Wald (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung (vergriffen)
332/2008 - Bionik (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
328/2007 - Biologieunterricht im Umbruch
329/2007 - Biologie-Lernen mit Alltagsvorstellungen (vergriffen)
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
326/2007 - Chromosomen & Gene (vergriffen)
325/2007 - Die Hangnager des Columbana-Archipels (vergriffen)
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
321/2007 - Sinne (vergriffen)
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
318/2006 - Forscherheft – Experimente planen und durchführen (vergriffen)
317/2006 - Offenes Experimentieren (vergriffen)
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
313/2006 - Körperbau und Funktionen beim Menschen
311/312 2006 - Science Fiction
310/2005 - Von Darwin bis Dawkins (vergriffen)
309/2005 - Arzneimittel (vergriffen)
307/308 2005 - Standards & Kompetenzen (vergriffen)
306/2005 - Ameisen & Termiten (vergriffen)
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
302/2005 - Herz & Kreislauf des Menschen (vergriffen)
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
300/2004 - Nadelgehölze & Co. (vergriffen)
299/2004 - Bioplanet Erde
297/298 2004 - Biologie auf Englisch (vergriffen)
296/2004 - Reptilien (vergriffen)
295/2004 - Olfaktion und Emotion
294/2004 - Mobilitätserziehung (vergriffen)
293/2004 - Medien aus Bits & Bytes (vergriffen)
292/2004 - Visitenkarte Haut (vergriffen)
291/2004 - Genetische Techniken am Menschen (vergriffen)
290/2003 - Tropischer Regenwald
288/289 2003 - Sehen (vergriffen)
287/2003 - Aufgaben: Lernen organisieren (vergriffen)
286/2003 - Außergewöhnliche(s) (an) Pflanzen (vergriffen)
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
284/2003 - Fit und schön (vergriffen)
283/2003 - Honigbienen (vergriffen)
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
281/2002 - Sucht (vergriffen)
280/2002 - Miteinander
279/2002 - Leben und Tod (vergriffen)
278/2002 - Bakterien (vergriffen)
277/2002 - Atmung (vergriffen)
276/2002 - Tiere beobachten (vergriffen)
275/2002 - Ökologische Nische (vergriffen)
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
273/2002 - Handlungsorientierung
272/2002 - Entwicklung & Evolution (vergriffen)
271/2001 - Der Mensch als Lebensraum
270/2001 - Ernährungsverhalten
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
266/2001 - Wüsten
265/2001 - Zoo-Tiere
264/2001 - Gifte (vergriffen)
263/2001 - Individualität (vergriffen)
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
261/2000 - Nachhaltigkeit (vergriffen)
260/2000 - Gene und Evolution (vergriffen)
259/2000 - Lernen an Stationen (vergriffen)
258/2000 - Fortpflanzungsstrategien (vergriffen)
257/2000 - Streuobstwiesen (vergriffen)
256/2000 - Sichtbar machen (vergriffen)
255/2000 - Käfer
254/2000 - Riffe
253/2000 - Buche oder Eiche (vergriffen)
252/2000 - Herausforderung Stress
251/1999 - Versuchs- und Experimentierkästen (vergriffen)
250/1999 - Vision Zukunft (vergriffen)
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium
247/1999 - Abfall und Recycling (vergriffen)
246/1999 - Biologie im Krimi (vergriffen)
245/1999 - Saumbiotope (vergriffen)
244/1999 - Information und Kommunikation (vergriffen)
243/1999 - Biologischer Pflanzenschutz (vergriffen)
242/1999 - Heimische u. exotische Amphibien (vergriffen)
241/1998 - Weltraum (vergriffen)
240/1998 - Der Mensch (vergriffen)
239/1998 - Biologie im Haushalt (vergriffen)
238/1998 - Enzyme (vergriffen)
237/1998 - Sexualität und Fortpflanzung b (vergriffen)
236/1998 - Pflanzen und Insekten (vergriffen)
235/1998 - Farben (vergriffen)
234/1998 - Vögel in ihrer Umwelt (vergriffen)
233/1998 - Neurobiologie (vergriffen)
232/1998 - Struktur und Funktion (vergriffen)
231/1997 - Mit Gefühle und Mitgefühl
230/1997 - Testen und Beurteilen (vergriffen)
229/1997 - Botenstoffe (vergriffen)
228/1997 - Wahrnehmen und Bewegen (vergriffen)
227/1997 - Herbst (vergriffen)
226/1997 - Ökofaktor Mensch (vergriffen)
225/1997 - Algen (vergriffen)
224/1997 - Medizin und Technik (vergriffen)
223/1997 - Zeit (vergriffen)
222/1997 - Exotische Tiere (vergriffen)
221/1997 - Computer im Biologieunterricht (vergriffen)
220/1996 - Winter (vergriffen)
219/1996 - Immunantwort des Menschen (vergriffen)
218/1996 - Wirbeltiere (vergriffen)
217/1996 - Schule öffnen (vergriffen)
216/1996 - Binnengewässer (vergriffen)
215/1996 - Agrarlandschaft im Wandel (vergriffen)
214/1996 - Lebensraum Haus & Schule (vergriffen)
213/1996 - Präparieren (vergriffen)
212/1996 - Aggression und Gewalt (vergriffen)
211/1996 - Phänomen Leben (vergriffen)
210/1995 - Biologie im Beruf (vergriffen)
209/1995 - Gene (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz
207/1995 - Düfte – Riechen & Schmecken (vergriffen)
206/1995 - Neue Kulturpflanzen (vergriffen)
205/1995 - Muscheln & Schnecken (vergriffen)
204/1995 - Anders (vergriffen)
203/1995 - Lebensraum Auen (vergriffen)
202/1995 - Frühling (vergriffen)
201/1994 - Vertretungsstunde (vergriffen)
200/1994 - Evolution des Menschen (vergriffen)
199/1994 - Stoffkreisläufe (vergriffen)
198/1994 - Krebs (vergriffen)
197/1994 - Waldschutz
196/1994 - Spinnentiere (vergriffen)
195/1994 - Umweltgeschichte (vergriffen)
194/1994 - Drogenwirkungen (vergriffen)
193/1994 - Stadterkundung – Stadtplanung (vergriffen)
192/1994 - Natur- und Umweltfilme (vergriffen)
191/1994 - Sexualität & Gesundheit (vergriffen)
190/1993 - Bionik (vergriffen)
189/1993 - Formenkenntnis – wozu? (vergriffen)
188/1993 - Projekte (vergriffen)
187/1993 - Holz (vergriffen)
186/1993 - Ostsee (vergriffen)
185/1993 - Soziobiologie (vergriffen)
184/1993 - Kreative Botanik (vergriffen)
183/1993 - Pilze im Naturhaushalt (vergriffen)
182/1993 - Biologische Risiken (vergriffen)
181/1993 - Allergien (vergriffen)
180/1992 - Biologische Meereskunde (vergriffen)
179/1992 - Evolutionstheorien (vergriffen)
178/1992 - Schweben – Schwimmen – Fliegen (vergriffen)
177/1992 - Biographie des Menschen (vergriffen)
176/1992 - Fünf-Minuten-Biologie (vergriffen)
175/1992 - Gräser & Getreide (vergriffen)
174/1992 - Hummeln & Wespen (vergriffen)
173/1992 - Angepaßtheit bei Pflanzen (vergriffen)
172/1992 - Lernen-Erinnern-Träumen (vergriffen)
171/1992 - Konkurrenz bei Tieren (vergriffen)
170/1991 - Milch & Milchprodukte (vergriffen)
169/1991 - Antarktis (vergriffen)
168/1991 - Stoffwechsel (vergriffen)
167/1991 - Umwelt & Gene (vergriffen)
166/1991 - Saurier u. lebende Reptilien (vergriffen)
165/1991 - Wildkräuter (vergriffen)
164/1991 - Freizeit & Natur (vergriffen)
163/1991 - Stimmen der Wirbeltiere (vergriffen)
162/1991 - Gefährdung der Biosphäre (vergriffen)
161/1991 - Nahrungsmittelqualität (vergriffen)
160/1990 - Modelle (vergriffen)
159/1990 - Naturmaterialien aus fremden L (vergriffen)
158/1990 - Regulation (vergriffen)
157/1990 - Gehör & Gleichgewicht (vergriffen)
156/1990 - Botanischer Garten (vergriffen)
155/1990 - Trinkwasser (vergriffen)
154/1990 - Ungeziefer (vergriffen)
153/1990 - Chemie & Biologie (vergriffen)
152/1990 - Seuchen: AIDS (vergriffen)
151/1990 - Biotechnik (vergriffen)
150/1989 - Tierspuren (vergriffen)
149/1989 - Gehirn (vergriffen)
148/1989 - Tier- und Pflanzengifte (vergriffen)
147/1989 - Farne und Moose (vergriffen)
146/1989 - Sukzession (vergriffen)
145/1989 - z. B. Libellen (vergriffen)
144/1989 - Bodenschutz (vergriffen)
143/1989 - Stadtökologie (vergriffen)
142/1989 - Haut (vergriffen)
141/1989 - Evolution und Verhalten (vergriffen)
140/1988 - Mathematische Aspekte im Biolo (vergriffen)
139/1988 - Orientierung (vergriffen)
138/1988 - Gemüse (vergriffen)
137/1988 - Naturerleben (vergriffen)
136/1988 - Wattenmeer (vergriffen)
135/1988 - Biotope aus 2. Hand (vergriffen)
134/1988 - Umwelterziehung (vergriffen)
133/1988 - Angepaßtheit bei Tieren (vergriffen)
132/1988 - Experimente (vergriffen)
131/1988 - Bioindikatoren (vergriffen)
130/1987 - Auge (vergriffen)
129/1987 - Mikroskopieren (vergriffen)
128/1987 - Heimtiere (vergriffen)
127/1987 - Wirbellose (vergriffen)
126/1987 - Bäume (vergriffen)
125/1987 - Zukunft des Menschen (vergriffen)
124/1987 - Kulturlandschaft (vergriffen)
123/1987 - Biologie und Kunst (vergriffen)
122/1987 - Wachsen (vergriffen)
121/1987 - Primaten (vergriffen)
120/1986 - Energie (vergriffen)
119/1986 - Sexualität und Partnerschaft (vergriffen)
118/1986 - Samen und Früchte (vergriffen)
117/1986 - Biogeographie (vergriffen)
116/1986 - Hecken – Feldgehölze (vergriffen)
115/1986 - Ökologischer Landbau (vergriffen)
114/1986 - Schullandheim (vergriffen)
113/1986 - Fische (vergriffen)
112/1986 - Räuber und Beute (vergriffen)
111/1986 - Tierversuche (vergriffen)
110/1985 - Verhalten des Menschen (vergriffen)
109/1985 - Moor (vergriffen)
108/1985 - Naturschutz (vergriffen)
107/1985 - Immunbiologie (vergriffen)
106/1985 - Gesunde Schule (vergriffen)
105/1985 - Paläontologie (vergriffen)
104/1985 - Schmetterlinge (vergriffen)
103/1985 - Regenwald (vergriffen)
102/1985 - Brutpflege (vergriffen)
101/1985 - Morphologie (vergriffen)
100/1984 - Biologie und Geschichte (vergriffen)
99/1984 - Waldsterben (vergriffen)
98/1984 - Tiergesellschaften (vergriffen)
97/1984 - Einzeller (vergriffen)
96/1984 - Schangerschaft, Geburt, Abtrei (vergriffen)
94/95 1984 - Schüler (vergriffen)
93/1984 - Wiese – Weide (vergriffen)
92/1984 - Blüten (vergriffen)
91/1984 - Jahreszeiten (vergriffen)
90/1984 - Biologische Prozesse in der In (vergriffen)
89/1984 - Reiz – Erregung – Erregungslei (vergriffen)
88/1983 - Humangenetik (vergriffen)
87/1983 - Tiere bauen (vergriffen)
86/1983 - Verdauung und Ausscheidung (vergriffen)
85/1983 - Psychosomatische Krankheiten (vergriffen)
84/1983 - Tierproduktion (vergriffen)
82/1983 - Frieden (vergriffen)
81/1983 - Heilkräuter (vergriffen)
80/1983 - Tarnung, Warnung, Mimikry (vergriffen)
79/1983 - Naturnaher Garten (vergriffen)
78/1983 - Amphibien (vergriffen)
77/1983 - Straßen (vergriffen)
76/1982 - Herz und Kreislauf (vergriffen)
75/1982 - Entstehung des Lebens (vergriffen)
74/1982 - Nutzpflanzen (vergriffen)
72/73 1982 - Biologie und Gesellschaft (vergriffen)
71/1982 - Wasserhaushalt der Pflanzen (vergriffen)
70/1982 - Lärm (vergriffen)
69/1982 - Hochgebirge (vergriffen)
68/1982 - Formenkenntnis (vergriffen)
67/1982 - Exkursionen (vergriffen)
66/1982 - Säuger (vergriffen)
65/1982 - Wohnen (vergriffen)
64/1981 - Spiele im Biologieunterrricht (vergriffen)
63/1981 - Nahrungsmittelherstellung (vergriffen)
62/1981 - Angeborenes Verhalten (vergriffen)
60/61 1981 - Medien (vergriffen)
59/1981 - Fließgewässer (vergriffen)
58/1981 - Hormone (vergriffen)
57/1981 - Bodenbiologie (vergriffen)
56/1981 - Vögel (vergriffen)
55/1981 - Vegetationskunde (vergriffen)
54/1981 - Der behinderte Mensch (vergriffen)
53/1981 - Parasitismus/Symbiose mit Foli (vergriffen)
52/1980 - Gesundheitsvorsorge (vergriffen)
51/1980 - Rhythmus Biorhythmik (vergriffen)
50/1980 - Bakterien (vergriffen)
48/49 1980 - Biologieunterricht: Zielsetzung (vergriffen)
47/1980 - Sucht: Drogen (vergriffen)
46/1980 - Atmung (vergriffen)
45/1980 - Fortpflanzung (vergriffen)
44/1980 - Naturvölker (vergriffen)
43/1980 - Meer (vergriffen)
42/1980 - Streß (vergriffen)
41/1980 - Verständigung bei Tieren (vergriffen)
40/1979 - Überwinterung (vergriffen)
39/1979 - Wild (vergriffen)
38/1979 - Müll (vergriffen)
36/37 1979 - Biologie im Schulgelände (vergriffen)
35/1979 - Photosynthese (vergriffen)
34/1979 - Der See (vergriffen)
33/1979 - Lernen (vergriffen)
32/1979 - Insekten (vergriffen)
31/1979 - Herkunft des Menschen (vergriffen)
30/1979 - Schmerz (vergriffen)
29/1979 - Alltagskrankheiten (vergriffen)
28/1978 - Schädlingsbekämpfung (vergriffen)
27/1978 - Säugling und Kleinkind (vergriffen)
26/1978 - Pilze (vergriffen)
24/25 1978 - Biologie im Museum (vergriffen)
23/1978 - Landschaftsschutz (vergriffen)
22/1978 - Erste Hilfe (vergriffen)
21/1978 - Biokybernetik (vergriffen)
20/1978 - Sportbiologie (vergriffen)
19/1978 - Welternährung (vergriffen)
18/1978 - Die Sinne (vergriffen)
17/1978 - Entwicklungsbiologie (vergriffen)
16/1977 - Sucht: Alkohol und Nikotin (vergriffen)
15/1977 - Der Zoo (vergriffen)
14/1977 - Rassen (vergriffen)
13/1977 - Der Wald (vergriffen)
12/1977 - Genetik (vergriffen)
11/1977 - Sexualerziehung (vergriffen)
10/1977 - Biologie des Arbeitsplatzes (vergriffen)
9/1977 - Bewegung (vergriffen)
8/1977 - Ausrottung (vergriffen)
7/1977 - Agression (vergriffen)
6/1976 - Ernährungserziehung (vergriffen)
5/1976 - Haustiere (vergriffen)
4/1976 - Biologie des Alterns (vergriffen)
3/1976 - Evolution (vergriffen)
2/1976 - Die Zelle (vergriffen)
1/1976 - Großstadtbiologie (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Der Mensch als Lebensraum
Der Mensch als Lebensraum

Unterricht Biologie Nr. 271/2001

Zeitschrift
15,50 € *
Nager
Nager

Unterricht Biologie Nr. 269/2001

Zeitschrift
15,50 € *
Ernährungsverhalten
Ernährungsverhalten

Unterricht Biologie Nr. 270/2001

Zeitschrift
15,50 € *
Wissenschaft entdecken & begreifen
Wissenschaft entdecken & begreifen

Unterricht Biologie Nr. 268/2001

Zeitschrift
15,50 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.