• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Bionik

Unterricht Biologie Nr. 332/2008

Bestellnummer: 53332
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: März 2008
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Naturwissenschaften, Biologie
Seitenzahl: 48
Preis: 15,50 € *
... für Abonnenten:11,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
8,05 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Natürliche Prinzipien übertragen und technisch anwenden

Autos sollen heute nicht nur schnell, sondern vor allem wendig und sparsam im Verbrauch sein. Ein eckiger Kofferfisch scheint alles andere als windschnittig zu sein – und doch können Automobilbauer von ihm lernen. Um ein biologisches Prinzip übertragen und technisch anwenden zu können, muss es erstmal verstanden sein. In der Schule kann ein konkreter Anwendungsbezug Anlass und Motivation sein, natürliche Phänomene und deren ultimate und proximate Ursachen genauer in den Blick zu nehmen.

Aus dem Inhalt:

  • Entspiegelung nach dem Prinzip der Motte
  • Bionische Forschung an Insekten
  • Der riblet-Effekt bei Haien und in der Technik
  • Bakteriophagen als Bausteine für die Nanoelektronik

Autor: Harms, Ute
Titel: Bionik.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2008) 332, S. 2–7

Abstract: Schon vor mehr als 250 Jahren rechtfertigte der französische Wissenschaftler de Réaumur die Erforschung der Natur mit der Suche nach nutzbringenden Dingen. Heute befasst sich die Bionik systematisch mit der Suche nach natürlichen Konstruktionen und Verfahren, die Anregungen für technische Anwendungen liefern können. Der [Basisartikel Unterricht Biologie 332 (32. Jg.)] spannt einen Bogen von den Anfängen der Bionik bis hin zu Beispielen aus der aktuellen bionischen Forschung. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technisches Verfahren, Anwendungsbeispiel, Forschung, Nachahmung, Biologieunterricht, Biotechnologie, Natur, Biologie, Geschichte , Naturwissenschaften


Autor: Hof, Sandra; Kremer, Kerstin
Titel: Vom Kofferfisch zum schnellen Flitzer?
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2008) 332, S. 8–11

Abstract: Bei der Konstruktion des Bionic Car dienten nicht schnell schwimmende Tiere, sondern der eher plump wirkende Kofferfisch als Vorbild. Die Schülerinnen und Schüler interpretieren die körperlichen Unterschiede zwischen Fischarten als Angepasstheiten an Lebensraum und Lebensweise und übertragen die Erkenntnisse auf die Konstruktion von Automobilen. Der Beitrag stellt ein Unterrichtsmodell mit Aufgabenstellungen vor. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Adaptation, Sekundarstufe I, Nachahmung, Unterrichtsmodell, Unterrichtsentwurf, Biologieunterricht, Biotechnologie, Natur, Biologie


Autor: Eckhardt, Marc; Germ, Michael; Grossschedl, Jörg
Titel: Der Flossenstrahl-Effekt.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2008) 332, S. 12–16

Abstract: Drückt man von der Seite gegen eine Fischflosse, biegt sie sich der Druckrichtung entgegen. Durch Untersuchungen an einer Fischflosse gehen die Schülerinnen und Schüler den Ursachen auf den Grund. Anschließend setzen sie ihre Erkenntnisse in einem Analogmodell aus Papier um und denken dann über mögliche technische Anwendungen nach. Der Beitrag beschreibt ein Unterrichtsmodell mit Schülerexperiment und Aufgabenstellungen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Innovation, Sekundarstufe I, Entdeckendes Lernen, Nachahmung, Experiment, Unterrichtsmodell, Unterrichtsentwurf, Biologieunterricht, Biotechnologie, Natur, Biologie


Autor: Ostersehlt, Dörte
Titel: Entspiegelung nach dem Prinzip der Motte.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2008) 332, S. 17–21

Abstract: Winzige Noppen auf den Augen von Nachtfaltern sorgen dafür, dass von den wenigen Lichtstrahlen in der Dämmerung so gut wie kein Licht reflektiert wird. Die Schülerinnen und Schüler erfahren, wie Reflexionen zustande kommen und wo sie unerwünscht sind. Anschließend lernen sie das Entspiegelungsprinzip der Mottenaugen sowie technische Möglichkeiten kennen, die im Laufe der Evolution entstandene Noppenstruktur bei der Herstellung reflexionsfreier Gläser nachzuahmen. Im Beitrag wird ein Unterrichtsentwurf und Unterrichtsmaterial vorgestellt. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Schuljahr 07, Schuljahr 08, Sekundarstufe I, Nachahmung, Unterrichtsentwurf, Biologieunterricht, Biotechnologie, Natur, Biologie, Optik


Autor: Ostersehlt, Dörte
Titel: Flattern für die Wissenschaft.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2008) 332, S. 22–27

Abstract: Die Pioniere der Luftfahrt orientierten sich am Vogelflug, jetzt gerät der Insektenflug ins Visier der Ingenieure. Ausgangspunkt des Unterrichts sind Visionen über den Einsatz von Minifliegern. Als mögliche natürliche Vorbilder werden Schmetterlinge und Libellen benannt. Deren fliegerisches Geschick wird von den Schülerinnen und Schülern näher betrachtet. Der Beitrag enthält ein Unterrichtsmodell und Lehrmaterial. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarstufe I, Nachahmung, Unterrichtsentwurf, Biologieunterricht, Biotechnologie, Natur, Biologie


Autor: Gemballa, Sven; Dobler, Christiane; Gegler-Tautz, Robert; Bogner, Walter; Gembler-Tautz, Ro
Titel: Der Riblet-Effekt bei Haien und in der Technik.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2008) 332, S. 28–31

Abstract: Außer der Spindelform sorgen feine Riefen in den Schuppen bei Haien für eine Widerstand-mindernde Umströmung. Die Schülerinnen und Schüler setzen Körperform und Schuppenstruktur von Haiarten in Bezug zur Lebensweise und überprüfen den riblet-Effekt an verschiedenen Objekten. Der Beitrag stellt ein Unterrichtsmodell vor und bietet Lehrmaterial. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Beobachtung, Anpassung, Schuljahr 08, Schuljahr 09, Schuljahr 10, Sekundarstufe I, Nachahmung, Unterrichtsentwurf, Biologieunterricht, Biotechnologie, Natur, Biologie, Energie, Physik, Bewegung


Autor: Bertsch, Uwe; Harms, Ute
Titel: Bakteriophagen als Bausteine für die Nanoelektronik.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2008) 332, S. 32–36

Abstract: Die Nanoelektronnik ist gekennzeichnet durch hohe Komplexität auf geringstem Raum. Die Biologie liefert nicht nur Lösungsansätze, sondern in bestimmten Viren auch die Bausteine zu deren Realisierung. Mit M13 lernen die Schülerinnen und Schüler einen genetisch leicht zu manipulierenden Bakteriophagen kennen, von dem bereits ganze Phagen-Bibliotheken existieren. Seine Fähigkeit zur Selbstorganisation wird bei z. B. der Herstellung von Folienbatterien ausgenutzt. Der Beitrag bietet einen Unterrichtsentwurf und Lehrmaterial. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Schuljahr 11, Schuljahr 12, Schuljahr 13, Sekundarstufe II, Nachahmung, Unterrichtsentwurf, Biologieunterricht, Biotechnologie, Natur, Biologie, Mikroelektronik, Elektronik


Autor: Wüller, Martin; Ziemons, Anne; Baumgartner, Werner; Bohrmann, Johannes
Titel: Elektroantennometer im Schulversuch.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2008) 332, S. 37–39

Abstract: Viele Tiere verfügen über einen weit sensibleren Geruchssinn als der Mensch. Wie empfindlich die Antennenorgane von Insekten sind und dass Pheromonfallen messbare Reaktionen provozieren, lässt sich mithilfe eines selbst gebauten Elektroantennometers zeigen. Der Beitrag zeigt unterrichtliche Anknüpfungspunkte für den Biologieunterricht sowohl auf Sekundarstufe I wie auch auf Sekundarstufe II auf, und stellt Versuchsanordnungen sowie eine Bauanleitung für ein Elektroantennometer vor. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Sekundarstufe II, Sekundarstufe I, Nachahmung, Experiment, Sinnesorgan, Biologieunterricht, Natur, Biologie, Tier


Autor: Nieder, Jürgen
Titel: Optimale Flügelformen.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2008) 332, S. 40–41

Abstract: Der Zusammenhang zwischen Flügelfläche, Belastung und Gleitstrecken lässt sich an Papierfliegern experimentell überprüfen. In solche Versuche einbezogen werden sollten die Winglets, die nach dem Vorbild der Flügelspitzen von Vögeln nach oben gebogen sind und den Luftwiderstand verringern sollen. Flugzeugingenieure versprechen sich von den Flügelchen mehr Reichweite und einen geringeren Kerosinverbrauch. Der Beitrag gibt eine Bauanleitung für Schülerexperimente mit aerodynamischen Flügelkonstruktionen. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Technik, Sekundarstufe I, Nachahmung, Experiment, Biologieunterricht, Biotechnologie, Natur, Biologie, Tier


Autor: Krawczyk, Stefanie
Titel: Aufgabe pur: Ein alternatives Energiekonzept.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2008) 332, S. 42–43

Abstract: Einen Ausweg aus der drohenden Energiekrise verspricht die solare Wasserstofftechnologie. Vorbild visionärer Heliomiten ist ein Verbundprozess, wie er in dem Cyanobakterium Nostoc muscorum zwischen vegetativen Zellen und den Heterocysten stattfindet. Die Schülerinnen und Schüler beschreiben die Stoffwechselwege bei Nostoc und analysieren die Möglichkeit der Nachahmung des Prinzips bei einer technischen Wasserstoffproduktion. Der Beitrag enthält Lehrmaterial und Aufgabenstellungen für den Unterricht auf Sekundarstufe II. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Konzeption, Technik, Sekundarstufe II, Nachahmung, Unterrichtsentwurf, Biologieunterricht, Biotechnologie, Natur, Biologie, Biochemie, Chemie, Organische Chemie, Energie, Ökologie


Autor: Ruppert, Wolfgang
Titel: Aufgabe pur: Schlechte Zuckerverwerter.
Quelle: In: Unterricht Biologie,(2008) 332, S. 43–44

Abstract: Bei der angeborenen Glukose-Galaktose-Malabsorption (GGM) fällt aufgrund einer Mutation eines der Proteine aus, die nach der Verdauung Monosaccharide durch die Darmepithelzellen ins Blut transportieren. Die Schülerinnen und Schüler leiten aus experimentellen Daten ab, welcher Transporter bzw. welches Gen von der Mutation betroffen ist, und analysieren den Stammbaum einer Familie, in der die Glukose-Galaktose- Malabsorption mehrfach aufgetreten ist. Der Beitrag enthält Aufgaben und Lehrmaterial für den Unterricht auf Sekundarstufe II. (DIPF/Orig.).

Schlagwörter: Deutschland, Sekundarstufe II, Experiment, Biologieunterricht, Biotechnologie, Biologie, Genetik, Biochemie, Chemie, Organische Chemie


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

426/2017 - Tiere und Pflanzen entdecken & bestimmen
425/2017 - Saumbiotope – Grenzen und Übergänge
424/2017 - Mathe – ein Werkzeug für Biologen
423/2017 - Mathematik im Biologieunterricht
422/2017 - Evolution spielerisch erkunden
421/2017 - Geschichte und Verwandtschaft
420/2016 - Fit in Sportbio!
419/2016 - Sportbiologie
418/2016 - Diagnose (vergriffen)
417/2016 - Diagnose und Rückmeldung
418/2016 - Diagnose
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle (vergriffen)
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen (vergriffen)
416/2016 - Ein Kraut für alle Fälle
415/2016 - Pflanzen helfen und heilen
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten
414/2016 - Genregulation bei Eukaryoten (vergriffen)
413/2016 - Hollywood-Biologie
412/2016 - Pflanzen für Energie
411/2016 - Energie in der Biologie
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen (vergriffen)
409/2015 - Kriminalbiologie (vergriffen)
410/2015 - Kriminalfälle biologisch lösen
408/2015 - Zelluläre Krankheitserreger
407/2015 - Globale Erwärmung
406/2015 - Ab in die Pilze
405/2015 - Pilze
404/2015 - Populationsbiologie
402/403 2015 - Computergestütztes Lernen im Biologieunterricht
401/2015 - Biologische Phänomene aus Alltag & Forschung
400/2014 - Epigenetik (vergriffen)
400/2014 - Epigenetik
399/2014 - Lernprozesse in Fokus: Atmung
397/398 2014 - Modelle (vergriffen)
397/398 2014 - Modelle
396/2014 - Survival im Wald
395/2014 - Wald im Wandel (vergriffen)
394/2014 - Pflanzen unter Stress
393/2014 - Neurodegenerative Erkrankungen (vergriffen)
392/2014 - Lernen und Gedächtnis (vergriffen)
391/2014 - Bakterien
390/2013 - Forschend lernen: Low Cost
389/2013 - Blut
387/388 2013 - Aufgaben (vergriffen)
386/2013 - Mobiles Digitales Lernen
385/2013 - Küchenbiologie
384/2013 - Leben & Meer
383/2013 - Körper-Sensationen
382/2013 - Gesundheit & Wohlbefinden
381/2013 - Biologie in Geschichten und Berichten
380/2012 - Die Zelle (vergriffen)
379/2012 - Evolution heute (vergriffen)
377/378 2012 - Selbstreguliertes Lernen (vergriffen)
376/2012 - Gespielte Biologie
375/2012 - Wiesen & Weiden
374/2012 - Dinosaurier
373/2012 - ForscherLeben
372/2012 - Immunbiologie (vergriffen)
371/2012 - Humanevolution
370/2011 - Alltagsgestaltung mit Zukunft
369/2011 - Destruenten & Aasfresser
367/368 2011 - Human Biology (vergriffen)
366/2011 - Mittelmeer (vergriffen)
365/2011 - Algen
364/2011 - Straßenbäume & Alleen
363/2011 - Modellorganismen
362/2011 - Wie Forschung funktioniert
361/2011 - Verhalten des Menschen
360/2010 - Biologische Systeme
359/2010 - Hygiene
357/358 2010 - Wildtiere als Heimtiere
356/2010 - Pflanzen leben (vergriffen)
355/2010 - Form und Funktion bei Pflanzen (vergriffen)
354/2010 - Inselbiologie (vergriffen)
353/2010 - Lebewesen erforschen (vergriffen)
352/2010 - Gesundheit & Kleidung
351/2010 - Wasser
350/2009 - Biomedizin
349/2009 - Stoffkreisläufe
347/348 2009 - Binnendifferenzierung im Biologieunterricht (vergriffen)
346/2009 - Vielfalt im Schulgelände erkennen & fördern
345/2009 - Schulgelände – Ort der Vielfalt
344/2009 - Neobiota
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen
343/2009 - Menschen – Gene – Mutationen (vergriffen)
342/2009 - Vielfalt der Menschen
341/2009 - Ernährung
340/2008 - Basiskonzept Kompartimentierung
339/2008 - Krebse sind überall
337/338 2008 - Lernen an Stationen: Tier & Mensch
336/2008 - Fächerübergreifend unterrichten
335/2008 - Klimawandel
334/2008 - Wald (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung (vergriffen)
332/2008 - Bionik (vergriffen)
333/2008 - Evolution & Schöpfung
331/2008 - Signalstoffe
330/2007 - Gesundheit
328/2007 - Biologieunterricht im Umbruch
329/2007 - Biologie-Lernen mit Alltagsvorstellungen (vergriffen)
327/2007 - Forscherheft 2 – Daten erfassen & interpretieren
326/2007 - Chromosomen & Gene (vergriffen)
325/2007 - Die Hangnager des Columbana-Archipels (vergriffen)
324/2007 - Arten
323/2007 - Ordnen & Bestimmen . Einheiten in der Vielfalt
322/2007 - Insekten
321/2007 - Sinne (vergriffen)
320/2006 - Licht & Leben
319/2006 - Biologie der Geschlechter
318/2006 - Forscherheft – Experimente planen und durchführen (vergriffen)
317/2006 - Offenes Experimentieren (vergriffen)
316/2006 - Vielfalt unter Wasser: Fische
315/2006 - Fische – angepasst & vielfältig
314/2006 - Bewegung
313/2006 - Körperbau und Funktionen beim Menschen
311/312 2006 - Science Fiction
310/2005 - Von Darwin bis Dawkins (vergriffen)
309/2005 - Arzneimittel (vergriffen)
307/308 2005 - Standards & Kompetenzen (vergriffen)
306/2005 - Ameisen & Termiten (vergriffen)
305/2005 - Klassenfahrten
304/2005 - Extreme Lebensräume
303/2005 - Vernunft & Wille
302/2005 - Herz & Kreislauf des Menschen (vergriffen)
301/2004 - Biologische Gefahren & Risiken
300/2004 - Nadelgehölze & Co. (vergriffen)
299/2004 - Bioplanet Erde
297/298 2004 - Biologie auf Englisch (vergriffen)
296/2004 - Reptilien (vergriffen)
295/2004 - Olfaktion und Emotion
294/2004 - Mobilitätserziehung (vergriffen)
293/2004 - Medien aus Bits & Bytes (vergriffen)
292/2004 - Visitenkarte Haut (vergriffen)
291/2004 - Genetische Techniken am Menschen (vergriffen)
290/2003 - Tropischer Regenwald
288/289 2003 - Sehen (vergriffen)
287/2003 - Aufgaben: Lernen organisieren (vergriffen)
286/2003 - Außergewöhnliche(s) (an) Pflanzen (vergriffen)
285/2003 - Lernen an Umweltstationen
284/2003 - Fit und schön (vergriffen)
283/2003 - Honigbienen (vergriffen)
282/2003 - Wildtiere in der Stadt
281/2002 - Sucht (vergriffen)
280/2002 - Miteinander
279/2002 - Leben und Tod (vergriffen)
278/2002 - Bakterien (vergriffen)
277/2002 - Atmung (vergriffen)
276/2002 - Tiere beobachten (vergriffen)
275/2002 - Ökologische Nische (vergriffen)
274/2002 - Pflanzen züchten und vermehren
273/2002 - Handlungsorientierung
272/2002 - Entwicklung & Evolution (vergriffen)
271/2001 - Der Mensch als Lebensraum
270/2001 - Ernährungsverhalten
269/2001 - Nager
268/2001 - Wissenschaft entdecken & begreifen
267/2001 - Vom Fliegen
266/2001 - Wüsten
265/2001 - Zoo-Tiere
264/2001 - Gifte (vergriffen)
263/2001 - Individualität (vergriffen)
262/2001 - Alternative Wege in d Medizin
261/2000 - Nachhaltigkeit (vergriffen)
260/2000 - Gene und Evolution (vergriffen)
259/2000 - Lernen an Stationen (vergriffen)
258/2000 - Fortpflanzungsstrategien (vergriffen)
257/2000 - Streuobstwiesen (vergriffen)
256/2000 - Sichtbar machen (vergriffen)
255/2000 - Käfer
254/2000 - Riffe
253/2000 - Buche oder Eiche (vergriffen)
252/2000 - Herausforderung Stress
251/1999 - Versuchs- und Experimentierkästen (vergriffen)
250/1999 - Vision Zukunft (vergriffen)
249/1999 - Energetik
248/1999 - Lebensraum Vivarium
247/1999 - Abfall und Recycling (vergriffen)
246/1999 - Biologie im Krimi (vergriffen)
245/1999 - Saumbiotope (vergriffen)
244/1999 - Information und Kommunikation (vergriffen)
243/1999 - Biologischer Pflanzenschutz (vergriffen)
242/1999 - Heimische u. exotische Amphibien (vergriffen)
241/1998 - Weltraum (vergriffen)
240/1998 - Der Mensch (vergriffen)
239/1998 - Biologie im Haushalt (vergriffen)
238/1998 - Enzyme (vergriffen)
237/1998 - Sexualität und Fortpflanzung b (vergriffen)
236/1998 - Pflanzen und Insekten (vergriffen)
235/1998 - Farben (vergriffen)
234/1998 - Vögel in ihrer Umwelt (vergriffen)
233/1998 - Neurobiologie (vergriffen)
232/1998 - Struktur und Funktion (vergriffen)
231/1997 - Mit Gefühle und Mitgefühl
230/1997 - Testen und Beurteilen (vergriffen)
229/1997 - Botenstoffe (vergriffen)
228/1997 - Wahrnehmen und Bewegen (vergriffen)
227/1997 - Herbst (vergriffen)
226/1997 - Ökofaktor Mensch (vergriffen)
225/1997 - Algen (vergriffen)
224/1997 - Medizin und Technik (vergriffen)
223/1997 - Zeit (vergriffen)
222/1997 - Exotische Tiere (vergriffen)
221/1997 - Computer im Biologieunterricht (vergriffen)
220/1996 - Winter (vergriffen)
219/1996 - Immunantwort des Menschen (vergriffen)
218/1996 - Wirbeltiere (vergriffen)
217/1996 - Schule öffnen (vergriffen)
216/1996 - Binnengewässer (vergriffen)
215/1996 - Agrarlandschaft im Wandel (vergriffen)
214/1996 - Lebensraum Haus & Schule (vergriffen)
213/1996 - Präparieren (vergriffen)
212/1996 - Aggression und Gewalt (vergriffen)
211/1996 - Phänomen Leben (vergriffen)
210/1995 - Biologie im Beruf (vergriffen)
209/1995 - Gene (vergriffen)
208/1995 - Instinkt & Intelligenz
207/1995 - Düfte – Riechen & Schmecken (vergriffen)
206/1995 - Neue Kulturpflanzen (vergriffen)
205/1995 - Muscheln & Schnecken (vergriffen)
204/1995 - Anders (vergriffen)
203/1995 - Lebensraum Auen (vergriffen)
202/1995 - Frühling (vergriffen)
201/1994 - Vertretungsstunde (vergriffen)
200/1994 - Evolution des Menschen (vergriffen)
199/1994 - Stoffkreisläufe (vergriffen)
198/1994 - Krebs (vergriffen)
197/1994 - Waldschutz
196/1994 - Spinnentiere (vergriffen)
195/1994 - Umweltgeschichte (vergriffen)
194/1994 - Drogenwirkungen (vergriffen)
193/1994 - Stadterkundung – Stadtplanung (vergriffen)
192/1994 - Natur- und Umweltfilme (vergriffen)
191/1994 - Sexualität & Gesundheit (vergriffen)
190/1993 - Bionik (vergriffen)
189/1993 - Formenkenntnis – wozu? (vergriffen)
188/1993 - Projekte (vergriffen)
187/1993 - Holz (vergriffen)
186/1993 - Ostsee (vergriffen)
185/1993 - Soziobiologie (vergriffen)
184/1993 - Kreative Botanik (vergriffen)
183/1993 - Pilze im Naturhaushalt (vergriffen)
182/1993 - Biologische Risiken (vergriffen)
181/1993 - Allergien (vergriffen)
180/1992 - Biologische Meereskunde (vergriffen)
179/1992 - Evolutionstheorien (vergriffen)
178/1992 - Schweben – Schwimmen – Fliegen (vergriffen)
177/1992 - Biographie des Menschen (vergriffen)
176/1992 - Fünf-Minuten-Biologie (vergriffen)
175/1992 - Gräser & Getreide (vergriffen)
174/1992 - Hummeln & Wespen (vergriffen)
173/1992 - Angepaßtheit bei Pflanzen (vergriffen)
172/1992 - Lernen-Erinnern-Träumen (vergriffen)
171/1992 - Konkurrenz bei Tieren (vergriffen)
170/1991 - Milch & Milchprodukte (vergriffen)
169/1991 - Antarktis (vergriffen)
168/1991 - Stoffwechsel (vergriffen)
167/1991 - Umwelt & Gene (vergriffen)
166/1991 - Saurier u. lebende Reptilien (vergriffen)
165/1991 - Wildkräuter (vergriffen)
164/1991 - Freizeit & Natur (vergriffen)
163/1991 - Stimmen der Wirbeltiere (vergriffen)
162/1991 - Gefährdung der Biosphäre (vergriffen)
161/1991 - Nahrungsmittelqualität (vergriffen)
160/1990 - Modelle (vergriffen)
159/1990 - Naturmaterialien aus fremden L (vergriffen)
158/1990 - Regulation (vergriffen)
157/1990 - Gehör & Gleichgewicht (vergriffen)
156/1990 - Botanischer Garten (vergriffen)
155/1990 - Trinkwasser (vergriffen)
154/1990 - Ungeziefer (vergriffen)
153/1990 - Chemie & Biologie (vergriffen)
152/1990 - Seuchen: AIDS (vergriffen)
151/1990 - Biotechnik (vergriffen)
150/1989 - Tierspuren (vergriffen)
149/1989 - Gehirn (vergriffen)
148/1989 - Tier- und Pflanzengifte (vergriffen)
147/1989 - Farne und Moose (vergriffen)
146/1989 - Sukzession (vergriffen)
145/1989 - z. B. Libellen (vergriffen)
144/1989 - Bodenschutz (vergriffen)
143/1989 - Stadtökologie (vergriffen)
142/1989 - Haut (vergriffen)
141/1989 - Evolution und Verhalten (vergriffen)
140/1988 - Mathematische Aspekte im Biolo (vergriffen)
139/1988 - Orientierung (vergriffen)
138/1988 - Gemüse (vergriffen)
137/1988 - Naturerleben (vergriffen)
136/1988 - Wattenmeer (vergriffen)
135/1988 - Biotope aus 2. Hand (vergriffen)
134/1988 - Umwelterziehung (vergriffen)
133/1988 - Angepaßtheit bei Tieren (vergriffen)
132/1988 - Experimente (vergriffen)
131/1988 - Bioindikatoren (vergriffen)
130/1987 - Auge (vergriffen)
129/1987 - Mikroskopieren (vergriffen)
128/1987 - Heimtiere (vergriffen)
127/1987 - Wirbellose (vergriffen)
126/1987 - Bäume (vergriffen)
125/1987 - Zukunft des Menschen (vergriffen)
124/1987 - Kulturlandschaft (vergriffen)
123/1987 - Biologie und Kunst (vergriffen)
122/1987 - Wachsen (vergriffen)
121/1987 - Primaten (vergriffen)
120/1986 - Energie (vergriffen)
119/1986 - Sexualität und Partnerschaft (vergriffen)
118/1986 - Samen und Früchte (vergriffen)
117/1986 - Biogeographie (vergriffen)
116/1986 - Hecken – Feldgehölze (vergriffen)
115/1986 - Ökologischer Landbau (vergriffen)
114/1986 - Schullandheim (vergriffen)
113/1986 - Fische (vergriffen)
112/1986 - Räuber und Beute (vergriffen)
111/1986 - Tierversuche (vergriffen)
110/1985 - Verhalten des Menschen (vergriffen)
109/1985 - Moor (vergriffen)
108/1985 - Naturschutz (vergriffen)
107/1985 - Immunbiologie (vergriffen)
106/1985 - Gesunde Schule (vergriffen)
105/1985 - Paläontologie (vergriffen)
104/1985 - Schmetterlinge (vergriffen)
103/1985 - Regenwald (vergriffen)
102/1985 - Brutpflege (vergriffen)
101/1985 - Morphologie (vergriffen)
100/1984 - Biologie und Geschichte (vergriffen)
99/1984 - Waldsterben (vergriffen)
98/1984 - Tiergesellschaften (vergriffen)
97/1984 - Einzeller (vergriffen)
96/1984 - Schangerschaft, Geburt, Abtrei (vergriffen)
94/95 1984 - Schüler (vergriffen)
93/1984 - Wiese – Weide (vergriffen)
92/1984 - Blüten (vergriffen)
91/1984 - Jahreszeiten (vergriffen)
90/1984 - Biologische Prozesse in der In (vergriffen)
89/1984 - Reiz – Erregung – Erregungslei (vergriffen)
88/1983 - Humangenetik (vergriffen)
87/1983 - Tiere bauen (vergriffen)
86/1983 - Verdauung und Ausscheidung (vergriffen)
85/1983 - Psychosomatische Krankheiten (vergriffen)
84/1983 - Tierproduktion (vergriffen)
82/1983 - Frieden (vergriffen)
81/1983 - Heilkräuter (vergriffen)
80/1983 - Tarnung, Warnung, Mimikry (vergriffen)
79/1983 - Naturnaher Garten (vergriffen)
78/1983 - Amphibien (vergriffen)
77/1983 - Straßen (vergriffen)
76/1982 - Herz und Kreislauf (vergriffen)
75/1982 - Entstehung des Lebens (vergriffen)
74/1982 - Nutzpflanzen (vergriffen)
72/73 1982 - Biologie und Gesellschaft (vergriffen)
71/1982 - Wasserhaushalt der Pflanzen (vergriffen)
70/1982 - Lärm (vergriffen)
69/1982 - Hochgebirge (vergriffen)
68/1982 - Formenkenntnis (vergriffen)
67/1982 - Exkursionen (vergriffen)
66/1982 - Säuger (vergriffen)
65/1982 - Wohnen (vergriffen)
64/1981 - Spiele im Biologieunterrricht (vergriffen)
63/1981 - Nahrungsmittelherstellung (vergriffen)
62/1981 - Angeborenes Verhalten (vergriffen)
60/61 1981 - Medien (vergriffen)
59/1981 - Fließgewässer (vergriffen)
58/1981 - Hormone (vergriffen)
57/1981 - Bodenbiologie (vergriffen)
56/1981 - Vögel (vergriffen)
55/1981 - Vegetationskunde (vergriffen)
54/1981 - Der behinderte Mensch (vergriffen)
53/1981 - Parasitismus/Symbiose mit Foli (vergriffen)
52/1980 - Gesundheitsvorsorge (vergriffen)
51/1980 - Rhythmus Biorhythmik (vergriffen)
50/1980 - Bakterien (vergriffen)
48/49 1980 - Biologieunterricht: Zielsetzung (vergriffen)
47/1980 - Sucht: Drogen (vergriffen)
46/1980 - Atmung (vergriffen)
45/1980 - Fortpflanzung (vergriffen)
44/1980 - Naturvölker (vergriffen)
43/1980 - Meer (vergriffen)
42/1980 - Streß (vergriffen)
41/1980 - Verständigung bei Tieren (vergriffen)
40/1979 - Überwinterung (vergriffen)
39/1979 - Wild (vergriffen)
38/1979 - Müll (vergriffen)
36/37 1979 - Biologie im Schulgelände (vergriffen)
35/1979 - Photosynthese (vergriffen)
34/1979 - Der See (vergriffen)
33/1979 - Lernen (vergriffen)
32/1979 - Insekten (vergriffen)
31/1979 - Herkunft des Menschen (vergriffen)
30/1979 - Schmerz (vergriffen)
29/1979 - Alltagskrankheiten (vergriffen)
28/1978 - Schädlingsbekämpfung (vergriffen)
27/1978 - Säugling und Kleinkind (vergriffen)
26/1978 - Pilze (vergriffen)
24/25 1978 - Biologie im Museum (vergriffen)
23/1978 - Landschaftsschutz (vergriffen)
22/1978 - Erste Hilfe (vergriffen)
21/1978 - Biokybernetik (vergriffen)
20/1978 - Sportbiologie (vergriffen)
19/1978 - Welternährung (vergriffen)
18/1978 - Die Sinne (vergriffen)
17/1978 - Entwicklungsbiologie (vergriffen)
16/1977 - Sucht: Alkohol und Nikotin (vergriffen)
15/1977 - Der Zoo (vergriffen)
14/1977 - Rassen (vergriffen)
13/1977 - Der Wald (vergriffen)
12/1977 - Genetik (vergriffen)
11/1977 - Sexualerziehung (vergriffen)
10/1977 - Biologie des Arbeitsplatzes (vergriffen)
9/1977 - Bewegung (vergriffen)
8/1977 - Ausrottung (vergriffen)
7/1977 - Agression (vergriffen)
6/1976 - Ernährungserziehung (vergriffen)
5/1976 - Haustiere (vergriffen)
4/1976 - Biologie des Alterns (vergriffen)
3/1976 - Evolution (vergriffen)
2/1976 - Die Zelle (vergriffen)
1/1976 - Großstadtbiologie (vergriffen)

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Bambus" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Gecko" Unterricht Biologie

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.