• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Utopien

Geschichte lernen Nr. 26/1992

Bestellnummer: 517026
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: März 1992
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Preis: 17,50 € *
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare und
Studierende mit Abonnement:
9,45 €
Preisliste einklappen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Kibbuz – Gelebte Utopie / Frauen in Utopia / Das Paradies / Platons idealer Staat.

Autor: Veit, Georg
Titel: Historische Utopien.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 4–5

Abstract: In der Kolumne Jugendliteratur werden zum Thema Historische Utopien folgende Buecher besprochen: T. Beckmann. Kreuzzug ins Ungewisse; A. Zitelmann. Ich will donnern ueber sie; T. Roehrig. Uebergebt sie den Flammen!; N. Kohlhagen. Mehr als nur ein Schatten von Glueck.

Schlagwörter: Kinderliteratur, Geschichtsunterricht, Wiedertäufer, Geschichte , Text, Jugendliteratur, Utopie, Kreuzzug, Märzrevolution, Sachinformation, Reformation, Bild


Autor: Veit, Georg
Titel: Im neuen Jerusalem laeuten keine Glocken.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 6

Abstract: Als Unterrichtstip wird ein Textauszug aus dem Roman Uebergebt sie den Flammen von T. Roehrig vorgestellt. Beigefuegt sind Vorschlaege fuer Arbeitsauftraege.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Wiedertäufer, Sekundarbereich, Arbeitsauftrag, Geschichte , Materialsammlung, Frühe Neuzeit, Unterrichtsmaterial, Utopie, Reformation


Autor: LeBlanc, Thomas
Titel: Die Phantastische Bibliothek in Wetzlar.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 7

Schlagwörter: Literatur, Geschichtsunterricht, Fantasie, Bibliothek, Horror, Fantastik, Fantasiegeschichte, Sage, Deutschunterricht, Science-Fiction, Märchen, Utopie, Mythos, Sachinformation


Autor: Kruse-Lage, Ulrike; Wunderer, Hartmann
Titel: Arbeitshilfen fuer den Geschichtsunterricht.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 8–9

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Sekundarbereich, Unterrichtsvorbereitung, Geschichte , Methodik, Fachdidaktik, Arbeitshilfe, Arbeitsmaterial, Unterrichtsmaterial, Arbeitsmittel, Sachinformation


Autor: Bergmann, Klaus
Titel: Abschied von der Utopie?
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 11–19

Abstract: Der Basisartikel des Heftschwerpunktes (Historische) Utopien referiert die wesentlichen bisher erschienenen Werke ueber Staatsutopien und reflektiertihre Verwendbarkeit fuer den Unterricht. Seit der Antike haben Menschen Modelle eines besseren, friedlicheren, gerechteren, harmonischeren Zusammenlebens entworfen. Utopisches Denken entspricht offenbar einem menschlichen Beduerfnis, Gegenbilder zu einer kritisch gesehenen Realitaet zu entwickeln und daraus moeglicherweise Zukunftshoffnung, Mut zum Aushalten oder Kraft zur Veraenderung zu gewinnen. Dabei kann die Utopie im Jenseits, an einem unbekannten Ort der Gegenwart oder in der Zukunft lokalisiert sein. Freilich haben Utopien auch ihre Gefahren: der gescheiterte Versuch, mit Zwang die utopische Idee des Sozialismus zu realisieren, hat dies am deutlichsten demonstriert. So koennen Utopien im Unterricht sowohl als Moeglichkeiten humanen Denkens wie als Gefaehrdungen der Menschlichkeit eroertert werden. Utopien sind ein Unterrichtsthema fuer Geschichte, Deutsch, Philosophie und Religion. Faecheruebergreifender Unterricht bietet sich daher an und sollte, wann immer moeglich, genutzt werden.

Schlagwörter: Diderot, Denis, Andreae, Johann Valentin, Staatslehre, Didaktische Grundlageninformation, Geschichtsunterricht, Fénelon, François de Salignac de la Motte, Gesellschaft, Cranach, Lucas der Ältere, Cabet, Etienne, Gegenwart, Bellamy, Edward, Iambulos, Restif de la Bretonne, Nicolas, Kommunismus, Le Guin, Ursula K., Didaktische Erörterung, Geschichte , Karikatur, More, Thomas, Historisches Denken, Skinner, Burrhus Frederic, Illusion, Bacon, Francis, Fourier, Charles, Bosch, Hieronymus, Historisches Lernen, Staat, Utopischer Sozialismus, Kritik, Breughel, Pieter der Aeltere, Platon, Saint-Simon, Claude Henri de, Owen, Robert, Huxley, Aldous, Philosophie, Callenbach, Ernest, Sozialismus, Utopie, Campanella, Tommaso, Morris, William, Bild


Autor: Hofmann-Loebl, Iris
Titel: Der Sonnenstaat des Iambulos.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 20–23

Abstract: Die hellenistische Romanutopie Der Sonnenstaat des Iambulos ist Gegenstand und Grundlage des Artikels von Hofmann-Loebl zum Thema Historische Utopie. Anhand der Materialien bzw. Quellentexte sollen die Schueler die Merkmale antiker Utopie erarbeiten und bewerten, erkennen, aus welchen Motiven heraus solche Utopien verfasst wurden und wozu die Menschen ihrer bedurften sowie lernen, die Verwirklichbarkeit voin Utopien kritisch zu betrachten und einzuschaetzen.

Schlagwörter: Altertum, Staatslehre, Geschichtsunterricht, Hellenismus, Arbeitsauftrag, Iambulos, Geschichte , Text, Soziales System, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Philosophie, Utopie, Sekundarstufe I, Geschichtsquelle, Bild


Autor: Nadolph, Heike
Titel: Das Paradies. Eine rueckwaertsgewandte Utopie.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 24–30

Abstract: Die Paradieserzaehlung aus 1. Mose bzw. Genesis 2,4–3,24 kommt in der Gegenwartserfahrung der Schueler nur vermittelt, meist in Form einseitiger Vorstellungen durch die Werbung, vor. Da die durch Tradition vermittelten Kenntnisse aus einer interessengebundenen und oft verfaelschenden Sicht hervorgehen, wird die Lektuere dieser biblischen, in die Vergangenheit verlegten Utopie ueberraschende und unerwartete Ergebnisse hervorbringen. Dass Ideologiekritik ein Element kritischen Lesens biblischer Texte ist und biblische Texte nicht unpolitische Texte sind, soll durch die Beschaeftigung mit dieser Utopie vermittelt werden. Der Artikel skizziert verschiedene Unterrichtsmoeglichkeiten, ein Einstieg ins Thema und vier inhaltliche Fragestellungen: Das Paradies – ein werbewirksamer Begriff, Mann und Frau, Kein Menschsein ohne Arbeit! – aber unter welchen Bedingungen? Das Paradies – behueteter Lebensraum und Eva und die Schlange – aber was ist die Suende?

Schlagwörter: Literatur, Vergangenheit, Geschichtsunterricht, Unterrichtseinheit, Arbeitswelt, Sündenfall, Sekundarbereich, Geschlechterbeziehung, Bibel, Geschichte , Text, Motiv , Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Utopie, Werbung, Tafelbild, Paradies, Bild


Autor: Schmid, Hans-Dieter
Titel: Im Vorhof zum Paradeis.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 32–39

Abstract: Der Artikel ist geeignet zur Gestaltung einer Unterrichtseinheit zum Thema Gelebte Utopie. Am Beispiel der Hutterer als eine Sektenausrichtung der Taeuferbewegung innerhalb des Protestantismus erlauben die Materialien eine Erarbeitung der Lebensweise und Glaubensziele dieser der Welt abgewandten Bewegung, die heute vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika lebt.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Hutterer, Sekundarbereich, Christentum, Geschichte , Fotografie, Text, Sekte, Täufertum, Protestantismus, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Grafische Darstellung, Amische, Utopie, Glaube, Bild


Autor: Wildenradt, Ulrich von
Titel: Kibbuz – Gelebte Utopie?
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 40–45

Abstract: Bei der Behandlung des Themas Kibbuz koennen anhand der beigefuegten Materialien verschiedene Themen bearbeitet werden, die alle um das Generalthema Utopie kreisen. z. B.: Welchen Stellenwert nimmt die produktive Arbeit innerhalb der Kibbuzbewegung (in Israel) ein? Was hat zur Gruendung der Kibbuzbewegung gefuehrt? Welche Phasen der Auswanderung von (europaeischen) Juden nach Palaestina bzw. Israel werden deutlich? Welche Vorteile und Einschraenkungen bringt eine Mitgliedschaft fuer den Einzelnen in einem Kibbuz mit sich? Worin liegen die Besonderheiten der antifamilialen Kindererziehung? Reflexion des Begriffs Sozialismus!

Schlagwörter: Vergangenheit, Geschichtsunterricht, Landwirtschaft, Kibbuz, Leitbild, Israel, Sekundarbereich, Gegenwart, Tabelle, Kind, Geschichte , Fotografie, Text, Erziehung, Materialsammlung, Utopischer Sozialismus, Unterrichtsmaterial, Gemeinschaft, Utopie, Judentum


Autor: Hoenig, Christoph
Titel: Insel der Frauen? – Insel der Maenner? Ein Schreibprojekt zum Training des Moeglichkeitssinns.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 46–49

Abstract: Zum Thema Utopie erarbeiten Schueler im Rahmen eines Schreibprojekts ausgehend von Assoziationsketten Entwuerfe einer utopischen Gesellschaft und trainieren im Rahmen dieses kreativen Schreibens ihren Moeglichkeitssinn.

Schlagwörter: Schüler, Geschichtsunterricht, Selbsttätigkeit, Sekundarbereich, Geschlechterbeziehung, Handreichung, Schülerorientierter Unterricht, Geschichte , Text, Kreatives Schreiben, Lernen, Unterrichtsmaterial, Mann, Utopie, Gruppenarbeit, Handlungsorientierung, Kreativität, Bild, Frau


Autor: Koring, Brigitte
Titel: Platons Ideen vom idealen Staat.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 50–54

Abstract: Platons Entwurf eines Idealstaates ist die bekannteste und bestueberlieferte Utopie der Antike. In der Schule wird sie normalerweise – wenn ueberhaupt – im Sozialkunde- oder Philosophie-Unterricht behandelt. Doch ist die Auseinandersetzung mit Platons Staat auch im Geschichtsunterricht der Sek. II im Rahmen eines Kurses ueber das antike Griechenland sinnvoll, handelt es sich doch um den Entwurf eines der bedeutendsten Philosophen der Antike, der die Staatsutopien der Neuzeit (z. B. Thomas Morus, vor allem aber Tommaso Campanella) beeinflusst hat, und gleichzeitig – wenn auch indirekt – um eine Verarbeitung seiner negativen Erfahrungen mit der attischen Demokratie.

Schlagwörter: Altertum, Staatslehre, Geschichtsunterricht, Griechenland, Leitbild, Arbeitsauftrag, Tabelle, Geschichte , Text, Sekundarstufe II, Materialsammlung, Platon, Unterrichtsmaterial, Philosophie, Utopie, Bild


Autor: Thienel-Saage, Ingrid
Titel: Frauen in Utopia.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 55–61

Abstract: Die Materialien dieses Artikels erlauben die Gestaltung einer Unterrichtseinheit zum Thema Rolle der Frau und Geschlechterbeziehungen in historischen Utopien. Anhand der Anlyse der Quellentexte kann gefragt werden nach der Stellung der Frau in Familie und Oeffentlichkeit, der Beziehung der Geschlechter, der Sexualmoral und der Familie. Anhand der Analyse der epochenspezifisch sehr unterschiedlichen Aeusserungen maennlicher Autoren ueber das von ihnen gewuenschte Frauenbild und die Rolle der Frauen in ihren utopischen Gesellschaften koennen Schueler und Schuelerinnen sowohl die zeitgebundene, gesellschaftskritische als auch die darueber hinausgehende, gesellschaftstranszendierende Absicht der Autoren erkennen. Der Entwurf alternativer Lebensmoeglichkeiten kann aber auch die Anregung bieten, eigene soziale Phantasien und innovatives Denken zu wagen.

Schlagwörter: Diderot, Denis, Staatslehre, Geschichtsunterricht, Leitbild, Cabet, Etienne, Bellamy, Edward, Geschlechterbeziehung, Geschichte , Sexualmoral, Text, More, Thomas, Frauenbild, Familie, Frauenrolle, Sekundarstufe II, Fourier, Charles, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Philosophie, Callenbach, Ernest, Utopie, Campanella, Tommaso, Bild, Frau


Autor: Steebblock, Volker
Titel: Planet der Habenichtse.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1992) 26, S. 62–65

Abstract: Im Rahmen des Heftthemas Utopie wird Ursula Le Guins Roman Planet derHabenichtse von 1974 als Beispiel fuer eine literarische neue Utopie behandelt. Bedeutsam ist das dabei das Verhaeltnis von gesellschaftlicher Utopie und historischer Erfahrung. Die Schueler sollen die gegenueber reinen Utopien oder Anti-Utopien neue Komplexionsstufe der Darstellung gesellschaftlicher Organisationsformen bei Le Guin als Resultat der Konfrontation von Utopie und Geschichte identifizieren. Sie sollen herausfinden, in welcher Weise historische Erfahrungen mit utopischen Programmen in den Text eingegangen sind.

Schlagwörter: Literatur, Geschichtsunterricht, Roman, Zukunft, Gesellschaft, Interpretation, Le Guin, Ursula K., Geschichte , Text, Sekundarstufe II, Soziales System, Materialsammlung, Unterrichtsmaterial, Politisches System, Utopie, Geschichtsbewusstsein


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

177/2017 - Islamische Welten
176/2017 - Schreiben
175/2017 - Russische Revolution
173/2016 - Herausforderung Reformation
172/2016 - 1970er-Jahre
171/2016 - Rekonstruktionen und Modelle
170/2016 - Mittelalter in der Geschichtskultur
169/2016 - Nation und Nationalismus
168/2015 - Begriffe
167/2015 - Fachübergreifender und fächerverbindender Unterricht
166/2015 - Industrialisierung
165/2015 - Popmusik
164/2015 - Literatur als historische Quelle
163/2015 - 1945
162/2014 - Erste Kontakte 1492 – 1800
161/2014 - Epochenwende 1917/1918
159/160 2014 - Historisches Lernen mit digitalen Medien
158/2014 - Spielfilme (vergriffen)
157/2014 - Renaissance
156/2013 - Selbstzeugnisse
155/2013 - Antikes Griechenland
153/154 2013 - Comics und Graphic novels
152/2013 - Jüdische Geschichte (vergriffen)
151/2013 - Widerstand gegen den Nationalsozialismus
150/2012 - Geschichtserzählungen
149/2012 - Vormärz
148/2012 - Lesekompetenz im Geschichtsunterricht
147/2012 - Alltag im geteilten Deutschland
146/2012 - Das Zeitalter Napoleons
145/2012 - Römisches Kaiserreich
144/2011 - Deutsch-französische Beziehungen
142/143 2011 - Ur- und Frühgeschichte
141/2011 - Vernichtungskrieg im Osten
140/2011 - Antike in der Geschichtskultur
139/2011 - Kompetenzorientiert unterrichten (vergriffen)
138/2010 - Piraten
137/2010 - Einstiege
137/2010 - Einstiege (vergriffen)
135/136 2010 - Herrschaft im Mittelalter (vergriffen)
134/2010 - Deutscher Kolonialismus
133/2009 - Die 1960er Jahre
132/2009 - Absolute Herrscher
131/2009 - Differenzierung (vergriffen)
130/2009 - Weltwirtschaft
129/2009 - Erinnern an den Nationalsozialismus
128/2009 - 1989
127/2008 - Ende der Weimarer Republik
126/2008 - Sklaverei
125/2008 - Reformation (vergriffen)
124/2008 - Zeitung
123/2008 - Gruppenarbeit und kooperatives Lernen (vergriffen)
122/2008 - Der Limes
121/2007 - Denkmäler
120/2007 - Kreuzzüge (vergriffen)
119/2007 - Vergangenheitsbewältigung und Wiedergutmachung
118/2007 - Soziale Frage (vergriffen)
117/2007 - Römische Republik (vergriffen)
116/2007 - Diagnostizieren im Geschichtsunterricht (vergriffen)
115/2006 - Wissen und Gesellschaft
114/2006 - Plakate
113/2006 - Klassenfahrten (vergriffen)
112/2006 - Moderne Landwirtschaft
111/2006 - DDR (vergriffen)
110/2006 - Projekte
109/2005 - Hellenismus
108/2005 - Der Erste Weltkrieg (vergriffen)
107/2005 - Hexenverfolgung (vergriffen)
106/2005 - Historische Orte (vergriffen)
105/2005 - Flucht und Vertreibung
104/2005 - Gegenständliche Quelle
103/2004 - Ernährung
102/2004 - Polen
101/2004 - Klöster (vergriffen)
100/2004 - Christianisierung in der Spätantike (vergriffen)
99/2004 - Entkolonisierung
98/2004 - Türkei
97/2003 - Moderne 1880–1930
96/2003 - Leistung dokumentieren und bewerten (vergriffen)
95/2003 - Adel
94/2003 - Kalter Krieg (vergriffen)
93/2003 - Rassismus
92/2003 - Bürgertum
91/2002 - Historische Fotografie (vergriffen)
90/2002 - Aufklärung (vergriffen)
89/2002 - Neue Medien
88/2002 - Stadt im Mittelalter (vergriffen)
87/2002 - Vertretungsstunde (vergriffen)
86/2002 - 1968
85/2002 - Historische Reden (vergriffen)
84/2001 - Konfessionalisierung
83/2001 - Israel-Palästina
82/2001 - Altes Ägypten (vergriffen)
81/2001 - USA
80/2001 - Kleidung und Mode
79/2001 - Renaissance (vergriffen)
78/2000 - Armut (vergriffen)
77/2000 - 1923
76/2000 - Oral History (vergriffen)
75/2000 - Polis
74/2000 - China (vergriffen)
73/1999 - Grossbritannien und Irland
72/1999 - Zeitenwenden
71/1999 - Historische Kinder- und Jugend (vergriffen)
70/1999 - Steinzeit (vergriffen)
69/1999 - Holocaust (vergriffen)
68/1999 - Geschichtsunter. i.d. Sek II (vergriffen)
67/1999 - Geld und Währung (vergriffen)
66/1998 - Stauferzeit (vergriffen)
65/1998 - 1648
64/1998 - Tiere in der Geschichte
63/1998 - Stadt im 19. Jahrhundert (vergriffen)
62/1998 - Beginn des Geschichtsunterrich
61/1997 - 1848 (vergriffen)
60/1997 - Französische Revolution (vergriffen)
59/1997 - Arbeit mit Geschichtskarten (vergriffen)
58/1997 - Die Hanse (vergriffen)
57/1997 - Nationalsozialismus (vergriffen)
56/1997 - Indien (vergriffen)
55/1997 - Deutsche Bauernkrieg (vergriffen)
54/1996 - Staat u. Gesellschaft i. Kaise (vergriffen)
53/1996 - Archäologie (vergriffen)
52/1996 - Legenden-Mythen-Lügen (vergriffen)
51/1996 - Italien (vergriffen)
50/1996 - Lieder im Geschichtsunterricht (vergriffen)
49/1996 - Gedenktage (vergriffen)
48/1995 - Glaube und Religion (vergriffen)
47/1995 - Wasser in der Geschichte
46/1995 - Arbeit mit Textquellen (vergriffen)
45/1995 - Alltag im antiken Rom (vergriffen)
44/1995 - Altes Afrika (vergriffen)
43/1995 - 1945 (vergriffen)
42/1994 - Geschichte im Film (vergriffen)
41/1994 - Industriealisierung (vergriffen)
40/1994 - Widerstand im Nationalsozialis (vergriffen)
39/1994 - Frauenarbeit (vergriffen)
38/1994 - Japan (vergriffen)
37/1994 - Geschichte im Comic (vergriffen)
36/1993 - Frühe Hochkulturen (vergriffen)
35/1993 - Frühe Bundesrepublik (vergriffen)
34/1993 - Juden (vergriffen)
33/1993 - Migration (vergriffen)
32/1993 - Mensch und Technik im Mittelal (vergriffen)
31/1993 - Imperialismus (vergriffen)
30/1992 - Gesundheit und Krankheit (vergriffen)
29/1992 - Germanen, Kelten, Römer, Slawe (vergriffen)
28/1992 - Unterrichtsrezepte (vergriffen)
27/1992 - Absolutismus (vergriffen)
26/1992 - Utopien (vergriffen)
25/1992 - Kolumbus und die Folgen (vergriffen)
24/1991 - Kindheit und Jugend im Nationa (vergriffen)
23/1991 - Geschichte spielen (vergriffen)
22/1991 - Kriminalität (vergriffen)
21/1991 - Geld im antiken Rom (vergriffen)
20/1991 - Rußland/Sowjetunion (vergriffen)
19/1991 - Weimarer Republik (vergriffen)
18/1990 - Politische Karikaturen (vergriffen)
17/1990 - Lateinamerika (vergriffen)
16/1990 - Alltag im antiken Athen (vergriffen)
15/1990 - Sinne und Gefühle (vergriffen)
14/1990 - Geschichte im Museum (vergriffen)
13/1990 - Arbeit (vergriffen)
12/1989 - Nationen (vergriffen)
11/1989 - Mittelalter (vergriffen)
10/1989 - Haushalt (vergriffen)
9/1989 - Handlungsorientierter Unterric (vergriffen)
8/1989 - Krieg und Kriegserfahrung (vergriffen)
7/1989 - Islam (vergriffen)
6/1988 - Menschenrechte (vergriffen)
5/1988 - Bilder im Unterricht (vergriffen)
4/1988 - Umweltgeschichte
3/1988 - die anderen (vergriffen)
2/1988 - Erzählen (vergriffen)
1/1988 - Fortschritt

Außerdem empfehlen wir:

Herrschaft im Mittelalter
Herrschaft im Mittelalter

Bildglossar Geschichte lernen 135

Arbeitsmaterial/Lehrermat.
2,00 € *
Steinzeit-Werkstatt im Unterricht
Steinzeit-Werkstatt im Unterricht

Mat, zu Geschichte lernen 142/143

Sonderprodukt
8,90 € *
Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Kolumbus" Geschichte lernen

Schuber
7,80 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.