• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Islam

Geschichte lernen Nr. 7/1989

Bestellnummer: 517007
Medienart: Zeitschrift
Erscheinungsdatum: Januar 1989
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Geschichte & Gesellschaft, Geschichte
Preis: 17,50 € *
Preis17,50 €
Sie haben bereits ein Abonnement des Friedrich Verlages? Ja, dann genießen Sie unsere ermäßigten Preise ...
... für Abonnenten:13,50 €
... für Referendare:9,45 €
Alle Preise anzeigen
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage

Autor: Tworuschka, Monika
Titel: Die Darstellung des Islams in deutschen Geschichtsschulbuechern.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 7, S. 5–9

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Analyse, Schulbuch, Islam, Sekundarstufe I, Beschreibung, Darstellung


Autor: Mayer, Ulrich
Titel: Der Islam.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 7, S. 10–16

Abstract: Im Basisartikel zum themengleichen Gesamtheft skizziert der Autor zunaechst allgemeine Vorstellungen vom Islam und seinem Verhaeltnis zum Christentum: Im Mittelalter als Erbfeind der abendlaendischen Christenheit (Kreuzzuege), sich wandelnd zur Toleranz in folge verstaerkter Kulturkontakte bis zum wissenschaftlichen Interesse im Geist der Renaissance und einem Orientalismus in der Endphase des Barock. Hinweise zum zwiespaeltigen zeitgenoessischen Erscheinungsbild (westlich orientiert – fundamentalistisch) beenden diesen Teil. Es folgen Bemerkungen zur Bedeutung des Islam heute: zweitgroesste Weltreligion, islamische Staaten als wichtigste Erdoelexporteure, Entwicklungslaender, Krisenherde, Muslime in Europa. Daraus sich ergebende didaktische Konsequenzen muenden in den Zielen Abbau vorurteilsgeladener Klischees und Verstaendnisbereitschaft, interkulturelle Erziehung.

Schlagwörter: Sozialkunde, Vorurteil, Religion, Osmanisches Reich, Interkulturelle Bildung, Christentum, Geschichte , Fotografie, Islam, Kulturgeschichte, Sachinformation, Bild, Entwicklung


Autor: Mayer, Ulrich; Sauer, Michael
Titel: . und Mohammed ist sein Prophet. Religioese Gebraeuche d. Islam.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 7, S. 17–25

Abstract: Das Schuelerarbeitsheft stellt die religioesen Gebraeuche, Regeln und Lebensgewohnheiten von Muslimen in Wort und Bild dar. Themen sind: Entstehung des Koran, Mohammed, Gebet, Mekka, Feste und Koranschule. Ein Arbeitsblatt zur Begriffssicherung steht am Ende der Materialien, zu denen durchgehend Arbeitsfragen vorformuliert sind. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Religioese Gebraeuche des Islam.

Schlagwörter: Landkarte, Brauchtum, Sozialkunde, Geschichtsunterricht, Schuljahr 04, Schuljahr 05, Schuljahr 06, Religion, Geschichte , Fotografie, Text, Koran, Sachunterricht, Materialsammlung, Islam, Ritus, Unterrichtsmaterial, Primarbereich, Sekundarstufe I, Mohammed, Bild


Autor: Marienfeld, Wolfgang
Titel: Weltreligion und Weltreich. Der Islam von d. Entstehung bis zu d. Kreuzzuegen.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 7, S. 26–36

Abstract: In vier thematischen Abschnitten gibt der Autor einen Abriss ueber islamischen Glauben und Kultur: 1. Mohammed; biographische Erzaehlung; 2. Religion: Stellung zu Juden- und Christentum, Rolle Gottes, religioese Pflichten; 3. Weltreich: von Mohammed bis zu den Kreuzzuegen, Rolle des Korans fuer die politische Ausbreitung; 4. Kultur: Interesse an Aneignung vorhandenen Wissens, Bibliotheken, Astronomie, Kulturaustausch mit Europa (Kaiser Friedrich II). Zu allen Aspekten sind mit Fragen bereits erschlossene Texte und Karten angefuegt. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Der Islam von der Entstehung bis zu den Kreuzzuegen.

Schlagwörter: Landkarte, Kultur, Geschichtsunterricht, Weltreich, Weltreligion, Religion, Geschichte , Fotografie, Text, Koran, Materialsammlung, Islam, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Kreuzzug, Glaube, Bild


Autor: Borries, Bodo von
Titel: Massenmord – Heldentat – Erloesungswerk? Die Eroberung von Jerusalem.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 7, S. 37–45

Abstract: Dem Autor geht es vornehmlich um die mentale Verarbeitung der Kreuzzuege bei den Schulkindern, um die Sozialisationsbedeutung der Auseinandersetzung mit der schockierenden Grausamkeit sowie deren gegensaetzlicher Wertungen. Ausfuehrliches Quellenmaterial, das in den Verlauf des Aufsatzes eingearbeitet ist, macht die Eroberung/Befreiung/ Ausmordung Jerusalems im Verlauf des ersten Kreuzzuges sowie die unterschiedliche Bewertung durch Kreuzritter, Byzantiner und Moslems deutlich. Das Material soll existentielle Fragen ausloesen nach dem Begriff der Menschlichkeit, der Erklaerbarkeit des Kreuzrittervorgehens und eine quasi-anthropologische Tiefendimension von Geschichte vermitteln, die -neben einem weitgreifenden Orientierungsrahmen- durch Nahaufnahmen Betroffenheit hervorruft. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Eroberung Jerusalems; Kreuzzuege/ Kreuzritter.

Schlagwörter: Geschichtsunterricht, Religion, Betroffenheit, Christentum, Geschichte , Text, Jerusalem, Materialsammlung, Islam, Mittelalter, Unterrichtsmaterial, Sekundarstufe I, Kreuzzug, Toleranz, Bild


Autor: Moegenburg, Harm
Titel: Das maurische Spanien und die Reconquista (711–1492).
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 7, S. 46–52

Abstract: Der Autor beschaeftigt sich mit dem fruehmittelalterlichen Spanien und der vom christlichen Europa als schwere Bedrohung aufgefassten muslimischen Expansion bis zur christlichen Reconquista. Dazu bietet er vielfaeltiges Material, inhaltlich gegliedert in: Mauren – Begriff und kulturelle Ueberlegenheit, Entstehung von Feindbildern, Rueckeroberung, Erbe. Die Materialien werden in einen Lernzielzusammenhang gestellt und sind mit Impulsen zur Erschliessung versehen. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Das maurische Spanien und die Reconquista.

Schlagwörter: Landkarte, Geschichtsunterricht, Vorurteil, Maure, Frühmittelalter, Christentum, Geschichte , Text, Materialsammlung, Islam, Mittelalter, Spanien, Unterrichtsmaterial, Feindbild, Sekundarstufe I


Autor: Tellenbach, Silvia
Titel: Re-Islamisierung.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 7, S. 53–59

Abstract: Im Islam, dem urspruenglich das nationalstaatliche Denken fremd war, bildeten sich erst nach dem 1. Weltkrieg, d. h. dem Zusammenbruch des Osmanischen Reiches, Nationalstaaten, die dann auch unterschiedliche Entwicklungen nahmen. Seit Ende der 60er Jahre ist eine Entwicklung festzustellen, die schlagwortartig als Re- Islamisierung bezeichnet wird und mit dem Wiedererstarken der islamischen Welt auf der politischen Buehne zusammenhaengt. Vier Sichtweisen in der Beziehung zwischen Religion, Gesellschaft und Staat spielen dabei eine Rolle und werden mit Texten im Materialteil dokumentiert: 1. Saekularisten: Trennung von Religion und Staat (Tuerkei); 2. Modernisten: Lediglich Beachtung von Grundprinzipien des Islam (am weitesten verbreitet in muslimischen Eliten) ; 3. Traditionalisten: Konservatives Festhalten (u. a. Iran); 4. Fundamentalisten: Revolutionaere Wiederherbeifuehrung des Ur-Islam (Saudi- Arabien, Lybien, Iran). Die Entwicklung in den genannten Laendern wird einzeln dargestellt, die Texte sind z. T. von zeitgenoessischen islamischen Spitzenpolitikern. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Islam – Religion und Staat.

Schlagwörter: Sozialkunde, Geschichtsunterricht, Saudi-Arabien, Türkei, Religion, Geschichte , Iran, Text, Sekundarstufe II, Libyen, Staat, Materialsammlung, Fundamentalismus, Islam, Unterrichtsmaterial, Re-Islamisierung


Autor: Jong, Jutta de
Titel: Frauen, Pferden und Hunden darf Mann nicht trauen. ] Ansichten ueber Frauen in d. Tuerkei u. in Deutschland.
Quelle: In: Geschichte lernen,(1989) 7, S. 60–66

Abstract: Es geht um die Rolle der Frau in der tuerkischen Familie und Gesellschaft vor dem Hintergrund der bundesrepublikanischen Situation. Eine differenzierte Sichtweise durch verschiedene Perspektiven aus Geschichte und Gegenwart wird angestrebt. Die Materialien sind folgendermassen strukturiert: 1. Frauen in Deutschland aus tuerkischer Sicht; 2. Stellung der Frau in der religioesen Lehre des Islam; 3. wechselseitige historische Erfahrungen; 4. Bildung fuer Frauen; 5. Stellung der Frau im Zivilrecht; 6. Rollenmuster in Schulbuechern. UNTERRICHTSGEGENSTAND: Ansichten ueber Frauen in der Tuerkei und in Deutschland.

Schlagwörter: Familienrecht, Sozialkunde, Geschichtsunterricht, Gesellschaft, Türkei, Deutschland-BRD, Geschichte , Fotografie, Text, Sekundarstufe II, Materialsammlung, Islam, Unterrichtsmaterial, Privatrecht, Soziale Rolle, Bildung, Bild, Frau


Archiv

Bisher erschienene Ausgaben:

176/2017 - Schreiben
175/2017 - Russische Revolution
174/2016 - Kompetenzorientierte Aufgaben
173/2016 - Herausforderung Reformation
172/2016 - 1970er-Jahre
171/2016 - Rekonstruktionen und Modelle
170/2016 - Mittelalter in der Geschichtskultur
169/2016 - Nation und Nationalismus
168/2015 - Begriffe
167/2015 - Fachübergreifender und fächerverbindender Unterricht
166/2015 - Industrialisierung
165/2015 - Popmusik
164/2015 - Literatur als historische Quelle
163/2015 - 1945
162/2014 - Erste Kontakte 1492 – 1800
161/2014 - Epochenwende 1917/1918
159/160 2014 - Historisches Lernen mit digitalen Medien
158/2014 - Spielfilme
157/2014 - Renaissance
156/2013 - Selbstzeugnisse
155/2013 - Antikes Griechenland
153/154 2013 - Comics und Graphic novels
152/2013 - Jüdische Geschichte (vergriffen)
151/2013 - Widerstand gegen den Nationalsozialismus
150/2012 - Geschichtserzählungen
149/2012 - Vormärz
148/2012 - Lesekompetenz im Geschichtsunterricht
147/2012 - Alltag im geteilten Deutschland
146/2012 - Das Zeitalter Napoleons
145/2012 - Römisches Kaiserreich
144/2011 - Deutsch-französische Beziehungen
142/143 2011 - Ur- und Frühgeschichte
141/2011 - Vernichtungskrieg im Osten
140/2011 - Antike in der Geschichtskultur
139/2011 - Kompetenzorientiert unterrichten (vergriffen)
138/2010 - Piraten
137/2010 - Einstiege (vergriffen)
137/2010 - Einstiege
135/136 2010 - Herrschaft im Mittelalter (vergriffen)
134/2010 - Deutscher Kolonialismus
133/2009 - Die 1960er Jahre
132/2009 - Absolute Herrscher
131/2009 - Differenzierung (vergriffen)
130/2009 - Weltwirtschaft
129/2009 - Erinnern an den Nationalsozialismus
128/2009 - 1989
127/2008 - Ende der Weimarer Republik
126/2008 - Sklaverei
125/2008 - Reformation (vergriffen)
124/2008 - Zeitung
123/2008 - Gruppenarbeit und kooperatives Lernen (vergriffen)
122/2008 - Der Limes
121/2007 - Denkmäler
120/2007 - Kreuzzüge (vergriffen)
119/2007 - Vergangenheitsbewältigung und Wiedergutmachung
118/2007 - Soziale Frage (vergriffen)
117/2007 - Römische Republik (vergriffen)
116/2007 - Diagnostizieren im Geschichtsunterricht (vergriffen)
115/2006 - Wissen und Gesellschaft
114/2006 - Plakate
113/2006 - Klassenfahrten (vergriffen)
112/2006 - Moderne Landwirtschaft
111/2006 - DDR (vergriffen)
110/2006 - Projekte
109/2005 - Hellenismus
108/2005 - Der Erste Weltkrieg (vergriffen)
107/2005 - Hexenverfolgung (vergriffen)
106/2005 - Historische Orte (vergriffen)
105/2005 - Flucht und Vertreibung
104/2005 - Gegenständliche Quelle
103/2004 - Ernährung
102/2004 - Polen
101/2004 - Klöster (vergriffen)
100/2004 - Christianisierung in der Spätantike (vergriffen)
99/2004 - Entkolonisierung
98/2004 - Türkei
97/2003 - Moderne 1880–1930
96/2003 - Leistung dokumentieren und bewerten (vergriffen)
95/2003 - Adel
94/2003 - Kalter Krieg (vergriffen)
93/2003 - Rassismus
92/2003 - Bürgertum
91/2002 - Historische Fotografie (vergriffen)
90/2002 - Aufklärung (vergriffen)
89/2002 - Neue Medien
88/2002 - Stadt im Mittelalter (vergriffen)
87/2002 - Vertretungsstunde (vergriffen)
86/2002 - 1968
85/2002 - Historische Reden (vergriffen)
84/2001 - Konfessionalisierung
83/2001 - Israel-Palästina
82/2001 - Altes Ägypten (vergriffen)
81/2001 - USA
80/2001 - Kleidung und Mode
79/2001 - Renaissance (vergriffen)
78/2000 - Armut (vergriffen)
77/2000 - 1923
76/2000 - Oral History (vergriffen)
75/2000 - Polis
74/2000 - China (vergriffen)
73/1999 - Grossbritannien und Irland
72/1999 - Zeitenwenden
71/1999 - Historische Kinder- und Jugend (vergriffen)
70/1999 - Steinzeit (vergriffen)
69/1999 - Holocaust (vergriffen)
68/1999 - Geschichtsunter. i.d. Sek II (vergriffen)
67/1999 - Geld und Währung (vergriffen)
66/1998 - Stauferzeit (vergriffen)
65/1998 - 1648
64/1998 - Tiere in der Geschichte
63/1998 - Stadt im 19. Jahrhundert (vergriffen)
62/1998 - Beginn des Geschichtsunterrich
61/1997 - 1848 (vergriffen)
60/1997 - Französische Revolution (vergriffen)
59/1997 - Arbeit mit Geschichtskarten (vergriffen)
58/1997 - Die Hanse (vergriffen)
57/1997 - Nationalsozialismus (vergriffen)
56/1997 - Indien (vergriffen)
55/1997 - Deutsche Bauernkrieg (vergriffen)
54/1996 - Staat u. Gesellschaft i. Kaise (vergriffen)
53/1996 - Archäologie (vergriffen)
52/1996 - Legenden-Mythen-Lügen (vergriffen)
51/1996 - Italien (vergriffen)
50/1996 - Lieder im Geschichtsunterricht (vergriffen)
49/1996 - Gedenktage (vergriffen)
48/1995 - Glaube und Religion (vergriffen)
47/1995 - Wasser in der Geschichte
46/1995 - Arbeit mit Textquellen (vergriffen)
45/1995 - Alltag im antiken Rom (vergriffen)
44/1995 - Altes Afrika
43/1995 - 1945 (vergriffen)
42/1994 - Geschichte im Film (vergriffen)
41/1994 - Industriealisierung (vergriffen)
40/1994 - Widerstand im Nationalsozialis (vergriffen)
39/1994 - Frauenarbeit
38/1994 - Japan (vergriffen)
37/1994 - Geschichte im Comic (vergriffen)
36/1993 - Frühe Hochkulturen (vergriffen)
35/1993 - Frühe Bundesrepublik (vergriffen)
34/1993 - Juden (vergriffen)
33/1993 - Migration (vergriffen)
32/1993 - Mensch und Technik im Mittelal (vergriffen)
31/1993 - Imperialismus (vergriffen)
30/1992 - Gesundheit und Krankheit (vergriffen)
29/1992 - Germanen, Kelten, Römer, Slawe (vergriffen)
28/1992 - Unterrichtsrezepte (vergriffen)
27/1992 - Absolutismus (vergriffen)
26/1992 - Utopien (vergriffen)
25/1992 - Kolumbus und die Folgen (vergriffen)
24/1991 - Kindheit und Jugend im Nationa (vergriffen)
23/1991 - Geschichte spielen (vergriffen)
22/1991 - Kriminalität (vergriffen)
21/1991 - Geld im antiken Rom (vergriffen)
20/1991 - Rußland/Sowjetunion (vergriffen)
19/1991 - Weimarer Republik (vergriffen)
18/1990 - Politische Karikaturen (vergriffen)
17/1990 - Lateinamerika (vergriffen)
16/1990 - Alltag im antiken Athen (vergriffen)
15/1990 - Sinne und Gefühle (vergriffen)
14/1990 - Geschichte im Museum (vergriffen)
13/1990 - Arbeit (vergriffen)
12/1989 - Nationen (vergriffen)
11/1989 - Mittelalter (vergriffen)
10/1989 - Haushalt (vergriffen)
9/1989 - Handlungsorientierter Unterric (vergriffen)
8/1989 - Krieg und Kriegserfahrung (vergriffen)
7/1989 - Islam (vergriffen)
6/1988 - Menschenrechte (vergriffen)
5/1988 - Bilder im Unterricht (vergriffen)
4/1988 - Umweltgeschichte
3/1988 - die anderen (vergriffen)
2/1988 - Erzählen (vergriffen)
1/1988 - Fortschritt

Außerdem empfehlen wir:

Stehsammler-Paket
Stehsammler-Paket

"Kolumbus" Geschichte lernen

Schuber
7,80 € *
Herrschaft im Mittelalter
Herrschaft im Mittelalter

Bildglossar Geschichte lernen 135

Arbeitsmaterial/Lehrermat.
2,00 € *
Steinzeit-Werkstatt im Unterricht
Steinzeit-Werkstatt im Unterricht

Mat, zu Geschichte lernen 142/143

Sonderprodukt
8,90 € *
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.