• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150
Autoren: Maik Philipp

Motiviert lesen und schreiben

Dimensionen, Bedeutung, Förderung

ISBN: 978-3-7800-4964-3
Medienart: Fachbuch
Erscheinungsdatum: Januar 2013
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Deutsch
Seitenzahl: 232
Bindeart: Kartoniert
Auflage: 1. Auflage 2013
Abmessungen: 16 cm x 23 cm
Preis: 24,95 € Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Alle Preise anzeigen
Lieferstatus: lieferbar

Wie man Lese- und Schreibmotivation fördern kann

Gut lesen und schreiben zu können, ist in schriftbasierten Gesellschaften eine immer wichtiger werdende Basiskompetenz. Dabei zählt nicht nur das kognitive Können der Schüler/innen, sondern auch deren Fähigkeit, sich gerade bei Schwierigkeiten zu mobilisieren und zu motivieren. Nur wer ausreichend motiviert ist, setzt auch alle seine Fähigkeiten ein, um erfolgreich Texte zu verfassen und zu verstehen. 

Eine gezielte Förderung setzt Wissen voraus – gerade bei einem so unübersichtlichen Feld wie der schulischen Lese- und Schreibmotivation. Der Praxisband nimmt daher die beiden Bereiche Lesen und Schreiben systematisch in den Blick:

  • Einführend klärt er die Begriffe Lese- und Schreibmotivation,
  • beleuchtet die zentralen Dimensionen beider psychologischer Konstrukte aus theoretischer Sicht
  • und wertet die empirischen Fakten aus.

Zu diesen Dimensionen tritt eine dritte Perspektive: die des Erwerbs und der Förderung. Hierfür wird mit der Vermittlung selbstregulatorischer Fähigkeiten ein wichtiges Handlungsfeld der schulischen Förderung beleuchtet, das gerade für schriftschwache Heranwachsende einen großen Nutzen verspricht. Fünf weitere Felder behandeln:

  • situierte Aufgaben,
  • günstige Rückmeldungen,
  • Förderung günstiger Selbstwahrnehmungen,
  • kooperatives Lernen und
  • Erhöhung der Autonomie.

Ein hilfreiches Praxisbuch, das sich an Studierende, Referendare, Lehrende und Fortbildner/innen richtet.

Über den Autor:
Maik Philipp ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Lesen der Fachhochschule Nordwestschweiz. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen in der Sozialisation von Lese- und Schreibmotivation, -verhalten und -kompetenz, der Didaktik von Lese- und Schreibstrategien sowie dem Peer-Assisted Learning.

Rezension:

Bitte beachten Sie die Rezension von Ursula Esterl in ide 4-2013, S. 126-127.

Maik Philipp ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum Lesen der Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW) in Brugg. Seine Arbeitsschwerpunkte liegen im Erwerb und Förderung von Lese- und Schreibmotivation, -strategien und -kompetenz, insbesondere bei schriftschwachen Personen.

Außerdem empfehlen wir:

Wort und Spiel im Unterricht
Wort und Spiel im Unterricht

Vom Sprachspiel über Poetry Slam zur Rhapsodie

Fachbuch
23,95 €
Lyrisches Schreiben im Unterricht
Lyrisches Schreiben im Unterricht

Vom Wort in die Verdichtung

Fachbuch
22,95 €
Literarisches Schreiben im Deutschunterricht
Literarisches Schreiben im Deutschunterricht

Produktionsorientierte Literaturpädagogik in der Aus- und Weiterbildung

Fachbuch
29,95 €
Selbstreguliertes Lesen
Selbstreguliertes Lesen

Ein Überblick über wirksame Leseförderansätze

Fachbuch
24,95 €
* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.