• Versandkostenfrei ab € 35,00
  • Telefon: 0511 / 40 004 150

Spiele und Aktionen im Ganztag

Grundlagen – Erfahrungen – Spielvorschläge

ISBN: 978-3-7727-1152-7
Medienart: Fachbuch
Erscheinungsdatum: September 2017
Schulstufe / Tätigkeitsbereich: Grundschule, Sekundarstufe
Schulfach / Lernbereich: Gruppe & Spiel
Seitenzahl: 206
Bindeart: Kartoniert
Abmessungen: 16,5 cm x 24 cm
Preis: 19,95 € Unterliegt der Buchpreisbindung. Rabatte an Endkunden sind leider nicht möglich.
Preisliste einklappen
Lieferstatus: lieferbar

Spielerisches Lernen und ganzheitliche Bildung 

Spiele können weit mehr bewirken als nur Spaß und Unterhaltung: Klug eingesetzt ermöglichen sie im Ganztag kreatives Lernen und ganzheitliche Bildung und damit einen wirkungsvollen Beitrag zu einer neuen Lern- und Schulkultur. Über 100 übersichtlich dargestellte Spielvorschläge bilden den Kern dieses Methodenbuchs. Die Ideen wurden von erfahrenen Spielpädagogen zu 10 exemplarischen Spielprogrammen zusammengestellt, sind aber auch flexibel einzeln neu kombinierbar – ganz nach den Erfordernissen der Ganztagsangebote an der einzelnen Schule. 

In diesem Buch erfahren Sie,

  • mit welchen kreativen Spiel- und Aktionsideen Sie den Ganztag bereichern können,
  • welche Spielideen bereits erfolgreich in die Praxis umgesetzt worden sind,
  • in welcher Weise Bewegung und soziales Miteinander durch Spiele gefördert werden,
  • wie Spiele die Auseinandersetzung mit fachübergreifenden Themen anregen können und
  • wo die Chancen und Grenzen des spielerischen Lernens und der kreativen Beschäftigung liegen. 

Das Buch richtet sich an alle, die mit der Ganztagsbildung an unseren Schulen zu tun haben – von der täglichen pädagogischen Praxis bis zur Entwicklung von Curriculum und Schulkultur. Zugleich ist es nützlich für alle, die sich um erfolgreiche Ganztagsangebote und eine kreative Schulkultur insgesamt kümmern. 

Ulrich Baer, Dipl.-Pädagoge und Spielautor, ist Begründer einer praxisorientierten Spielpädagogik und Autor diverser Publikationen zu den Themen Kreativität und Kulturpädagogik; Dozent und Studienleiter der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW i.R.; Gründer und langjähriger Herausgeber der Zeitschrift gruppe & spiel.

Brigitte Schorn, Sozial- und Kulturpädagogin, ist Leiterin der Arbeitsstelle „Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit NRW“. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Theorie und Praxis Kultureller Bildung, Kulturelle Bildung in Schule und Jugendarbeit sowie in kommunalen Bildungsnetzwerken.

Marietheres Waschk ist Dipl.-Sozialpädagogin und Dozentin für Spielpädagogik an der Akademie der Kulturellen Bildung des Bundes und des Landes NRW. Sie betreut Spiel- und kulturpädagogische Projekte am Bauspielplatz Friedenspark Köln und ist Mitherausgeber der Zeitschrift „gruppe & spiel“.

* Preise zuzüglich Versandkosten. Abonnenten unserer Zeitschriften erhalten viele Produkte des Friedrich Verlags preisreduziert. Bitte melden Sie sich an, um von diesen Vergünstigungen zu profitieren.