Vorschau

Die nächste Ausgabe:

329 - Die Erde im Weltraum

Vorteile für Referendare

Für Referendare bieten wir Rabatt und weitere Vorzüge.
Mehr erfahren

Kostenloser Newsletter

Bleiben Sie informiert über Unterrichtshilfen und spezielle Angebote.
Jetzt anmelden
Konzept
geographie heute

Kompetenzorientiert - Modern - Aktuell: Mit „geographie heute“ die Welt verstehen

„geographie heute“ bietet Ihnen Unterrichtsvorschläge und Materialien für einen aktuellen, kompetenzorientierten, schülernahen und damit praxistauglichen Geographieunterricht in der Sekundarstufe I und II.

Die Konzeption

„geographie heute“ erscheint 5-mal im Jahr mit Heft und Materialpaket. Jede Ausgabe enthält Informationen und Materialien zu einem Thema für den Unterricht in der Sekundarstufe I und II. „geographie heute“ berücksichtigt durchgängig die Bildungsstandards Geographie für den Mittleren Schulabschluss.

Jedes Themenheft folgt einem klaren Konzept: Zu Beginn eines jeden Heftes steht der Basisartikel. Er bildet den fachlichen und didaktischen Überbau für die nachfolgenden Praxisbeiträge. Die Praxisbeiträge bereiten das Thema für den Unterricht auf. Sie liefern Sachinformationen, eine didaktische Analyse des Themas und die methodische Umsetzung im Unterricht. Der Bezug zu den Bildungsstandards wird dargestellt. Ein Informationskasten ermöglicht einen schnellen Überblick über die Klassenstufe, den Zeitbedarf, die Anzahl der Arbeitsblätter und die zugehörigen Materialien. Zusätzlich finden sich in loser Folge Beiträge zu den Rubriken „didaktisches Stichwort“, „unterricht aktuell“, „lernen vor ort“ und „bilingual“.

Das zugehörige Materialpaket enthält ein Materialheft mit allen Arbeitsblättern zu den Praxisbeiträgen. Diese sind direkt im Unterricht einsetzbar. Die weiteren Inhalte der Materialpakete sind offen und variieren von Thema zu Thema: beispielsweise Folien, Poster, Stationenkarten, Karteikarten oder Spiele. Filme, digitale Folien, zusätzliches Bild- oder Zahlenmaterial finden sich im Download-Bereich einer Ausgabe. Diese vielfältigen Materialien ermöglichen einen abwechslungsreichen, interessanten und fachlich fundierten Unterricht. 

Die Themen

„geographie heute“ bietet Ihnen Ausgaben zu allgemeingeographischen und regionalgeographischen Themen sowie fachdidaktischen und fachmethodischen Fragestellungen.

  • Allgemeingeographische Themen umfassen Inhalte der Physischen Geographie (z. B. Themenheft „Winde und Windsysteme“) und der Humangeographie (z. B. Themenheft „Europas Städte im Wandel“). Im Vordergrund steht dabei stets die systemare Betrachtungsweise, d. h. das Zusammenspiel im Mensch-Umwelt-System. Je nach Thema ist eine Trennung in die Teilbereiche der allgemeinen Geographie daher auch nur schwer möglich.
  • Bei regionalgeographischen Themen steht der Raum im Vordergrund. Heftthemen widmen sich daher Regionen unterschiedlicher Maßstabsebene, z. B. „Indien und China“ oder „Das Neue Arabien“.
  • Fachdidaktische und fachmethodische Themenhefte bereiten zum einen übergeordnete Veränderungen in der Fachdidaktik auf. Zum anderen reflektieren sie den Einsatz von Unterrichtsmethoden und fachtypischen Medien (z. B. Themenheft „Bilingualer Geographieunterricht“).
Aufruf zur Mitarbeit
Wir freuen uns über Ihr Interesse an einer Mitarbeit bei geographie heute

Sie sind daran interessiert, einen Beitrag für geographie heute zu schreiben? Sie haben ein erprobtes Unterrichtsmodell, das Sie auch Ihren Kolleginnen und Kollegen zugänglich machen wollen? Wir rufen Sie zur Mitarbeit an den folgenden Themen auf!

Themenheft „Russland“

Heftherausgeber: Dr. Wolfgang Gerber

(Einsendeschluss Exposés: 15.05.2016)

Vor dem Hintergrund zunehmender globaler politischer Spannungen mit Russland und der anhaltenden Ukraine-Krise rückt der größte Flächenstaat der Erde immer mehr in den Fokus des Geographieunterrichts.

In vielen Bundesländern hat Russland einen festen Platz in den Lehr- und Rahmenplänen, in einigen wird das Land jedoch stiefmütterlicher behandelt.

Eine der kommenden Ausgaben von „geographie heute“ greift das Thema Russland auf. Mögliche Themen könnten sein:

 

  • Stadtentwicklung Moskau
  • Erschließung Sibiriens
  • Eurasische Wirtschaftsunion
  • Sonderwirtschaftszonen
  • Holz für IKEA
  • demographische Entwicklung
  • periphere Räume
  • Was wird aus dem Baikalsee?
  • Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur
  • Zukunft der russischen Raumfahrt

Darüber hinaus freuen wir uns über weitere Vorschläge. 

 

 

Themenheft „Migration“

Heftherausgeberin: Prof. Dr. Monika Reuschenbach

(Einsendeschluss Exposés: 30.06.2016)

Das Thema Migration ist momentan in aller Munde. Berichte über Flüchtlinge aus dem Nahen Osten oder Afrika prägen die Schlagzeilen. In Diskussionssendung wird über Ursachen und Folgen von Migrationsbewegungen debattiert. Themen wie Integration, gesetzliche Grundlagen, Rechte und Vorteile, Grundwerte, Fairness oder Gerechtigkeit prägen das derzeitige Geschehen in Europa.

Abgesehen von der aktuellen Diskussion ist das Thema Migration ein zentrales und bedeutsames Thema – nicht nur gesellschaftlich, sondern auch aus geographischer Perspektive. Schon immer sind Menschen „gewandert“, zum Beispiel Ende des 19. Jahrhunderts nach Amerika, weil in Europa große Armut herrschte. Eindrücklich ist auch die Migrationsgeschichte Deutschlands bzw. der Schweiz: Während der Industrialisierung stieg der Bedarf an Arbeitskräften rasant an, sodass ausländische Wanderarbeiter angeworben wurden. Während der beiden Weltkriege mussten viele Menschen ihre Heimat verlassen; die Zeit zwischen 1933 und 1945 gilt als größte Migrationsbewegung des 20. Jahrhunderts, weil Hunderttausende Juden und politisch Verfolgte aus Deutschland auswanderten – gleichzeitig benötigte die Kriegswirtschaft Millionen von ausländischen Zwangsarbeitern. Im Laufe der Zeit wandelten sich die Gründe für Aus- und Einwanderung, die Herkunfts- und Zielländer, die Personengruppen und auch die Anzahl der Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt verlagern.

Migration gilt heute als drittwichtigster Aspekt der Globalisierung – nach Handel und Finanzströmen. Sie findet weltweit in unterschiedlichsten Dimensionen statt, mit verschiedenen Hintergründen, aus jeweils spezifischen Ursachen und mit ständig neuen Herausforderungen für die verschiedenen Gesellschaften in den Herkunfts- und Zielländern. Themen, die aktuell diskutiert werden, sind Arbeitsmigration (Fachkräftemangel, Braindrain), Flucht (rechtliche Grundlagen, Flüchtlingslager), Landflucht oder Migration in verschiedenen Regionen der Welt (z.B. in Mexico/USA, Südspanien, Saudi-Arabien usw.).

Sowohl angesichts der aktuellen Situation in Europa als auch aufgrund der globalen Dimension ist es sinnvoll, das Thema Migration im Geographieunterricht zu vertiefen. Schülerinnen und Schüler erarbeiten dabei die geographischen Aspekte des Themas, beleuchten es aus verschiedenen Perspektiven und setzen sich mit Wertefragen auseinander. Aktuelle Migrationsbewegungen in Europa sollen dabei gleichermaßen eine Rolle spielen wie Aspekte aus anderen Regionen der Welt oder Beispiele aus der Geschichte. Dabei stehen Gründe für die jeweiligen Migrationsformen im Zentrum, aber auch Auswirkungen auf Herkunfts- und Zielländer, Chancen und Herausforderungen und die mehrperspektivische Auseinandersetzung mit entsprechenden Fragstellungen.

Die Heftausgabe von geographie heute zum Thema Migration will ein möglichst umfassendes Bild verschiedener Migrationssituationen bzw. Migrationsaspekte aufzeigen. Eingereichte Exposés sollen Angaben zum konkreten Themenschwerpunkt und seiner didaktischen Umsetzung enthalten, aber auch zur Zielstufe/Klasse und Angaben zum Autor bzw. zur Autorin. Die Beispiele sollen nach Möglichkeit die große Vielfalt an Aspekten zum Thema Migration aufzeigen und unterschiedliche regionale Schwerpunkte setzen.

Wir freuen uns, wenn uns Beiträge aus der Schulpraxis oder aus vertieften Auseinandersetzungen erreichen. Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit gern an die Redaktion oder an die Heftherausgeberin Prof. Dr. Monika Reuschenbach (monika.reuschenbach@remove-this.phzh.ch). 

 

 

Schicken Sie uns bitte ein kurzes Exposé (ein bis zwei Seiten) zu dem von Ihnen favorisierten Thema mit Stichworten zur methodischen Umsetzung an die Redaktion:

Claudia Imwalle

Redaktion geographie heute

Im Brande 17

30926 Seelze

redaktion.geo@remove-this.friedrich-verlag.de

Gern sende wir Ihnen auf Anfrage unseren Autorenleitfaden zu.

Wir freuen uns auf eine Zusammenarbeit.

Leseproben

Die folgenden Dateien stehen Ihnen frei zum Download zur Verfügung. Sie zeigen stellvertretend für die Qualität der Zeitschriftenreihe einzelne Unterrichtsbeispiele. Wir freuen uns über Ihre Meinung.

geographie_heute_317_Leseprobe_1.pdf

geographie_heute_318_Leseprobe_2.pdf

Die Herausgeberrunde und die Redaktion von geographie heute

Herausgeberinnen und Herausgeber

Prof. Dr. Martina Flath

  • Professorin für Geographie und ihre Didaktik an der Universität Vechta,
  • Arbeitsschwerpunkte: Regionales Lernen in ländlichen Räumen, Didaktik der Geographie
  • Mitherausgeberin von Schulbüchern für das Fach Geographie in den Sekundarstufen I und II
  • 1977-1981 Lehrerin für Geographie und Mathematik in Dresden
  • seit 2010 Herausgeberin von geographie heute

Prof. Dr. Monika Reuschenbach

  • Dozentin für Geographie und Geographiedidaktik an der Pädagogischen Hochschule Zürich
  • Arbeitsschwerpunkte: Exkursionsdidaktik, Medienbildung, Kompetenzorientierung, Lehrmittel- und Lehrplanentwicklung, Raumorientierung, Fernerkundung im Geographieunterricht
  • Seit 2002 Herausgeberin von geographie heute

Dr. Wolfgang Gerber

  • Lehrer für Geographie, Physik/Astronomie und Russisch am Sportgymnasium Leipzig, Fachberater Geographie für Gymnasien, 2. Vorsitzender des Verbandes Deutscher Schulgeographen (VDSG)
  • Arbeitsschwerpunkt: Physische Geographie, insbesondere System-Erde-Kosmos
  • Seit 2000 Herausgeber von geographie heute

gerberwolf@remove-this.googlemail.de

 

 

Wolfgang Fraedrich

  • Oberstudienrat am Gymnasium Heidberg in Hamburg-Langenhorn, an der Schule Fachleiter für Geographie und Geologie, Webmaster und zudem engagiert als Betreuungslehrer für Schüler experimentieren und Jugend forscht
  • Arbeitsschwerpunkte: Vulkanologie, Glaziologie, Unterrichtsentwicklung und Aufgabenkultur in der Sekundarstufe I und II
  • Seit 1984 Herausgeber von geographie heute

Kontakt: Gymnasium Heidberg, Fritz-Schumacher-Allee 200, 22417 Hamburg
fd@remove-this.gymnasium-heidberg.de
www.gymnasium-heidberg.de 

Sören-Kristian Berger

  • Studienrat am Gymnasium Hoheluft in Hamburg
  • Arbeitsschwerpunkte: Kooperatives Lernen, projektorientierter Unterricht, Mensch–Umwelt-Beziehungen, Methoden, bilingualer Unterricht; regionaler Schwerpunkt: Lateinamerika
  • seit 2016 in der Herausgeberrunde tätig

Soeren-Kristian.Berger@remove-this.ruhr-uni-bochum.de

 

 

Redaktion

Claudia Imwalle

  • Diplom-Geographin (Leibniz Universität Hannover)
  • seit 2015 Redakteurin von "Geographie heute"

imwalle@remove-this.friedrich-verlag.de

Passend zu dieser Zeitschrift