Vorschau

Die nächste Ausgabe:

54/2016 - Comics

Vorteile für Referendare

Für Referendare bieten wir Rabatt und weitere Vorzüge.
Mehr erfahren

Kostenloser Newsletter

Bleiben Sie informiert über Unterrichtshilfen und spezielle Angebote.
Jetzt anmelden
Konzept
Unterricht Spanisch

Spanisch ist für mehr als 350 Millionen Menschen in über 20 Ländern dieser Erde die Muttersprache. Als hinzugelernte Fremdsprache steht es weltweit an zweiter Stelle hinter Englisch. Und auch an deutschen Schulen wird immer mehr Spanisch unterrichtet, i.d.R. als zweite oder dritte Fremdsprache, Tendenz steigend.

Der internationale Stellenwert des Spanischen ist sicher ein gewichtiges Argument, um diese Sprache zu erlernen. Entscheidend sind aber die Begegnungen, die daraus entstehen. Begegnungen mit Menschen und Kulturen, ihren Vorstellungen und Denkweisen und die Möglichkeit, darüber in der ihnen eigenen Sprache in einen Dialog einzutreten.

Anliegen von Unterricht Spanisch ist es, diesen Dialog in das Zentrum eines bewegten und bewegenden Unterrichts zu stellen. Die Verbreitung und die regionale Differenzierung des Spanischen bietet dafür inhaltlich eine große Bandbreite an Themen, die bei aller Unterschiedlichkeit der Lebenswelten doch immer aktuell und nah an den Interessen und der Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler sind mit Bezug auf

  • das Alltagsleben,
  • Strömungen der Jugendkultur,
  • Popmusik,
  • Sport 

sowie – häufig damit verbunden –

  • soziale, ökologische und gesellschaftspolitische Entwicklungen unserer Zeit.

Um diese zu verstehen und bewerten zu können, ist es mitunter wichtig, Einblicke in historische Prozesse zu gewinnen. Gerade die Auseinandersetzung mit fremden Perspektiven verhilft dazu, den eigenen Standpunkt zu bestimmen und zu hinterfragen. Und nicht zuletzt haben dabei auch in einem modernen kommunikationsorientierten Fremdsprachenunterricht Aspekte literarisch-ästhetischer Bildung Ihren Raum. Denn auch über und ausgehend von Kunst und Literatur lässt es sich trefflich diskutieren.

Unterricht Spanisch erscheint viermal im Jahr. Jede Ausgabe ist einem bestimmten Thema gewidmet. Teilweise sind Sachthemen titelgebend, zu denen die Beiträge didaktisch reflektierte Informationen und methodisch abwechslungsreiche Unterrichtsvorschläge mit entsprechend gestaltetem Material bieten. Teilweise stehen innovative Methoden, fachspezifische Kompetenzen oder der Einsatz bestimmter Medien im Vordergrund, wofür die Beiträge Anwendungsbeispiele aus verschiedenen Sachbereichen vorstellen.

Jede zweite Ausgabe erscheint mit einem Zusatzmaterial, häufig als CD oder DVD, um neben Arbeitsblättern im PDF-Format z.B. Bilder besser einsetzbar zu machen oder Audio- und Videodateien zu präsentieren. Dabei sind die Praxisbeiträge nach Klassenstufe und Lernjahr ausgewiesen und orientieren sich an dem Kompetenzmodell des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen (GER).

Leseproben

Die folgenden Dateien stehen Ihnen frei zum Download zur Verfügung. Sie zeigen stellvertretend für die Qualität der Zeitschriftenreihe einzelne Unterrichtsbeispiele. Wir freuen uns über Ihre Meinung. 

Unterricht_Spanisch_39_Leseprobe_1.pdf

Unterricht_Spanisch_42_Leseprobe_2.pdf

Unterricht_Spanisch_41_Leseprobe_3.pdf

Die Herausgeber und die Redaktion von Unterricht Spanisch

Herausgeber

Gisela Kanngießer-Krebs

  • Lehrerin für Musik und Spanisch am Gymnasium Eversten Oldenburg
  • Fachleiterin für das Fach Spanisch am Studienseminar für das Lehramt an Gymnasien Oldenburg
  • Seit 2014 Mitherausgeberin von Der fremdsprachliche Unterricht Spanisch

Marita Lüning

  • Fachleiterin für Spanisch in der Abteilung Ausbildung am Landesinstitut für Schule in Bremen (LIS)
  • Arbeitsschwerpunkte: Autorin zahlreicher fachdidaktischer Artikel und Unterrichtsmaterialien für Spanisch; Mitarbeiterin in der Bildungsplankommission Fremdsprachen in Bremen; Mitglied der Sektion Spanisch der Klett Akademie für Fremdsprachendidaktik

Andrea Rössler

  • Professorin für "Didaktik der romanischen Sprachen/Hispanistik" am Romanischen Seminar der Leibniz Universität Hannover und Erste Vorsitzende des Deutschen Spanischlehrerverbandes (DSV)
  • Arbeitsschwerpunkte: Wortschatzdidaktik, Interkulturelles Lernen, Sprachmittlung sowie Literatur und Film im Spanischunterricht

Kathrin Sommerfeldt

  • Studienleiterin und Landesfachberaterin für Spanisch am Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen Schleswig-Holstein (IQSH)
  • Arbeitsschwerpunkte: Methodik des Spanischunterrichts, insbesondere Schüleraktivierung und Kompetenzorientierung

 

 

 

Ursula Vences

  • langjährige Erfahrung als Fachlehrerin für Spanisch, Stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Spanischlehrerverbandes (DSV)
  • Arbeitsschwerpunkte: Interkulturelles Lernen

Redaktion

Nele Schmidtko

Redakteurin von Unterricht Spanisch

Kontakt: redaktion.fus@remove-this.friedrich-verlag.de

Marta Sánchez Serdá

  •  Lehrkraft am Romanischen Seminar der Leibniz Universität Hannover

 

 

 

Lisa Fast

Redakteurin von Unterricht Spanisch

Kontakt: redaktion.fus@remove-this.friedrich-verlag.de

Passend zu dieser Zeitschrift