Vorschau

Die nächste Ausgabe:

27/2016 - Gewalt
-

Vorteile für Referendare

Für Referendare bieten wir Rabatt und weitere Vorzüge.
Mehr erfahren

Kostenloser Newsletter

Bleiben Sie informiert über Unterrichtshilfen und spezielle Angebote.
Jetzt anmelden
Konzept
Schultheater


Schultheater
ist die erste Praxiszeitschrift, die sich ausschließlich der Theaterarbeit an Schulen widmet. Wir wollen alle Lehrerinnen und Lehrer fachlich, didaktisch-methodisch und pädagogisch in ihrer Arbeit unterstützen, sie mit unserer Begeisterung für das Theater anstecken und ihnen somit Lust und Mut für die Theaterarbeit machen.

Schultheater bietet kompakt Praxis und Hintergrundwissen für Ihre Schultheaterarbeit bzw. für die Ihre unterrichtliche Tätigkeit als Theaterlehrer bzw. Theaterlehrerin. Die Beiträge sind als Anregungen zu verstehen. Man kann sie nicht Eins zu Eins auf eine andere Situation übertragen. Deshalb stellen wir alle Hinweise zu den Übungen und Arbeitsschritten in Kontexte: Welche Voraussetzungen sind zu beachten? Wie sind die Bedingungen für die Arbeit zu gestalten? Und vor allem: Was können die Schüler dabei ganz konkret lernen?

Wir verbinden die Darstellung und Reflexion von Praxis mit Hintergrundwissen in jedem einzelnen Praxisbeitrag, bringen in der Rubrik „Kontext“ weitere Argumente zum Heftthema aus pädagogischer und theaterwissenschaftlicher Sicht. In jedem Heft gibt es zudem kurze Texte und Impulse, die die das Thema zusätzlich aufgreifen.

Jedes Heft enthält acht Karteikarten mit Ideen, Übungen, Konzeptionen und Impulsmaterial für Ihre Arbeit. Gesammelt ergeben sie einen wertvollen Fundus für die Praxis.

Schultheater möchte darüber hinaus das Netzwerk unterstützen, das sich im deutschsprachigen Raum für Theater in Schulen engagiert. Im Magazin-Teil geben wir deshalb Hinweise auf Veranstaltungen und fachpolitische Entwicklungen und rezensieren aktuelle Publikationen. Die Vorstellungen von Projekten, Institutionen und Theatermachern  sollen den Blick über den Tellerrand ermöglichen.

Leseproben

Die folgenden Dateien stehen Ihnen frei zum Download zur Verfügung. Sie zeigen stellvertretend für die Qualität der Zeitschriftenreihe einzelne Unterrichtsbeispiele. Wir freuen uns über Ihre Meinung.

Schultheater_12_Leseprobe_1.pdf

Schultheater_12_Leseprobe_2.pdf

Die Herausgeber und die Redaktion von Schultheater

Herausgeber

Sven Asmus-Reinsberger

 

  • Lehrer für Bildende Kunst, Biologie und Theater am Heilwig-Gymnasium Hamburg
  • Leitung des Referats Künste am Hamburger Landesinstitut für Lehrerbildung, zuständig für den Bereich Theater/Sekundarstufen

 

Michael Assies

 

  • Grundschullehrer für Deutsch, Musik, Kunst und Theater
  • Im Vorstand des Bundesverbands Theater in Schulen (BVTS) und des LVTS Berlin
  • Leiter der Weiterbildung „Darstallendes Spiel in Grund- und Sonderschulen“
  • Leiter des Neuköllner Theatertreffens der Grundschulen

 

 

 

Dr. Leopold Klepacki

  • Akademischer Rat am Institut für Pädagogik
  • Lehrstuhl II der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg
  • Arbeitsschwerpunkte: Ästhetische Bildung, Schultheater, Kulturpädagogik, geisteswissenschaftliche pädagogische Forschung

Prof. Dr. Eckart Liebau

  • pensionierter Professor für Pädagogik
  • Sprecher des Rates für Kulturelle Bildung 
  • Leiter der Akademie für Schultheater und Theaterpädagogik der Universität Erlangen-Nürnberg 

André Studt

  • Dozent für angewandte Theater- und Medienwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Maximilian Weig

  • Gymnasiallehrer für Englisch, Geschichte und Theater
  • Akademischer Rat a. Z. im Studiengang Darstellendes Spiel an der FAU Erlangen Nürnberg 
  • Referent an der ALP in Dillingen
  • Vorstand im Bundesverband Theater in Schulen (BVTS)

Prof. Dr. Clemens Risi

  • Inhaber des Lehrstuhls für Theaterwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Redaktion

Almut Aden

Redakteurin der Zeitschrift „Schultheater“
Kontakt:
schultheater@friedrich-verlag.de

Passend zu dieser Zeitschrift