Teamarbeit macht Schule

Teamarbeit macht Schule

Bausteine der Entwicklung

Autor: Kretschmer, Henkel, Kohrs, Sümenicht u. a.
Medienart: Buch
ISBN: 978-3-7800-1023-0
Bestell-Nr: 11023
Erschienen: 2009
Akt. Ausgabe: 1. Auflage 2009
Verlag: Friedrich Verlag
Fachrichtung: Sekundarstufe : Grundschule
Seitenzahl: 120
Preis: 9,95 EUR
Lieferstatus: lieferbar

In den Warenkorb


Leben und Lernen im Team - Das Erfolgsrezept des Hauptpreisträgers des Deutschen Schulpreises 2007

Eine ernsthafte Krise gab den Anstoß zu grundlegenden Veränderungen. Binnen 15 Jahren hat die Robert-Bosch-Gesamtschule Hildesheim eine beispiellose Entwicklung vollzogen. Entstanden ist eine wegweisende Schule, die sich durch ein außergewöhnliches pädagogisches Klima auszeichnet und es schafft, dass sich Lehrer und Schüler trotz einer Größe von 1.350 Schülern in ihr zu Hause fühlen. 2007 wurde die Robert-Bosch-Gesamtschule mit dem Deutschen Schulpreis gewürdigt.
Teamarbeit auf allen Ebenen gehörte dabei zum Erfolgsrezept. Die Robert-Bosch-Gesamtschule versteht Schule als lernende Institution und zugleich als Lebensraum für Schüler, Lehrer und Eltern. Welche Wege sie im Einzelnen einschlug, ständig hinterfragte und weiterentwickelte, zeigt dieses Buch. Anschaulich und durchaus übertragbar auf andere Schulen stellt es Konzepte zu

  • selbstständiger Schulentwicklung
  • Jahresarbeitsplänen
  • Kollegialer Hospitation
  • Umgang mit Vielfalt
  • Leistung und Kompetenzen
  • Erziehung zu Verantwortung

vor, ohne Hürden und Probleme zu verschweigen. Das Buch soll auch anderen Schulen - unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse - Anregungen zur Schul- und Unterrichtsentwicklung geben und dabei Mut machen, eigene Wege zu suchen und ständig weiterzuentwickeln.

Mit konkreten Tipps, Checklisten, Beispielen und Hinweisen.

Zur Nachahmung wärmstens empfohlen.

Geeignet für Schulleiter, Funktionsträger, Lehrkräfte an Schulen, die sich auf den Weg machen bzw. die auf dem Weg sind, ihr Schulkonzept zu verändern und voranzubringen.

Bitte beachten Sie auch die Rezension zu diesem Titel in der Zeitschrift PÄDAGOGIK, Heft 6, 2011.



zurück drucken in den Warenkorb empfehlen auf den Merkzettel