Direkt zur Zeitschrift

Unterricht Englisch Nr. 72

Unterricht Englisch Nr. 72

Unterricht Englisch Nr. 72

Wales

Medienart: Fachzeitschrift
Bestell-Nr: 526072
Erschienen: 2004
Verlag: Friedrich Verlag
Fachrichtung: Sekundarstufe : Englisch
Lieferstatus: Vergriffen ohne Neuauflage.


BASISARTIKEL
Reinhold Wandel
The Dragon in the Classroom ? Wales im Englischunterricht
Die walisische Geschichte, Kultur und Sprache sollten im Unterricht stärker berücksichtigt werden, um die Vielfalt und Eigenständigkeit in der Tradition und Gegenwart des Landes kennen zu lernen. Der Basisartikel setzt sich kritisch mit Lehrwerkinhalten zu Wales auseinander und zeigt Alternativen und mögliche Ergänzungen; so ist z. B. eine Auswahlliste mit geeigneten Filmen enthalten.

Christopher Harvie
Wales Displayed: the Basics
Der Beitrag unterscheidet drei Teile von Wales. Aus einer Binnensicht stellt er die jeweiligen Besonderheiten dar und geht dabei u. a. ein auf Zweisprachigkeit, Soziales und Politik.

Auswahlbibliografie

Webliografie

Praxisartikel
Angela Lloyd und Reinhold Wandel
Tales from Wales
Schüleraktivierung und Kreativität stehen im Mittelpunkt der tasks zu diesen Sagen und Erzählungen.
7.?9. Schuljahr

Wales: Texts and Tasks
Materialsammlung zu unterschiedlichen Aspekten walisischen Lebens.
Sekundarstufe I und II

Angela Lloyd
Welsh Identity among Young People
Die Analyse von Ergebnissen einer Umfrage unter walisischen Jugendlichen macht deren Haltung zu ihrem Land deutlich.
9.?10. Schuljahr

Angela Lloyd und Reinhold Wandel
Welsh or/and English? ? The Language Situation in Wales
Die Unterrichtseinheit bietet einen Blick in die Geschichte, auf Sprachunterricht in Wales heute und auf einige walisische Wörter im Vergleich mit ihren Äquivalenten aus anderen europäischen Sprachen.
10.?11. Schuljahr

Herausgeber des Thementeils: Reinhold Wandel

MAGAZIN
AKTUELLES
Korrigieren mit Google
Handicapped. Ein Roman, ein Hörspiel, ein Film in den Jahrgangsstufen 10, 11 und 12

REZENSIONEN

TERMINE/IMPRESSUM

zurück drucken empfehlen auf den Merkzettel



Informationen aus der FIS-Datenbank auf www.fachportalpaedagogik.de:

Autor: Lloyd, Angela
Titel: Welsh Identity among Young People.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch, (2004) 72, S. 30-32

Abstract: Im Rahmen der vorgestellten Unterrichtseinheit für den Englischunterricht in den Jahrgangsstufen 9-10 sollen sich die Lernenden mit einer Umfrage auseinander setzen, bei der in Wales lebende Jugendliche sowohl von Welsh-medium schools (Schulen, an denen die meisten Fächer auf Kymrisch unterrichtet und die SchülerInnen bilingual erzogen werden) als auch von English-medium schools über ihr Verhältnis zu Wales und zum Walisischen, ihre Sport- und Musikvorlieben u.a. Auskunft gaben (hierzu finden sich ein Arbeitsblatt mit Auszügen aus der Befragung und ein darauf bezogenes group task sheet). Nach einem Blick auf den Grad der Identifikation der WaliserInnen mit ihrem Land und den (gestiegenen) Stellenwert der walisischen Sprache in Wales sowie auf Hintergründe und Ergebnisse der Befragung skizziert die Autorin einen möglichen Unterrichtsverlauf und regt darüber hinaus - insbesondere für Klassen mit SchülerInnen unterschiedlicher kultureller und sprachlicher Herkunft - an, unter den Lernenden eine Diskussion über ihre Identifikation mit dem eigenen Land zu initiieren.

Schlagwörter: Kultur ; Großbritannien ; Didaktische Grundlageninformation ; Walisisch ; Englischunterricht ; Identitätsbildung ; Unterrichtseinheit ; Sprachgebrauch ; Wales ; Schuljahr 09 ; Interkultureller Vergleich ; Schuljahr 10 ; Landeskunde ; Umfrage ; Politik ; Schule ; Diskussion ; Arbeitsbogen ; Jugendlicher ; Fragebogen ; Bilinguale Schule ; Deutschland ;


Autor: Lloyd, Angela; Wandel, Reinhold
Titel: Welsh or/and English? The Language Situation in Wales.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch, (2004) 72, S. 34-40

Abstract: Ausgehend davon, dass die Zweisprachigkeit in Wales soziolinguistisch und sprachenpolitisch höchst interessant ist und die Beschäftigung mit dem Walisischen exemplarisch Einsichten und Anregungen bietet, über Sprache und Sprachen nachzudenken, stellen die AutorInnen eine Unterrichtseinheit für die Jahrgangsstufen 10-11 vor, die einen Blick in die Geschichte, auf Sprachunterricht in Wales heute und auf einige walisische Wörter im Vergleich mit ihren Äquivalenten aus anderen europäischen Sprachen bietet. Die Auswahl der angebotenen Materialien und Aufgaben - Arbeitsblätter zur (problematischen) Situation des Walisischen am Ende des 19. Jahrhunderts, zur Sprachensituation im heutigen Wales (mit einem Welsh language quiz und Material, in dem die bei Teilen der Bevölkerung umstrittene Einführung des Walisischen als obligatorisches Schulfach thematisiert wird) sowie zur Situierung der kymrischen Sprache im indoeuropäischen Kontext (u.a. durch einen Vergleich der walisischen Wörter für die Zahlen 1-10 mit den englischen und deutschen) - wird ebenso frei gestellt wie die methodische Herangehensweise bei der Bearbeitung der Aufgaben.

Schlagwörter: Landkarte ; Didaktische Grundlageninformation ; Walisisch ; Englischunterricht ; Soziolinguistik ; Hörtext ; Unterrichtseinheit ; Sprachgebrauch ; Wales ; Ratespiel ; Sprache ; Schuljahr 10 ; Schuljahr 11 ; Landeskunde ; Vergleichende Analyse ; Englisch ; Textarbeit ; Wortschatzarbeit ; Bilingualismus ; Europa ; Geschichte ; Schule ; Wortschatz ; Sprachpolitik ; Diskussion ; Arbeitsbogen ;


Autor: Diehr, Bärbel
Titel: Handicapped. Ein Roman, ein Hörspiel, ein Film in den Jahrgangsstufen 10, 11 und 12.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch, (2004) 72, S. 42-45

Abstract: Für die Behandlung des Themas Behinderung im Englischunterricht empfiehlt die Autorin zwei aus der Ich-Perspektive eines autistischen Jugendlichen bzw. eines autistischen Kindes verfasste Geschichten (von denen jeweils Leseproben vorliegen), die für sie neben dem Vorteil des sprachlich nicht zu hohen Anspruchs den Vorzug bieten, dass sie eine Auseinandersetzung mit der sensiblen Thematik ohne zu große Gefahr der Verallgemeinerung, Gefühlsduselei und Belehrung ermöglichen. Auf diese Stärken geht sie zunächst näher ein, um dann mögliche Schwerpunkte für den Einsatz des (Kriminal-/Entwicklungs-/Abenteuer-)Romans The Curious Incident of the Dog in the Night-Time von Mark Haddon in der Jahrgangsstufe 10 zu erläutern: Auseinandersetzung mit dem Asperger-Syndrom, an dem die Hauptfigur - ein 15-jähriger Junge - leidet; Erweiterung des themenspezifischen Wortschatzes; Textanalyse; Schreiben einer Rezension. Anschließend beschreibt sie eine mögliche Herangehensweise an das 60-minütige Hörbuch Spoonface Steinberg von Lee Hall im Englischunterricht der Jahrgangsstufe 11: Diskussion über die Bedeutung von Musik (die in dem Text eine zentrale Rolle spielt) für Kinder und Jugendliche; Auseinandersetzung mit dem Krankheitsbild der Hauptfigur, eines 7-jährigen Mädchens, das an Autismus und zudem an einer tödlichen Krebserkrankung leidet; Schreiben eines Briefs; Führen eines Hörtagebuchs. Für Lerngruppen in der Jahrgangsstufe 12, die sowohl mit dem Hörbuch als auch mit den grundlegenden Techniken und Fachbegriffen der Filmanalyse vertraut sind, empfiehlt die Autorin abschließend die Erarbeitung der 39-minütigen Filmfassung zu Spoonface Steinberg.

Schlagwörter: Tod ; Musik ; Didaktische Grundlageninformation ; Englischunterricht ; Textproduktion ; Unterrichtseinheit ; Roman ; Hörspiel ; Schuljahr 10 ; Schuljahr 11 ; Schuljahr 12 ; Rezension ; Textarbeit ; Wortschatzarbeit ; Methodik ; Fachdidaktik ; Film ; Tagebuch ; Textanalyse ; Medizin ; Literaturunterricht ; Psychologie ; Diskussion ; Lektüre ;


Autor: Wandel, Reinhold
Titel: The Dragon in the Classroom - Wales im Englischunterricht.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch, (2004) 72, S. 2-7

Abstract: In dem ersten Basisartikel zum Themenheft Wales gibt der Autor zunächst einen Überblick über die walisische Geschichte (hierzu ist eine Datenliste abgedruckt) und begründet dann sein Plädoyer für eine stärkere Berücksichtigung des Landes im Englischunterricht. Im Anschluss an eine kritische Auseinandersetzung mit Lehrwerkinhalten zu Wales, die seiner Ansicht nach nicht genügend Möglichkeiten für eine motivierende, schüleraktivierende Behandlung des Themas eröffnen, beschreibt er ergänzende und alternative - insbesondere projektorientierte - Möglichkeiten für die Auseinandersetzung mit Wales in der Sekundarstufe I und II, wobei er eine Reihe von Themen-, Lektüre-, Film- und Materialtipps gibt. Darüber hinaus findet sich ein inhaltlicher Überblick zu einer zum Heft vorliegenden Audio-CD, die unter www.uni-magdeburg.de/ifph/anglistik/wales-mp3 heruntergeladen oder beim Verfasser des Beitrags bestellt werden kann.

Schlagwörter: Kultur ; Didaktische Grundlageninformation ; Walisisch ; Englischunterricht ; Wales ; Landeskunde ; Lehrwerkanalyse ; Unterrichtsstunde ; Geschichte ; Lied ; Fachdidaktik ; Sekundarstufe II ; Film ; Sprachpolitik ; Projektunterricht ; Literaturunterricht ; Arbeitsbogen ; Internet ; Sekundarstufe I ; Interview ; Lektüre ;


Autor: Ludwigs, Kurt
Titel: Korrigieren mit Google. Einsatzmöglichkeiten einer Suchmaschine.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch, (2004) 72, S. 41-41

Abstract: Der Autor empfiehlt, zweifelhafte sprachliche Konstruktionen in Schülertexten bei Bedarf mithilfe so genannter string -Suchen (Recherchen nach Wortgruppen bzw. Wortfolgen) in Google zu überprüfen, um festzustellen, ob die verwendeten Ausdrücke und Strukturen in der Zielsprache typisch und damit akzeptabel sind. Zur Erhöhung der sprachlichen Verlässlichkeit der Suchergebnisse rät er dazu, nur die jeweils landesspezifische Google-Version zu benutzen (z.B. www.google.co.uk) und nur in Webseiten zu suchen, die aus dem jeweiligen Land stammen, um auf möglichst viele muttersprachliche Texte zu treffen. Darüber hinaus gibt er anhand von beispielhaften Fällen einige Tipps aus der Praxis.

Schlagwörter: Korrektur ; Methode ; Didaktische Grundlageninformation ; Fremdsprachenunterricht ; Englischunterricht ; Textproduktion ; Klassenarbeit ; Internet ;


Autor: Lloyd, Angela; Wandel, Reinhold
Titel: Tales from Wales.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch, (2004) 72, S. 13-20

Abstract: Der Beitrag enhält drei sprachlich und z.T. inhaltlich vereinfachte walisische Sagen und Legenden (The Two Dragons, The Hound Gelert, Marchs Ears) mit Vorschlägen zu pre-, while- und post-reading activities (Konstruktion einer Geschichte auf der Grundlage von Bild- und Textimpulsen, Spekulieren über den Handlungsverlauf der Erzählungen, Rollenspiele u.a.) für die Behandlung im Englischunterricht der Klassenstufen 7-9. Der Schwerpunkt wurde dabei auf Schüleraktivierung und Kreativität gelegt. Den Vorschlägen vorangestellt sind grundsätzliche Überlegungen zum Wert des Einsatzes literarischer (Klein-)Texte im Englischunterricht sowie einige inhaltliche und methodische Hinweise zu den ausgewählten Texten.

Schlagwörter: Didaktische Grundlageninformation ; Englischunterricht ; Wales ; Schuljahr 07 ; Schuljahr 08 ; Schuljahr 09 ; Landeskunde ; Textarbeit ; Erzählen ; Dramatisierung ; Rollenspiel ; Erzählung ; Unterrichtsstunde ; Methodik ; Fachdidaktik ; Antizipation ; Legende ; Sage ; Literaturunterricht ; Tradition ; Diskussion ; Arbeitsbogen ; Kreativität ; Lektüre ;


Autor: Harvie, Christopher
Titel: Wales Displayed: the Basics.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch, (2004) 72, S. 8-10

Abstract: In dem zweiten Basisartikel zum Themenheft Wales nimmt der Verfasser die Leser/innen mit auf eine Bahnfahrt von Süd- nach Mittelostwales und beschreibt Orte, Landschaft, Wirtschaft und womit sich die Bewohner der jeweiligen Regionen (Welsh Wales, British Wales, Y Fro Cymraeg/Fortress Wales) identifizieren. Dabei geht er auch auf wirtschaftliche, soziale, kulturelle und politische Entwicklungen und die Bedeutung der Zweisprachigkeit in ganz Wales ein. Auf zwei dem Beitrag folgenden Seiten finden sich eine Auswahlbibliografie und eine Webografie zum Heft.

Schlagwörter: Landkarte ; Kultur ; Didaktische Grundlageninformation ; Walisisch ; Englischunterricht ; Wales ; Landeskunde ; Wirtschaft ; Bilingualismus ; Soziologie ; Politik ; Internet ; Geographie ;


Titel: Wales: Texts and Tasks.
Quelle: In: Der Fremdsprachliche Unterricht. Englisch, (2004) 72, S. 21-28

Abstract: Die Materialsammlung zu unterschiedlichen Aspekten walisischen Lebens für den Englischunterricht in der Sekundarstufe I und II enthält eine Reihe von Welsh jokes in Form von Texten und Cartoons, zwei Songtexte (Pop und Folk) mit Worterklärungen und Hintergrundinformationen, einen Text über das traditionelle walisische Festival Eisteddfod mit sich daran anschließenden Fragen, drei walisische Rezepte, zwei kleine Listen mit walisischen Wörtern und Wendungen (basic Welsh, place names) und begleitenden Aufgaben, die Abbildung einer Postkarte mit Gegenständen und Symbolen, die für typisch walisisch gehalten werden (mit Aufgabe), sowie ein Arbeitsblatt zur Anfertigung so genannter Love Spoons, einer walisischen Handwerkstradition, mit Erläuterungen und Aufgaben.

Schlagwörter: Kultur ; Stereotyp ; Musik ; Didaktische Grundlageninformation ; Walisisch ; Englischunterricht ; Wales ; Landeskunde ; Textarbeit ; Wortschatzarbeit ; Bildbeschreibung ; Unterrichtsstunde ; Kochrezept ; Politik ; Sekundarstufe II ; Übung ; Folklore ; Humor ; Gedicht ; Tradition ; Arbeitsbogen ; Cartoon ; Popsong ; Sekundarstufe I ;